Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 28 Okt, 2021 3:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 16:40 
Helge hat geschrieben:
dafür, das deine Freundin 17, schwanger und Schülerin ist, muß sie ganz schön viel Verantwortung für euch übernehmen


Schon mal drüber nachgedacht das Anrufe ins Ausland durchaus Recht schnell teuer werden können?
Es gibt noch einen Chat den ich hätte benutzen können, der allerdings nur Freitags besetzt ist.

Warum sollte man nicht die kostenlose Möglichkeit nutzen wenn man sie hat und nicht unbedingt das wenige Geld das man hat dafür benutzt?
Darüber hinaus kann man sich auch durchaus gegenseitig Unterstützen.

Aber sowas scheint ja einige hier vollkommen Fremd zu sein.
Ganz abgesehen vom alter sind wir ja wohl beide zum gleichen Teil berechtigt Verantwortung zu übernehmen. Ich lasse sie ja auch keine Anrufe an das Deutsche Amt machen. Aber danke für deinen sehr hilfreichen Beitrag!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 16:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1400
Plz/Ort: Småland
@ moqwai2010

Du hast meine volle ideelle Unterstützung bei eurem Vorhaben und ich hoffe, ihr findet den richtigen Weg und schafft das, was ihr euch letztendlich vornehmt.

Mit einigen Deiner letzten Äußerungen hast Du Dich leider auf das niedrige Niveau einiger User herunter ziehen lassen, es sollte auch anders gehen.

Viel Erfolg/lycka till!

Vita

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 17:22 
Danke Vita!
Du hast natürlich Recht. Sollte der ein oder andere nicht begreifen das er mit dem Niveau nicht weiter kommt werde ich es nun getrost Ignorieren!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 17:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5550
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Ich gestatte mir dann doch noch ein paar Schlussbemerkungen.
Als Vater einer Tochter und Großvater zweier Enkelinnen weiß ich durchaus das die Geschlechtsreife (körperliche Reife) heute erheblich früher eintritt als wie vor einigen Jahren noch. Ich bezweifele aber dass die geistige Reife damit Schritt gehalten hat.
Ich akzeptiere und toleriere aber nicht ein so verantwortungsloses Verhalten eine minderjährige Schülerin zu schwängern. Ob 15, 16 oder 17 Jahre alt spielt dabei nicht die entscheidende Rolle.
Schon mal was von Verhütung gehört? Als der Ältere warst du hier voll in der Verantwortung.
Sag jetzt bloß nicht es handelt sich um ein Wunschkind.
Wenn ihr Beide es so cool im Griff hättet brauchtest du ja hier nicht herum zu jammern.

Zitat:
da ich momentan ein ziemlich großes Problem vor mir hertrage was mich ziemlich erdrückt und ich dringend Hilfe benötige da ich selber gar nicht weiß wo ich anfangen soll.


Ein völlig harmloses kleines Erlebnis von mir hier zum Vergleich heran zu ziehen spottet ja wohl jeder Beschreibung. Glaubt hier wirklich Jemand ich wäre so dämlich gewesen hier davon zu erzählen wenn auch nur andeutungsweise etwas Anrüchiges dabei gewesen wäre?

Übrigens mein lieber Findus onanieren nach oder beim ansehen von Pornos hat in der Regel keine größeren Folgen als Flecken auf der Wäsche

Schon eine seltsame Doppelmoral in Schweden. Prostitution ist verboten, aber durch die Gegend vögeln von Kindern und Jugendlichen wird unter der Flagge der sexuellen Selbstverwirklichung gut geheißen.
Fehlt nur noch das praktische Übungen auf dem Lehrplan stehen.
Um die Folgen kümmert sich dann die Gesellschaft.

Nichts des so trotz wünsche ich der werdenden Mutter und dem noch ungeborenem Leben alles nur erdenklich Gute.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 18:31 
Das du das nicht tolerierst ist ja auch dein Recht.
Es war auch durchaus kein Wunschkind und verhütet haben wir. Aber auch dort besteht immer noch, wenn auch nur sehr gering die Gefahr das eben doch ein Kind daraus entsteht.

Darüber hinaus habe ich an keiner Stelle hier gejammert oder Mitleid gesucht, ich habe lediglich von Erfahrenen Menschen die sich zu mindestens mit der Schweden/Deutschland Thematik auskennen Ratschläge einholen wollen.

Mit dem heranziehen des Beispiels deiner kleinen Geschichte habe ich mich explizit auf deine eigene Aussage der Böswilligen Menschen bezogen, die du hier Krampfhaft mit Obszönen Beleidigungen, Anschuldigungen und Hetze auf mich anwendest. Du hast dich nur in den seltensten Fällen auf eine Diskussion mit mir eingelassen, da du Krampfhaft versuchst mich einfach nur schlecht dastehen zu lassen.

Dir geht es hier in keinster Weise darum wirklich was beizutragen sondern lediglich Leute gegen mich aufzuhetzen bzw. deine anfängliche negative Sicht auf mich krampfhaft zu untermauern. Ist es wirklich notwendig jemandem sexuellen Missbrauch zu unterstellen? Und sobald es widerlegt ist, ist es ja sowieso egal ob sie wollte oder nicht, und ob sie 15 16 oder 17 ist. Denn Hauptsache du kannst mich weiter schlecht reden.

Ich nehme deine Kritik an mir gerne an, aber ich wünschte du würdest das ganze weniger Beleidigend und Hetzend gestalten.

Und zu deiner Doppelmoral, genau das gleiche wendest du hier an. Meiner Freundin und dem Baby wünschst du alles gute, aber mir nicht. Meine Freundin ist zu 50% genauso Verantwortlich für die Schwangerschaft wie ich es bin. Für den Fall das ich, wie du es sagst sowieso nichts Unternehmen werde, wird meine Freundin und mein Baby auch von Staat unterhalten (falls dir das nicht bewusst ist). Das ist keine Frage des Alters. Du müsstest genauso Negativ auf sie zu sprechen sein, nur mit einer anderen Sicht auf die Dinge. Sie hat sich ja immerhin auf mich eingelassen und war sich bewusst wie meine Schulische Karriere aussieht. Auch hier merkt man wie du einfach nur gegen mich bist. Aber das ist ja okay und sei dir gegönnt.

Zum Thema Sex und Minderjährige. Wie ist denn deine Vorstellung dahingehend? Früher war Sex kein Gesprächsthema, da wurden im Schlafzimmer noch die Lichter ausgemacht. Und trotzdem hatten auch früher die Jugendlichen schon Sex! Verbieten lässt sich das nicht. Und als "gutheißen" oder Fördern würde ich es nicht ansehen das man dem Menschen sein Recht gibt reif genug zu sein um selbst zu entscheiden was man machen möchte und mit wem man es machen möchte.

Ich hoffe wir können uns hier auf einem gehobenen Level treffen und diskutieren. Ansonsten sehe ich diese Diskussion mit dir Rudi als beendet an.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 19:40 
@moqwai:
Das
moqwai2010 hat geschrieben:
Ansonsten sehe ich diese Diskussion mit dir Rudi als beendet an.

ist bestimmt eine gute Entscheidung! Du solltest Deine wertvolle Zeit nicht mit solchen kleinlichen Zankereien verschwenden.
Ich für meinen Teil bin überzeugt, dass Du auch in Schweden eine Zukunft haben könntest. Wenn Du diese alberne Studiererei nachlässt ;). Ein Job – egal, was für einer – ist einfach der Schlüssel zum Erfolg. Ich bin erst ein knappes Jahr “richtig” hier in S und weit entfernt davon, ein Experte zu sein, aber ich habe mitgekriegt, dass hier eine konventionelle Ausbildung nach deutschem Schema keineswegs Voraussetzung ist für ein Leben mit ausreichendem Einkommen. Hier ist es durchaus gern gesehen, wenn man ´mal etwas ausprobiert und einen “bunten” Lebenslauf hat. Nicht wie in D, wo man sich mit 16 oder 18 entscheiden muss, was man die nächsten 60 Jahre beruflich machen will. In D wirkt ja jede Abweichung von einem “gradlinigen” Berufsweg wie ein Karrierekiller. Hier in S gelten Zeugnisse und bedrucktes Papier weniger. Es ist mehr die Persönlichkeit, die der beruflichen Laufbahn (und sei sie noch so “verwinkelt” :)) förderlich ist.

Voraussetzung ist freilich die Sprache. Man muss nicht perfekt Schwedisch sprechen und darf auch ruhig einen fiesen Akzent haben :D, man muss sich nur bemühen. Dann sind alle nett und hilfsbereit.
Ich kann Deine Freundin verstehen, dass sie nach D will. Für Jugendliche ist dieser ganze schwedische Jantelag-Gleichmachrei-Leisetreter-Mist echt schwer zu ertragen. In meinem Alter allerdings findet man das nicht mehr so schlimm :D.
Meiner Meinung nach solltest Du einen Umzug nach S nicht ganz ausschließen. Hier gibt es wirklich gute Möglichkeiten! IMHO deutlich bessere als in D, wo man über die Hälfte des Nettoeinkommens für Miete und Energiekosten los wird, bevor man überhaupt angefangen hat zu leben...

Alles Gute!
Gumman

Ach so, und bevor ich d´ran ersticke:
@ Rudi: Jemand, der so üble Grammatik-/Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler macht wie Du selbst, sollte sich doch besser nicht dazu aufschwingen, andere zu kritisieren. Deine Interpunktion zieht mir echt die Schuhe aus *ächz*!
So, das musste sein :mrgreen: . Ab jetzt halt ich mich ´raus....


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 19:48 
Auch ein großes Danke an dich Gumman!

Ich schließe momentan noch nichts komplett aus. Wobei das Studium noch das eheste ist was ich derzeit Ausschließen würde. Der Gedanke dieses Abzubrechen und mit einer Ausbildung oder einem Beruf anzufangen ist für meine Seele und meine Gedanken sehr erleichternd.

Ich werde mir das gesamte Spektrum vornehmen, Schweden sowie Deutschland. Werde Ämter besuchen und Informationen einholen, sowie vorsorglich Bewerbungen an Interessante Ausbildungsstellen schicken.
Eventuell werde ich auch bei meinem derzeitigen Arbeitgeber nachfragen ob er Interesse an einer Vollzeitkraft hat um, falls alle Stricke reißen, dort Vollzeit zu arbeiten.

Und dann werde ich sehen welche Möglichkeiten ich bekommen werde und werde dabei die hoffentlich beste annehmen.

Vielen Dank auf jeden Fall für deinen sehr hilfreichen Beitrag!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 20:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3731
Hej!

Ein paar Nachträge:
  • IT-ler...davon haben wir hier leider mehr als genug, so das ist, wenn ich es richtig sehe, eher nichts, womit du hier Geld machen kannst, wenn du nicht zu den Besten gehörst.
  • Was die Anmeldung bei ÖBO (nehme ich an war es) betrifft, so ist das ein recht kluger Schritt, den ich abraten würde zu konterkarieren. Denn seit das Medizinstudium gestartet worden ist (zeitlich, ob kausal, weiß ich nicht) gibt es zunehmend Probleme, Wohnungen zu finden... Örebro scheint zu wachsen, denn gleichzeitig wird überall gebaut. In dem Zusammenhang ist es sehr schlau, bei ÖBO Punkte zu sammeln, etwa so, wie man in der DDR frühzeitig einen Antrag auf ein Auto stellte. Denn diese Punkte machen es mit der Zeit immer leichter, eine Wohnung zu bekommen (es zählen die gewarteten Jahre), und je mehr Punkte du hast, aus desto mehr Wohnungen kannst du wählen.
Wenn du deiner Freundin wohl willst, dann sieh zu, dass sie das nicht rückgängig macht, da hat ihr Vater ihr einen Gefallen getan.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 21:17 
@Vibackup:

Wie kommt es denn das die IT Berufe so überlaufen sind? In Deutschland ist es ja eher so das dieser Zweig am Boomen ist und immer mehr Leute gesucht/gebraucht werden.
Kann mir das nicht wirklich vorstellen das es da wenig Nachfrage in Schweden gibt. Gibt es da eine Erklärung zu?

Und zum Thema Wohnung, ich weiß nicht ob es sich um ÖBO handelt, aber laut deiner Beschreibung ist das wohl möglich. Muss ich aber nochmal nachfragen. Und nein, es war nicht geplant das in irgendeiner Weise rückgängig zu machen. Es ging hier gar nicht darum das sie bei ihren Eltern wohnen bleiben will sondern mit kam die Sache sehr Spanisch vor und hörte sich sehr Nach "Rausschmiss" an. Für meine Freundin war das von vorne herein okay. Nur im nachhinein sind halt Aussagen gefallen die auch meiner Freundin gezeigt haben das sie mit Kind eine neue bleibe finden muss.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 27 Mär, 2014 21:31 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Melvis hat geschrieben:
Det här är ju underhållning på hög nivå!

Bild Bild Bild


:mrgreen: :mrgreen:


jag tycker mer "idioti" pa högsta nivå !!!

kann zum ersten Mal mit Rudi halten :yahoo:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO