Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: So, 26 Mai, 2019 3:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 13:18 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15615
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Liebe Teilnehmer an diesem Thread!

Bitte denkt noch einmal nach, bevor ihr hier postet.

Klar, die Jagd (und auch Angeln) ist ein ernstes Thema.
Ich habe auch Verständnis, bzw lese jede Meinung gerne.
Aber: Geht euch nicht an die Gurgel, beleidigt euch nicht
gegenseitigt. Bleibt sachlich!!!

Nur wenn ihr euch an diese Regeln haltet, können wir dieses durchaus
wichtige Thema offen halten.

Kram, Pok und LG
Andreas (Värmi)

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 13:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5568
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Danke fürs "Machtwort"
...aber warum zitierst du mich nicht?....Hast du mich nicht lieb? :YYBH:

Naja BTT

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 13:49 
Hej,

ich bin ja neu hier in diesem Forum und auch Jäger. Gut finde ich, dass der Administrator, Värmi, auf diesen unschönen "Schlagabtausch" schnell reagiert hast.
Als Nordlandfahrer, Jäger und Naturbursche habe ich es gelernt, auf viele Ärgernisse und andere Aufregungen gelassen zu reagieren. So auch auf Argumente, die häufig unsachlich sind, von Jagdkritikern und Jagdgegnern. Eine sachliche Auseinandersetzung bringt für mich mehr, als emotionaler Krawall.

Bei der Abbildung eines toten Lebewesens, welches auch immer, muss seine Würde gewahrt werden. Dies ist nicht gegeben, wenn dieses in grotesker, unwürdiger Pose in einer Fotografie und dann auch noch öffentlich (hier im Forum) präsentiert wird. Und der tote Bär, aufgebockt auf zwei Holzklötzen mit Blick in die Kamera, wird genau in einer solchen Pose entwürdigt. Die Achtung vor dem toten Lebewesen, auch wenn man es selbst getötet hat, ist ein ethischer-moralischer Grundsatz. Die Naturvölker haben dies stets berücksichtigt.

Viele Grüße und Weidmannheil


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 13:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5297
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Diese Diskussion ist ja wohl völlig aus dem Ruder geraten. War nicht anfangs die Rede von einem getöteten Menschen? Der, bzw. seine Familie sollte unser Mitgefühl haben.
Das für oder wieder der Jagd sollen gesondert, und zwar möglichst sachlich, diskutiert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 13:57 
@ Miriam

Glückwunsch zu Deinem Foto. Einen Braunbären zu sehen, dass ist selbst für Schweden eine Glückssache und dann auch noch zu so einem tollen Foto zu kommen, dass ist doppeltes Glück. "Unser" Bär damals war so schnell über die Schotterpiste rüber. Wir konnten im Auto nur noch Ausrufen "Ein Bär!" Wie der über die Straße gerannt ist, das Bild bleibt mir aber gut in meiner Erinnerung.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 14:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5568
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Amarok hat geschrieben:
Bei der Abbildung eines toten Lebewesens, welches auch immer, muss seine Würde gewahrt werden. [...]Und der tote Bär, aufgebockt auf zwei Holzklötzen mit Blick in die Kamera, wird genau in einer solchen Pose entwürdigt.

Die Achtung vor dem toten Lebewesen, auch wenn man es selbst getötet hat, ist ein ethischer-moralischer Grundsatz.


Definitiv! Dem gibt es nichts hinzu zu fügen.

Ich muss zu meiner Schuld gestehen, dass ich das Bild (Bär auf Bock) hier heute übersehen oder nicht gesehen habe, weil mein Browser es (warum auch immer) geblockt hat.
Zum Inhalt oder besser der Darstellung gibt es deinen Ausführungen nichts mehr hinzu zu fügen.

Das ändert dennoch nichts am Tenor meiner getroffenen Aussagen, die sich ja nicht direkt darauf bezogen.

Es ist einfach schade, das so manche Themen (Jagd, Umwelt, Benzinkosten, etc.) Diskutanten (beider "Seiten") immer wieder zur Polemik-Kiste greifen lassen....auch ich wähne mich hier nich frei von Schuld.

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 14:39 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15615
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Amarok hat geschrieben:
Bei der Abbildung eines toten Lebewesens, welches auch immer, muss seine Würde gewahrt werden.

Damit gebe ich dir vollkommen Recht!
Da ich aber nicht zwischen Hecht und Elch oder Bär unterscheiden
kann, stellt sich jetzt die Frage:
Warum werden Bilder von kapitalen Fischfängen positiv kommentiert?
Warum Fotos von Elchen oder anderen Tieren nicht?


Die Beantwortung dieser Frage würde mir bei meiner weiteren
Vorgehensweise sehr hilfreich sein.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 14:45 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej hej,

ich lese hier kaum, schreibe also auch noch seltener, aber Miriams Eingangsposting hat natuerlich auch uns hier irgendwie beruehrt, zumal wir dies ja schon aus den "Nyheter" erfahren hatten. Wir finden jeden Tag Bärenlosung (danke, dass ich jetzt endlich mal weis, wie björnspill auf deutsch heisst ;-), und beruhigen uns auch immer damit, wie schon jemand schrieb, dass ein Tier einen Menschen nicht grundlos angreift. Also bei normalem Verhalten im Wald, natuerlich mit offenen Augen und Ohren (naja, heute bei 14m/s Wind ist es nicht wirklich gross was mit Hören), sollte soetwas wie im Jämtland nicht so oft vorkommen. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie man sieht. Und man bekommt ja auch die Erklärung dafuer.

Ich will noch Mjölnir danken, dass er den erschossenen Elch aus seinem "Vorstellungsthread" entfernt hat, war vielleicht fuer den einen oder anderen nicht so nett anzusehen, obwohl das Leben sehr wohl so hart und realistisch ist. Und was wären wir ohne Jäger, die wissen, was sie tun.

Vor ewigen Zeiten wurde dieser Bereich hier eingerichtet, um den Jägern, Fischern und Anglern die Chanse zu geben, sich ueber ihre Hobbies auszulassen. Ich denke, das sollten ALLE User akzeptieren. Wem die Themen hier nicht zu Gemuete stehen, der liest hier eben einfach nicht.

Zu dem Foto mit dem "aufgestellten" toten Bären kann ich nur sagen, dass solche Fotos hier in der Jagdsaison an der Tagesordnung in der täglichen Zeitung sind - niemand stört´s, auch DAS gehört zum schwedischen Alltag - also nur die Ruhe!!!

lieben Gruss
Lis :YY:
Allesfresser ;-)

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 14:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5568
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Värmi hat geschrieben:
Da ich aber nicht zwischen Hecht und Elch oder Bär unterscheiden
kann, stellt sich jetzt die Frage:
Warum werden Bilder von kapitalen Fischfängen positiv kommentiert?
Warum Fotos von Elchen oder anderen Tieren nicht?


Hmm, das ist eine schwere Frage, deren antwort man wohl nur schwer finden kann.

Zum einen neigen Menschen dazu, mit Säugern immer mehr Mitleid zu empfinden, was bei diesen wohl auch durch das überdeutlich vorhandene Kindchenschema hervorgerufen wird.
Zudem ergibt es sich aus der Morphologie von Säugern, dass diese bei einer "Präsentation" meist direkt ins Bild sehen, bzw. die Augen sich im Mittelpunkt befinden.

Da gab es mal eine Veröffentlichung zur Wirkung von Kriegsbildern:
werden tote Soldaten gezeigt, die auf dem Bauch liegen, sodass die Gesichter nicht erkannt werden können, schauen die wenigsten Betrachter weg.
Sieht man aber (falls noch vorhanden) Gesichter und schafft somit eine Personalisierung überwiegen Abstossung und Ekel.

Bei Fischen ist das, ob der "Posierhaltung (=> senkrecht)" meist nicht gegeben.

Zudem werden natürlich große Säuger deutlich Medienwirksamer verfolgt.

Wenn hier z.B. Feldhamster ihre Bauen im Bereich einer geplanten Umgehungsstraße haben, dann stimmen auch "grüne Stadträte" in den Chor der Forderungen nach dem Ableben der "Viecher" ein...

Je "unähnlicher" uns die gezeigten Tiere sind, umso weniger jucken sie uns.
Wer trauert schon einer Stubenfliege nach, die er (nicht weniger brutal) zuvor an der Scheibe zermantscht hat?

Aber eine abschliessende Antwort auf diese Frage zu finden dürfte schwer bis unmöglich sein, zu verschieden sind die Motivationen.

Und solange so mancher sein Ego bedienen kann und dadurch unsachlich wird, wird es noch schwerer den Grund zu finden.


@Chris

:YYAE: ...muss doch nicht sein, oder?

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10 Okt, 2007 15:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 729
Plz/Ort: 67580 Hamm
Irgendwie kann ich die Aufregung nicht nachvollziehen :grübel2: Frage mich echt, was daran Anstößig oder Unmoralisch ist. Übrigens unser Bär ist hier auch abgebildet, und keiner regt sich auf.

_________________
Gruß svenskmaus Bild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO