Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 29 Mai, 2024 19:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 24 Sep, 2012 12:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
attusa hat geschrieben:
Ich sehe noch eine Möglichkeit: Ein Voip-Telefon zu benutzen, dass über den Router (Netzwerkanschluss) mit dem Breitbandsignal verbunden wird.

Ja natürlich, genau das ist doch das Prinzip. Statt wie traditionell über eine eigens gemietete Leitung zu telefonieren, telefonierst Du übers Internet, weil das nichts extra kostet wenn man es sowieso schon hat. Das Sprachsignal wird kodiert und in den vorhandenen Netzwerkverkehr eingeflochten, immer schnipselweise als Pakete, jedes einzeln mit der genauen Zieladresse versehen. Wie Dein Internetanschluß beschaffen ist, ob drahtlos oder fest, mobil oder ortsgebunden, ist dabei unerheblich. Wenn der überall da funktioniert, wo Du ihn brauchst, dann macht es technisch keinen Unterschied ob Du surfst oder telefonierst.

Hier gar nichts passendes gefunden? -> https://secure.sipgate.de/voipshop/voip/dect-telefone

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 24 Sep, 2012 14:02 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2761
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Onkel Klaus hat geschrieben:
attusa hat geschrieben:
Ich sehe noch eine Möglichkeit: Ein Voip-Telefon zu benutzen, dass über den Router (Netzwerkanschluss) mit dem Breitbandsignal verbunden wird.

Ja natürlich, genau das ist doch das Prinzip. Statt wie traditionell über eine eigens gemietete Leitung zu telefonieren, telefonierst Du übers Internet, weil das nichts extra kostet wenn man es sowieso schon hat. Das Sprachsignal wird kodiert und in den vorhandenen Netzwerkverkehr eingeflochten, immer schnipselweise als Pakete, jedes einzeln mit der genauen Zieladresse versehen. Wie Dein Internetanschluß beschaffen ist, ob drahtlos oder fest, mobil oder ortsgebunden, ist dabei unerheblich. Wenn der überall da funktioniert, wo Du ihn brauchst, dann macht es technisch keinen Unterschied ob Du surfst oder telefonierst.

Hier gar nichts passendes gefunden? -> https://secure.sipgate.de/voipshop/voip/dect-telefone

Da ich einen Router habe, der Voip-Telefonie (mit einem normalen analogen Telefon) kann, hatte ich mir vorgestellt, dass auch Sipgate darüber funktioniert. Rein technisch ist das doch auch vorstellbar. Sipgate-voipshop hat auch entsprechende Router im Angebot, z.B. von AVM. Nur leider sind diese Router alle ohne einen externe Antennenanschluß.
Gruss Attusa

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 24 Sep, 2012 14:14 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2010
Beiträge: 210
Plz/Ort: München/Hällefors
attusa hat geschrieben:
Rein technisch ist das doch auch vorstellbar. Sipgate-voipshop hat auch entsprechende Router im Angebot, z.B. von AVM. Nur leider sind diese Router alle ohne einen externe Antennenanschluß.
Gruss Attusa


Hej Attusa,

ich bin auch noch auf der Suche nach dem passenden Router. Ich denke derzeit an drei Möglichkeiten:

1. einen ähnlichen Aufbau, den Du hast: Router mit externer Antenne, dann entweder spezielles VOIP-Telefon über LAN anschließen oder
2. eine olle Fritzbox hinter den Router schalten und dort das analoge Telefon anstöpseln, bzw. DECT-Telefon anmelden. Habe damit aber keine Erfahrung.
3. Router mit UMTS-Stick besorgen (z.B. Vodafone Easybox) und mit einem UMTS-Stick mit externem Antenneneingang und Außenantenne betreiben.

Ich werde beim nächsten Schwedentrip in ein paar Tagen erst einmal mit dem Notebook + Softphone ausprobieren, ob VOIP bei mir überhaupt funktioniert, dann schauen wir weiter...

Grüße,

Armin

Ergänzung: Ein LAN-Adapter für analoge Telefone wäre noch eine Alternative: https://secure.sipgate.de/voipshop/grandstream/ht-701


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 24 Sep, 2012 18:15 
Hallo,

es gab (gibt?) auch Adapter, die analoge Telefone SIP-fähig machen. So einer kommt dann zwischen Router und Telefon.

Achtung bei den Fritzboxen: Es gibt mindestens von der Fritzbox Fon WLAN 7170 Modelle, die ihren Internetzugang von einem DSL-Anschluss beziehen müssen und ihn nicht vom LAN1 beziehen können (das hängt von der Hardware-Revision ab!). Da bin ich drüber gestolpert, konnte die Box aber umtauschen gegen eine identische, die das dann konnte.

Ansonsten kann man meistens die Box aufschrauben, die interne Antenne abziehen und eine größere ranstecken... sieht halt nicht so schön aus, geht aber. Bilder von den internen Anschlüssen gibt es auf Bastlerseiten im Netz.

Gruß,
Sebastian


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 24 Sep, 2012 19:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2761
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
awe hat geschrieben:
1. einen ähnlichen Aufbau, den Du hast: Router mit externer Antenne, dann entweder spezielles VOIP-Telefon über LAN anschließen oder
2. eine olle Fritzbox hinter den Router schalten und dort das analoge Telefon anstöpseln, bzw. DECT-Telefon anmelden. Habe damit aber keine Erfahrung.
3. Router mit UMTS-Stick besorgen (z.B. Vodafone Easybox) und mit einem UMTS-Stick mit externem Antenneneingang und Außenantenne betreiben.
Zu 1. das ist offenbar die Lösung für mich.

Zu 2. habe leider keine olle Fritzbox um es auszuprobieren

Zu 3. eine ähnliche Lösung hatte ich probiert. Nur ist der Empfang über den Stick nicht so gut, wie bei einer externen Antenne direkt in den Router gekoppelt. (Bei mir kommt es auf jedes dBm an).

AlterSchwede hat geschrieben:
Hallo,
es gab (gibt?) auch Adapter, die analoge Telefone SIP-fähig machen. So einer kommt dann zwischen Router und Telefon.

Achtung bei den Fritzboxen: Es gibt mindestens von der Fritzbox Fon WLAN 7170 Modelle, die ihren Internetzugang von einem DSL-Anschluss beziehen müssen und ihn nicht vom LAN1 beziehen können (das hängt von der Hardware-Revision ab!). Da bin ich drüber gestolpert, konnte die Box aber umtauschen gegen eine identische, die das dann konnte.

Ansonsten kann man meistens die Box aufschrauben, die interne Antenne abziehen und eine größere ranstecken... sieht halt nicht so schön aus, geht aber. Bilder von den internen Anschlüssen gibt es auf Bastlerseiten im Netz.

Gruß,
Sebastian
Ein einfaches SIP-Voip-Telefon kostet nicht viel mehr als der Adapter. Wenn ich ein hochwertiges Analogtelefon hätte, wäre das sicherlich ein Weg.

Die Bastellösung mit der Antenne wäre mir zu risikoreich. Schließlich müßte ich eine Antennen-Steckbuchse am Router montieren (SMA) und die Garantie wäre dann möglicherweise auch abzuschreiben.

Ich werde mir bei Sipgate ein einfaches, billiges Telefon beschaffen. Dann sollte es gehen.

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 24 Sep, 2012 23:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Ich habe vielleicht mißverstanden bzw. nicht genau genug gelesen, was eigentlich Dein Problem ist. Werde es mir auch noch mal anschauen, bzw. die letztlich gefundene Lösung, da es mich höchstwahrscheinlich dereinst auch betrifft. Habe zwar etwas gelesen von geplantem Glasfasernetzausbau in meiner Zielgegend, aber wann genau das wird bzw. ob ich es genau dorthin schaffe, sind ja noch Unbekannte.

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 24 Sep, 2012 23:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2761
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Onkel Klaus hat geschrieben:
Ich habe vielleicht mißverstanden bzw. nicht genau genug gelesen, was eigentlich Dein Problem ist. Werde es mir auch noch mal anschauen, bzw. die letztlich gefundene Lösung, da es mich höchstwahrscheinlich dereinst auch betrifft. Habe zwar etwas gelesen von geplantem Glasfasernetzausbau in meiner Zielgegend, aber wann genau das wird bzw. ob ich es genau dorthin schaffe, sind ja noch Unbekannte.
Mein Problem ist oder war, dass mein Voip-Router Globesurfer III+ alles hat, was ich brauche:
1. ext. Antennenanschluß
2. Wlan
3. UMTS über Sim-Karte
4. Voip-Telefonanschluß

leider kann aber der Telefonanschluß nur Voip über eine Telefonkarte.
Ich möchte aber Sipgate nutzen und das kann er nicht (war mir bei Kauf des Router nicht bewußt, habe aber bisher auch keinen anderen Router gefunden, der meine Vorstellungen realisieren kann).

Einzig für mich praktikable Lösung also, separates Voip-Telefon, was dann über den Netzwerkanschluß des Routers Breitband bekommt.

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 25 Sep, 2012 9:21 
Wenn die Netzabdeckung in Ordnung ist, nehmt doch nen android Telefon und tragt deinen sipgate Account ein.
Ich benutze eine prepaid halebop karte für sipgate und skype. Eine Karte mit einem Jahr internet und 50 Kronen Guthaben kann ich dir für 35 EUR geben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 25 Sep, 2012 10:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2761
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
findus hat geschrieben:
Wenn die Netzabdeckung in Ordnung ist, nehmt doch nen android Telefon und tragt deinen sipgate Account ein.
Ich benutze eine prepaid halebop karte für sipgate und skype. Eine Karte mit einem Jahr internet und 50 Kronen Guthaben kann ich dir für 35 EUR geben.
Ein neuer Gedanke, aber ich verstehe leider :YYAD: .

Aber ich habe gegoogelt: Ein Android-Telefon ist ein Handy und kostet wieviel?
Halepob ist ein Netzanbieter? Ich habe ausschließlich Telia - und Comviq - Netz.
Wird dann das Android-Telefon über Netzwerkkabel an den Router angeschlossen?

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VOIP in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 25 Sep, 2012 11:18 
Hallo,

aktuelle Smartphones gibt es mit zwei Betriebssystemen: iOS (Apple iPhone) oder Android (so ziemlich alle anderen Hersteller). Dadrauf kannst du Apps, also Programme installieren, unter Anderem auch SIP-Clients, die dann aus deinem Handy ein SIP-Telefon machen. Internet bekommst du mit deiner SIM-Karte über das Mobilfunknetz, dann brauchst du keinen Router. Geht natürlich nur, wenn der Empfang mit dem Handy ausreichend ist.

Aktuelle Android-Telefone können das Internet auch per WLAN freigeben und zusätzlich als Router funktionieren, das kostet aber enorm Akkuleistung. Die Kosten liegen bei mindestens 80€ und sind nach oben offen. Ab 150-200€ wird es dann langsam interessant.

Gruß,
Sebastian


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO