Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 27 Jun, 2022 19:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 04 Mär, 2014 1:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
lifeofmyown hat geschrieben:
Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht, was du mir damit sagen willst...aber irgendwas wirst du dir schon dabei gedacht haben...
Jo.
lifeofmyown hat geschrieben:
Jetzt bin aber etwas verwirrt. Warum willst du in einer kranken Gesellschaft leben? Schweden ist doof, Deutschland ist sowieso doof, Singapur scheinbar auch...aber dann bleiben doch noch einige anderen Länder zur Auswahl.
Da liest Du zuviel rein. Ich meine ganz direkt was ich gesagt habe: Es gibt momentan keine Gesellschaft, die nicht auf die genannte Art und Weise krank ist. Man kann dem nicht entfliehen, egal wo man hingeht. Also leben wir mit der Krankheit und machen das Beste daraus.

Ansonsten: Was willst Du eigentlich, mir Lektionen erteilen? Davon hatte ich in Deutschland mehr als genug, danke. Und so macht der Faden gerade keinen Spaß mehr, weder mir noch wahrscheinlich anderen, die ihn lesen. Unsere Realitäten und Gedankenwelten sind so unterschiedlich, wie sie nur sein können. Das führt zu Unverständnis, und das bleibt auch so wenn man es noch dreimal umformuliert. Derjenige, der mit dem Regelbuch in der Hand aufgewachsen ist und sowieso schon immer alles richtig gemacht hat, der schüttelt nur den Kopf über andere, die kreuz und quer suchen, wo doch eigentlich gar nichts sein kann. Ich möchte es gerne im Geist der Freundschaft dabei bewenden lassen, mit der nachfolgenden Korrektur.

So ist etwas, das von mir nur als Randnotiz gedacht war, völlig aus der Proportion geraten und ich lasse mich schon wieder treten, mich zu verteidigen, weil sonst ein falscher Eindruck entsteht. Ich kann's auch ohne staatliche Hilfe und bin wie bekannt auch selbst einer, der eher gegen den überbordenden Sozialstaat anredet. Das ist schon alles richtig so, wie Du auch sagst. Wenn es da nur nicht ein paar seltsame Widersprüche gäbe. Manche Sachen werden großartig beworben, aber dann gemauert wenn man danach fragt. So wie, Mäuschen ich zeig dir was, aber kriegen tust du's nicht. Und sowas geht mir gegen den Strich, da klopfe ich solange drauf rum bis das blöde Ding aufgeht oder ich definitiv weiß warum nicht. Ich habe hier nun mal alles ziemlich auf Kante genäht, und zur Beschleunigung hätte ich ein paar Beratungsangebote durchaus angenommen, das hier etwa. Man kann auch ohne, aber es wäre halt etwas Öl aufs Getriebe, wenn es denn so liefe wie beschrieben. Der Sprachkurs auch. Ich war früher selber skeptisch gegen SFI, weil ich es mir wie Schule vorgestellt hatte, wo die Langsamen die Schnelleren ausbremsen. Konnte inzwischen mal kurz reinschauen wie es abläuft, und ich mußte mein Vorurteil revidieren. Man kann ganz nach eigener Geschwindigkeit lernen und hat halt jemand in der Nähe, um den Löcher in den Bauch zu fragen oder Konversation zu machen. So bleibt es halt bei Me, Myself & I und unser Buch. Ich war heute früh noch einmal bei Arbeitsförmedlingen, um ein paar letzte Fragen loszuwerden. Es gibt einfach nichts ohne konkretes Angebot, keinen Zugang zu irgendwas, nicht mal eine Empfehlung für diese "workforyou", tyvärr. Das ist denjenigen vorbehalten, die die Politik an dir vorbeiträgt. (Hat die Dame nicht gesagt, aber ich dann und sie hat mir nicht widersprochen.) Das Gespräch war übrigens komplett in schwedisch, noch etwas holprig aber es ging. Das alleine war die Übung wert, also habe ich ja doch bereits ein paar Ressourcen dieses Staates verbraucht.

lifeofmyown hat geschrieben:
Ich finde es übrigens supernett, dass Lisa und Ralf ...
Ich auch, und bin ihnen zu tiefstem Dank verpflichtet. Was ich dazu zu sagen habe, habe ich ihnen unter 6 Augen (8 mit Hund) gesagt, und mir fällt per PM bestimmt noch was ein. Es war deutlich länger als geplant, das ist offensichtlich. Aber schenken lassen habe ich mir nichts.

So, und jetzt bitte ich darum, in meinem Faden das Ruder wieder selbst übernehmen zu dürfen, ja?

Bis die Tage :YY:

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Fr, 07 Mär, 2014 18:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Ich hab's geahnt. Kaum bin ich wieder Richtung Norden geflyttet, trudeln ein paar Interessenten aus von hier aus gesehen fast Äquatornähe ein. Montag ein telefonisches Interview mit einer feurigen Brasilianerin. Jetzt bin ich mal gespannt, mit Fernbeziehungen kenn ich mich ja aus...

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Sa, 08 Mär, 2014 17:01 
Onkel Klaus hat geschrieben:
Schluß ist's mit dem Vagabundieren! Das fehlende Puzzleteil ist gefallen. Morgen geht es "zurück" Richtung Norden auf eine Reise ohne Wiederkehr. Ich erzähle, wenn ich angekommen bin, vorher kriege ich keine drei kohärenten Sätze zusammen.
:sflagge: :rc1: :YYBN:


du wolltest doch berichten :-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: So, 09 Mär, 2014 19:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
filainu hat geschrieben:
du wolltest doch berichten :-)
Äh, ja. Aber Ihr liebt doch Spannung, oder? Hatte gehofft mir vorher noch schnell ein Fotorätsel unter den Nagel zu reißen, aber da klemmt es etwas... Ich guck mal eben ob sich da was :mgpeng: läßt :cool:

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Mi, 12 Mär, 2014 23:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Äntligen! Nu kommer det igång :yych: — aber der Reihe nach. Schon ein paarmal angesetzt zu schreiben, aber die Tage kam immer wieder was dazwischen. Deswegen gibt's ein bißchen was nachzuholen.

Mit wieder gepackten Koffern ging es zunächst Richtung Süden, da ich endlich eine Zusage für einen WWOOF-Hof hatte wo ich eine gute Weile hätte bleiben können, wenn auch lediglich für Kost und Logis gegen Arbeit. Ein Stück westlich von Nyköping wäre das gewesen, wenigstens für die Arbeitssuche nicht ganz ungünstig. War nur noch etwas Zeit bis dahin zu überbrücken, was knapp aber zu schaffen war. Aber ich spreche im Konjunktiv, weil es dann doch anders kam.

Wie gesagt, es war noch etwas Luft, und so wurde nochmal in Ockelbo Station gemacht. Es war gerade Vintermarknad und Gelegenheit sich ein weiteres Mal in der Gegend etwas umzuhören. Aber es war immer noch kein Fuß auf den Boden zu bekommen und selbst zuvor Kontaktierte nicht zu einer Aussage zu bewegen. Das letztgenannte Gespräch mit arbetsförmedlingen fand auch dort statt und paßte sich somit perfekt in die Stimmung ein. Damit schließt sich wohl dieses Fenster. Außer Spesen und netter Unterhaltung mit dem Herbergsvater und seinem Freund und dessen thailändischer Frau nix gewesen.

Doch halt, eine weitere Alternative gab es noch, eine fast zu Beginn der Reise geschlossene Freundschaft. Und die hat sich gerade im richtigen Moment zurückgemeldet. Mit dem Vorschlag, ein Zimmer zu beziehen bei einer älteren Witwe, die ein zweistöckiges Haus alleine bewohnt und ganz gut Hilfe brauchen könnte mit vedhantering und so weiter, und auch als Haussitter wenn sie mal verreist. Das ist kein Vollzeitjob und auch nicht ganz umsonst, aber wirklich günstig. Es liegt nur in der anderen Richtung, also wieder ein gutes Stück im Norden. Wenn ich das jetzt mache, dann gibt es kein Zurück mehr, denn dann würde das Geld kaum noch für die lange Rückreise reichen, falls das ganze doch noch abgebrochen werden müßte.

Und so mußten erst ein paar Takte ausgetauscht werden. Auf jeden Fall darf ich auf dieser Adresse ein företag anmelden und online arbeiten, damit gibt es schon mal ein dickes Fragezeichen weniger. Man hat erst gar nicht verstanden warum ich so übervorsichtig danach gefragt habe, und ich mußte erklären daß man da als Deutscher aus Gewohnheit paranoid ist, was die Ämter betrifft. Es soll ja für den Gastgeber nicht zu erhöhtem Bürokratieaufwand oder gar Schwierigkeiten führen. Nej, da mach dir keinen Kopf, alles im Griff und die sind hier sowieso lieb. Puuh, das wäre also geritzt.

Außerdem gibt es trotz der eigentlich strukturschwachen Region einen starken sowie für mich interessanten Wirtschaftszweig, die Wasserkraft. Auch hier wurde bereits Kontakt aufgenommen, aber es ist noch schwierig aus allgemein bekannten Gründen. Das Hauptproblem ist halt, wenn das alles nicht binnen recht kurzer Zeit fruchtet, dann brauche ich eine wirtschaftliche Grundlage. Wenigstens einen Tag in der Woche Arbeit, um die Miete und das Nötigste zu bezahlen. Immerhin gibt es in der großen Familie eine Handvoll Betriebe vom Bauernhof über Baufirma bis zum Museum, und man kennt auch sonst so ziemlich jeden, da muß doch irgendwas möglich sein. Nun, meine Arbeitskraft war ja bereits bekannt, und so war man einverstanden. Genauer gesagt hat die alte Dame am Telefon sogar richtig gebeten, und sowas läßt man sich nicht zweimal sagen. Also den WWOOFern wieder abgesagt, die waren auch ganz lieb und haben's nicht krumm genommen, und stracks in Richtung Kompaßnadel wieder zurück in die Zukunft gedieselt...

So wohne ich also jetzt seit einer Woche und bis auf weiteres in Sollefteå im Stadtgebiet, aber nicht unten bei den einfachen Leuten, neeein, sondern auf der Sonnenseite des Ångermanälven hoch auf dem Felsen direkt am Rand mit herrlicher Aussicht auf Stadt, Land und Fluß und sogar einem berühmten portugiesischen Fußballer als Nachbarn. Bis jetzt einen Vormittag lang Brennholz gesägt, einen Abend drei alte Damen zum Biertrinken chauffiert und lustich wieder abgeholt, und mal sehen was als nächstes kommt. Gestern den großen Teil der Familie besuchen gefahren und vereinbart, daß wir nächste Woche konkret übers Arbeiten reden. Erst mal gab es zuviel anderes zum Schwatzen, ein Bruder mit Anhang kam nämlich gerade von einer Reise zurück — ausgerechnet nach Deutschland. Und deren Katze hatten wir zwei hier in Pflege, die hatte lauter amüsanten Unsinn im Kopf und wird jetzt tags darauf bereits vermißt. Obwohl ich mich mit dem Vieh schon mehr als einen Abend ums Bett streiten mußte (s.u.) Selbst im Auto ist der aus dem Transportkäfig ausgebüxt und mußte bei voller Fahrt wieder eingefangen werden.

Und — gestern abend noch ein hochinteressantes Telefonat gehabt mit einer Firma in London. Es sieht sehr gut aus, daß wir miteinander ins Geschäft kommen. Ein weiteres Telefoninterview mit einer Stockholmer Softwareschmiede wurde unter vielen Entschuldigungen schon dreimal wegen zuviel busy verschoben, aber morgen soll es endlich klappen. Ich weiß noch nicht ganz genau wie die nähere Zukunft aussieht, aber irgendwas wird gehen und verhungert wird bis dahin nicht. Die Laune ist auf jeden Fall wieder da und ich werde bestimmt nicht vergessen, wer dabei geholfen hat soweit zu kommen.

:sflagge:


Dateianhänge:
såfis.jpg
såfis.jpg [ 413.11 KiB | 644-mal betrachtet ]

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Do, 13 Mär, 2014 9:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008
Beiträge: 285
Plz/Ort: Ångermanland
....na grattis Klaus...da können wir uns ja mal zu einem Kaffe in Sollefteå treffen.... :YY: ...

_________________
Gruss von Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Do, 13 Mär, 2014 10:28 
grattis klaus


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Do, 13 Mär, 2014 12:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2012
Beiträge: 8201
Plz/Ort: Münster
Prima!
Pech gehört dazu, aber man muss auch Glück haben können!

Ich freue mich für dich!
Somit ist ja auch klar, aus welcher Ecke ab jetzt deine Rätselfotos kommen. :wink:

Michael

_________________
Kennt ihr unsere Galerie?
Meine Rätselfotos ab 2012 seht ihr
nach und nach in meinem Album.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Do, 13 Mär, 2014 17:25 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 13.02.2012
Beiträge: 85
Plz/Ort: 82692 Söderala / Schweden
Hej Klaus,
auch aus Mohed von mir dazu einen herzlichen Glückwunsch :YY:
Der Klodeckel ist auch angekommen.
Weiterhin alles Gute.
Gruß
Ralf

_________________
Länge leve Jantelagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Do, 13 Mär, 2014 17:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1919
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Hej Klaus,

nach 4monatiger Pechsträhne scheint Dir das Glueck doch noch hold zu sein.

Meine kluge Oma hat immer gesagt "Wer sich regt, der bewegt!!" Das scheint ja bei Dir jetzt endlich auch so zu sein. Ich drueck die Daumen, dass alles gut fuer Dich wird.

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO