Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Fr, 12 Aug, 2022 10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 01 Apr, 2014 19:52 
Fuer ne samordningsnummer brauchts nichtmal nen schwedischen wohnsitz da man die auch als im ausland lebender braucht um hier ein gewerbe anzumelden


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 01 Apr, 2014 21:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
lifeofmyown hat geschrieben:
Nö. Dann habt ihr vielleicht aneinander vorbei geredet. Du hast doch samordningsnummer geschrieben!? Oder meinst du doch Personennummer?
Natürlich ist das Ziel, sobald wie möglich in die folkbokföring zu kommen. Erstmal geht es aber, wie Findus auch hinweist, nur um den Beginn der Steuerzahlung. Wie schnell es dann weitergehen kann, weiß ich noch nicht. Weiterhin muß man sich als EU-Bürger auf Arbeitssuche nach ein paar Monaten zwar nicht irgendwie anmelden, aber sie können überprüfen, wovon man lebt. Müssen nicht, aber können. Das steht auch irgendwo auf den offiziellen Seiten, hab den Link jetzt vergessen. Ich werde jetzt auch nicht schlafende Hunde wecken, solange es nicht nötig ist.

filainu hat geschrieben:
Fuer ne samordningsnummer brauchts nichtmal nen schwedischen wohnsitz da man die auch als im ausland lebender braucht um hier ein gewerbe anzumelden
Auch dieser Fall trifft ja nun für mich nicht zu.

lifeofmyown hat geschrieben:
Daher verstehe ich nicht, warum man einen Vertrag etc. vorlegen soll...naja, Onkel Klaus macht das schon.
Kleine Korrektur, skatteverket macht das schon. Wenn man's genau nimmt, hab ich gar nicht wirklich hingeschaut, was sie für ein Formular aus der Schublade gezogen hat. Ich habe "samordningsnummer" gesagt, weil wir auf der Arbeit darüber geredet hatten und es erstmal das einfachste ist. Die ist ja nix weiter als eine Kontonummer bei der öffentlichen Hand, damit sie eine Zahlung zuordnen können. Mein Arbeitgeber weiß es aber offenbar auch nicht so genau, auch deswegen wollte er daß sie kurz mit ihm telefonieren. Ich habe ihm halt so die 30 km Weg abgenommen. Er hat zwar Angestellte, aber ich glaub mit Ausländern hat er auch wenig Erfahrung. Wenn man mit einem so kleinen Teilzeitjob sofort sozialversicherungspflichtig wird, dann werden die das schon entsprechend ausbaldowern. Ich mache meinen Job, die sollen ihren machen.

Wißt Ihr was? Mir ist das alles langsam wurscht. Ich hab sowieso von dem ganzen Papierkram die Faxen gründlich dick, das ist ja nix neues. Bürokratie hat nicht die Lebenswirklichkeit zu bestimmen, sondern sie höchstens nachzuzeichnen. In der Realität sind wir davon weit entfernt und haben einen Popanz aufgebaut, der eine irrsinnige Macht ausübt. Ich weigere mich trotzdem, meine Zeit dafür zu verschwenden, mich in dieser Sache zum Experten zu machen. Ich werde da naiv bleiben, und zwar aus Prinzip. Ich habe mir Schweden unter vielen anderen Gründen auch deshalb ausgesucht, weil ich das hier darf.

Draußen fliegt eine Schar Gänse im letzten Abendlicht über den Fluß. Und Papier ist entweder zum schöne Bücher drucken oder zum Feuer anzünden da. Unten in der Küche steht ein Kvaerner No. 60, so ein richtig schöner Kanonenofen. Den werde ich jetzt wieder eine Runde genießen. Und Kartoffeln, der Bauer fragt mich jedesmal ob ich auch noch genug davon habe. Beilagen dazu gibt der Kühlschrank immer noch genügend her, mit deren Vernichtung ich während Omas Abwesenheit beauftragt bin.
:alg11: :alg9:

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 01 Apr, 2014 21:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 4029
Onkel Klaus hat geschrieben:
Draußen fliegt eine Schar Gänse im letzten Abendlicht über den Fluß. Und Papier ist entweder zum schöne Bücher drucken oder zum Feuer anzünden da. Unten in der Küche steht ein Kvaerner No. 60, so ein richtig schöner Kanonenofen. Den werde ich jetzt wieder eine Runde genießen. Und Kartoffeln, der Bauer fragt mich jedesmal ob ich auch noch genug davon habe. Beilagen dazu gibt der Kühlschrank immer noch genügend her, mit deren Vernichtung ich während Omas Abwesenheit beauftragt bin.


Das klingt gemütlich.
Einen schönen Abend dir.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 01 Apr, 2014 21:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Danke!

Und soeben habe ich auch noch Nachricht bekommen von meinem Ehemaligen...

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/sa ... LSO_EXPORT

Die Jungs haben das Getriebe repariert, der nächste Besitzer müßte sich halt mal um die Karosserie kümmern. Aber sieht doch immer noch schön aus, oder? Schnief.

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 15 Apr, 2014 8:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Der entscheidende Schritt ist geschafft, ich darf endlich eine Nummer in Schweden sein. Wenigstens eine halbe, d.h. samordningsnummer ist zugeteilt. Komme im Moment kaum zum Verschnaufen, es gibt wesentlich mehr Arbeit als anfangs gedacht. Deshalb nur die kurze Notiz, muß gleich wieder los. Hoffe ich komme die Tage mal wieder zum Hinsetzen hier.
:alg6:

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 22 Apr, 2014 7:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Also, skatteverket hatte sich ein paar Tage nachdem ich dort war doch noch dazu aufgerafft den Arbeitgeber anzurufen, und so konnte das geklärt werden. Nein, es braucht keinen Vertrag. Die Dame hat ihm dann zugesagt die Nummer sofort fertigzumachen und gleich am nächsten Tag rauszuschicken, was dann präzise eine Woche später auch geschah. Wie gesagt, alles in allem eine deutliche Verbesserung gegenüber der Erfahrung in D.

Hatte mich mit der Nummer in der Hand auch gleich als erstes beim SFI angemeldet, mal sehen was dabei rumkommt. Warte ebenfalls seit einer Woche auf Antwort, wann und wie es losgehen darf. Auf der Farm jedenfalls kümmert man sich um meine Sprachausbildung. Der Chef schimpft jeden seiner Jungs, wenn er uns dabei erwischt daß wir englisch reden. Und zuletzt bekam ich eine Tüte voll älterer Ausgaben von "Dagens Industri" geschenkt. Ist vielleicht wirklich besser für den Alltag als Fantasyromane :roll:. Der alte Mann mit seinem Uhrenmuseum hat irgendwie einen Narren an mir gefressen und probiert immer mal wieder ein paar Worte Deutsch aus. Das dann zu erklären ist aber nicht so leicht, da er schon ziemlich schwerhörig ist, und ich im schwedischen Teil ja auch noch, sodaß unsere Kommunikationsversuche immer wieder Anlaß zu Gelächter bei Tisch geben.

Wer hätte das gedacht, selbst beim Holzspalten gibt es einiges zu entdecken, z.B. Vogeleier in einem hohlen Stamm:

02-04-14_1631.jpg
02-04-14_1631.jpg [ 495.69 KiB | 877-mal betrachtet ]

Es wurde gemeinschaftlich gerätselt was für ein Vogel das wohl sein kann. Die Größe kommt auf dem Bild nicht rüber, sind aber deutlich größer als Hühnereier. Es wurde daher auf Enten getippt, aber daß die in einem hohlen Stamm nisten ist mir neu. Kennt sich vielleicht jemand aus damit?

Und Hufeisen. Die wurden irgendwann mal an einen Baum genagelt als er jung war und sind dann vollständig ins Holz eingewachsen. Hab nach der Tradition gefragt, aber so genau konnte keiner sagen warum das damals gemacht wurde. Durfte sie als Souvenir mitnehmen und weiß natürlich jetzt schon, wo sie einmal hinkommen.

09-04-14_1509.jpg
09-04-14_1509.jpg [ 478.05 KiB | 877-mal betrachtet ]

09-04-14_1511.jpg
09-04-14_1511.jpg [ 515.06 KiB | 877-mal betrachtet ]

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 22 Apr, 2014 11:12 
Zitat Onkel Klaus:. Es wurde daher auf Enten getippt, aber daß die in einem hohlen Stamm nisten ist mir neu. Kennt sich vielleicht jemand aus damit?

Es gibt eine Entenart, die in hohlen Bäumen nistet, diese hat in Schweden die unterschiedlichsten Namen. Hier in Norrbotten heißt sie "Knipa".
Man baut sogar "Holkar", also Nistkästen, und hängt diese an Bäume in der Nähe des Wassers.

http://jagareforbundet.se/vilt/vilt-vet ... lar/knipa/

Gruß

Werner


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 22 Apr, 2014 15:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
Ich drück dir die Daumen mit dem SFI. Aber mach die nicht all zu große Hoffnungen. Prinzipiell braucht man eine Personennummer, um daran teil zu nehmen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 22 Apr, 2014 16:14 
Onkel Klaus hat geschrieben:
beim SFI angemeldet, mal sehen was dabei rumkommt

Sonst geh einfach hin und erzähl denen dass deine Personnummer bald kommt, wenn die nicht voll die Paragraphenreiter sind kannst vielelciht glecih schon anfangen. So haben die das bei uns immer gehandhabt, um schonmal anfangen zu können.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Herr Rossi sucht das Glück
BeitragVerfasst: Di, 22 Apr, 2014 17:08 
einfach versuchen... wie findus es schreibt.....

falls platz ist...kannst du glück haben


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO