Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 28 Okt, 2021 2:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 18  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Sa, 09 Nov, 2013 20:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 835
Plz/Ort: Skruv / Schweden
ich mache auch einen grossen Bogen um H-Milch. Mein Favorit ist Hjortnära gammaldags mjölk. Lågpasteuriserat und ohomogeniserat. muss man schütteln vor Gebrauch. ausserdem bio und krav. Vielleicht gibts dort oben was ähnliches?

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: So, 10 Nov, 2013 0:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1918
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
:perfekt: machen wir :D :D

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Di, 12 Nov, 2013 19:54 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 173
Plz/Ort: Im Badischen
Haha....Erikshjälpen ist eine wahre Sucht. :triller: Interessant, daß es auch anderen so geht. Ein Besuch dort ist "Pflichtprogramm". Am Anfang hab' ich immer gedacht, Du lieber Gott, ist das Leben in Schweden so teuer, daß die Leute dort einkaufen müssen? Aber mittlerweile find' ich es selber toll. Man findet immer garantiert irgendwas und oft auch genau das, was man sucht.

Mittlerweile kaufe ich schon einen Großteil meiner Klamotten dort ein und nehme sie mit nach D.. Ein Witz, was die Sachen manchmal nur kosten. Und Bücher, ja. Muß auch immer sein. :roll:

Viele Grüsse,
Suse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 13:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
http://helahalsingland.se/soderhamn/sod ... gitarrfans

Das war große Klasse! :alg15: :alg7:

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 19:11 
och, blev kyrkan full?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 21:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
filainu hat geschrieben:
och, blev kyrkan full?
Kommt drauf an was man hier unter "voll" versteht - "fylldes till bredden" heißt es in der Nachlese. Habe auch schon mal in einem Kleinkunstverein mitgearbeitet, und "voll" hieß da nichts weniger als Sardinenbüchse, sonst hätte die Kasse nicht gestimmt. Aber hier ist ja eine andere Gegend. Knapp über die Hälfte war das gestern, würde ich schätzen.

Tobias Sjögren hat mir persönlich am besten gefallen, sehr gefühlvoll und musikalisch der eigenständigste aus dem Trio. Er wurde leider ein wenig untergebuttert, die anderen haben wesentlich mehr mit ihrer Virtuosität aufgetrumpft und dafür den lautesten Beifall eingeheimst. Natürlich waren die klasse, aber wenn ich mir eine CD in den Schrank stellen würde, dann von ihm.

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 22:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2012
Beiträge: 7646
Plz/Ort: Münster
Ja, Sjögren, die von 2002 finde ich toll.
http://nordische-musik.de/musiker.php?id_musiker=68

M :YY:

_________________
Kennt ihr unsere Galerie?
Meine Rätselfotos ab 2012 seht ihr
nach und nach in meinem Album.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Fr, 15 Nov, 2013 23:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
edit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Do, 21 Nov, 2013 13:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Ist etwas ruhig geworden hier, zu ruhig. Gerade als der Frost draußen anfängt sich dauerhaft festzubeißen und ich anfange mir Sorgen zu machen ob ich mir doch die falsche Gegend ausgesucht habe, kommt ein Anruf rein. Ein Kontakt bei einer sehr renommierten Firma sogar. Mal sehen... vorsichtig optimistisch. Ansonsten muß ich den Radius und die Schlagzahl nochmal erhöhen.

Nach einem Weilchen hier ist zu spüren, daß man doch "auf'm Dorf" ist und bemerkt wird. Nach vier oder fünf Besuchen im nächstgelegenen Coop spricht mich die ältere Dame am Lottoschalter plötzlich auf deutsch an: "Alles gutt?" obwohl ich nie etwas erwähnt habe und bei Rückfragen gewohnheitsmäßig mit Englisch hantiere. Hoffe nur, nicht mehr solcher Begegnungen wie letztens zu fabrizieren...

Ein traumhaft schönes Stück Land mit einem nicht allzu schlimm renovierungsbedürftigen Haus drauf und preislich nur ganz knapp über meinen Verhältnissen hat heftige Begehrlichkeiten geweckt... es liegt nur viel weiter "oben" als bislang angedacht, so um 64°N ungefähr. Und mobilfunkmäßig voll im weißen Fleck, Internet wäre einzig über Satellit oder privatem Richtfunk zu haben. Was ja alles machbar ist... Vielleicht doch nicht ganz verkehrt, daß einen so eine kleine Finanzierungslücke vor Schnellschüssen bewahrt. Ach verdammt, manche geben das gleiche für ein Surfbrett aus... Mal sehen, ob wir in zwei, drei Monaten darüber lachen, oder es nur noch verrückter wird, sobald Gelegenheit auf Möglichkeit trifft.

"Godmorgon Välling"-Pulver eignet sich hervorragend als Soßenbinder, falls mal jemand so einen Fehlkauf getätigt haben sollte...

:alg10:

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfang... vielleicht?
BeitragVerfasst: Do, 21 Nov, 2013 14:01 
:YYAV: Välling ist doch kein Fehlkauf, das isst/trinkt hier jeder


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO