Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 28 Okt, 2021 3:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedische Lösungen
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 14:48 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2004
Beiträge: 66
Plz/Ort: Eime
400V ist Drehstrom!

Stimmt, aber in D auf drei Phasen, nicht auf zwei! :grübel:

Mit strömenden Grüßen
Joakim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 15:29 
Hej an Alle.

Emaster kann es sicher viel besser sagen: Als Drehstrom oder besser Drei-Phasen-Strom wird jede elektrische Energie im Generator erzeugt.
Bei der sogenannten Dreieckschaltung (man stelle sich ein gleichseitiges Dreieck vor, die Dreiecksecken sind jedesmal ein Pol) beträgt die Spannung zwischen ihnen 400 Volt. Sie werden auch mit L1, L2 und L3 bezeichnet.
Bei der Sternschaltung wird die jeweilige Spannung auf den Mittel- oder Nullleiter (N) bezogen. Die Spannung zwischen dem Nullleiter und den Dreiecksecken ist jeweils 230 Volt. Da diese Spannungen aufgrund des drehenden Generators zeitversetzt im Winkel von 120 Grad zueinander erzeugt werden, ergibt sich ein Faktor von ~ 1.73; oder 230*1.73 = 400 Volt.
Um einen Drehstrommotor zum Drehen zu bringen, braucht man alle drei Phasen in der richtigen Reihenfolge. Zu Heizzwecken usw. nicht.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Viele ältere Elementer heizen mit 400 (380) Volt. Dadurch fließt eine geringere Stromstärke durch die Leitungen. Auch bei Wasserboilern macht man sich das zunutze und kommt mit geringeren Stromstärken aus..

Gernot

Als Ergänzung: Alle Steckdosen und Lampenstromkreise sollten aus Brandschutzgründen höchstens 10 A und nicht 16 A haben; denn wer braucht schon 3700 Watt? Man denke ja nur an die Mehrfachsteckdosen aus dem Baumarkt, um kalte Füsse zu bekommen. Badezimmerdosen neben Fi-Schalter höchstens 6 A.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO