Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mi, 25 Nov, 2020 5:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Angeln in Småland
BeitragVerfasst: Di, 18 Sep, 2018 9:51 
Offline
der erste Beitrag
der erste Beitrag

Registriert: 16.09.2018
Beiträge: 1
Hallo Schölle,

ich fahre vom 29.9.-6.10. auch an den Saljen.

Gab es bestimmte Uferbereiche in denen sich die Barsche meistens aufgehalten haben? In welchen Tiefen habt Ihr die Zander auf was für Köder erwischt?
Bin schon richtig heiß...

Danke schonmal für deine Berichte. :-)

Viele Grüße, Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angeln in Småland
BeitragVerfasst: Di, 18 Sep, 2018 13:52 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 27.08.2018
Beiträge: 3
tom1988 hat geschrieben:
Hallo Schölle,

ich fahre vom 29.9.-6.10. auch an den Saljen.

Gab es bestimmte Uferbereiche in denen sich die Barsche meistens aufgehalten haben? In welchen Tiefen habt Ihr die Zander auf was für Köder erwischt?
Bin schon richtig heiß...

Danke schonmal für deine Berichte. :-)

Viele Grüße, Tom


Hallo Tom,

extrem flachlaufende Rasselwobbler sind zu empfehlen. Die Zander kommen vermutlich in flachere Bereiche, sobald es dunkel wird. Crankbaits etc. (ohne Tiefenschaufel)

Barsche sind zumeist in den ufernahen Bereichen anzutreffen. Einen wirklich festen Standort scheinen sie nicht zu haben. Versucht es mit Gummifischen und Dropshot, dann müsste auf jeden Fall der ein oder andere gute drin sein :)

Schraube deine Erwartungen nicht zu hoch, wir haben viele Stunden ohne Biss geschleppt :wwgr:

Eventuell kann jetzt eine bessere Jahreszeit kommen :)

Ich freue mich auf deinen Fangbericht :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angeln in Småland
BeitragVerfasst: Do, 21 Feb, 2019 17:04 
Offline
der erste Beitrag
der erste Beitrag

Registriert: 21.02.2019
Beiträge: 1
Schölle hat geschrieben:

Kurze Zusammenfassung für zukünftige Besucher des Saljen See`s:

Bucht auf keinen Fall bei dem Vermittler "Michael ******mann".

Wir hatten versehentlich ein Boot zuviel gebucht. Logisch, ist unser Fehler :triller:

Aber wir hatten vier bis fünf Monate vor dem Urlaub dem oben genannten Herren bescheid geben. Er hat ein Drama daraus gemacht... Am Ende mussten wir 50 € "Strafe" zahlen. Naja, dann war das halt das letzte mal über ihn...



Hej Schölle,

So richtig fair ist das hier nicht. Ich kann verstehen das Ihr mit der Situation nicht ganz zufrieden wart - wir waren es auch nicht. Nichtsdestotrotz bitte die Tatsachen nicht verdrehen und dann FALSCHE Aussagen verbreiten um uns eins auszuwischen.

Ihr hattet im März/April 2017 für die erste Septemberwoche 2018 das Haus und 3 Boote mit Motor gebucht. Im April 2018 kam die Bootfrage nochmal auf, worauf ich Euch explizit gebeten habe, verbindlich zu entscheiden ob Ihr 2 oder 3 Boote wollt, damit wir entsprechend planen können und die Boote dann vor Ort sind. Dort hieß es, es bleibt bei den 3 Booten. 6 Wochen vor Anreise kam dann plötzlich eine Mail mit der Bitte es auf 2 Boote zu ändern. Daraus dann schnell vier bis fünf Monate zu machen um uns in schlechtes Licht zu rücken ist einfach nicht in Ordnung.

Die 500 SEK waren keine Strafe, sondern ein Kompromiss und eine normale 25% Stornogebühr für etwas das fest und verbindlich gebucht war. Warum es innerhalb Eurer Gruppe über ein Jahr gedauert hat, zu bemerken, dass Ihr "versehentlich" ein Boot zu viel gebucht habt, gerade nachdem wir im April 2018 nochmal explicit nachgefragt haben (worauf die 3 Boote nochmals bestätigt wurden) ist schon etwas verwunderlich. Dies dann als "versehen" und uns als die Bösen hinzustellen ist ebenfalls nicht in Ordnung.

Zu guter Letzt die Tatsache das Ihr dann am Freitag ohne jegliche Hausübergabe einfach abgereist seid, gehört auch nicht zum guten Ton. Hier hättet Ihr wenigstens vorher Bescheid sagen können das Ihr früher abreisen wollt und eine ordentlich Haus- und Bootübergabe machen können.

Ich schlage vor wir legen diese Geschichte jetzt ad acta und bitten darum solche Falschaussagen zu unterlassen.

Euer Vermittler Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angeln in Småland
BeitragVerfasst: Di, 19 Mär, 2019 10:12 
Offline
der erste Beitrag
der erste Beitrag

Registriert: 19.03.2019
Beiträge: 1
Hey Hey,

wirklich interessant Eure Berichte - immer gut um etwas Neues zu lernen. Ich war letzten Sommer am Asnen auf Barsch, Zander und Hecht. Habe da sehr gute Erfahrungen beim Schleppen mit tief laufenden Wobblern gemacht. Auf Zander haben schlanke Minnow Wobbler kurz über Grund geschleppt am besten funktioniert.
Im flachen Wasser waren Jerkbaits auf Hecht unschlagbar. Ich habe auf meinem Blog einen kleinen Bericht und Tipps zum verfasst (https://completeangler.de/angeln-in-schweden/). Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.

Liebe Grüsse,

havsöring
:sflagge:


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO