Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Fr, 23 Okt, 2020 22:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02 Mär, 2007 12:34 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
yggdrasil hat geschrieben:
Hej, da wurden offensichtlich Romanhelden (van Veeteren) und Autoren (Jan Willem van de Wetering) durcheinander gebracht. Wer gemeint ist???? Gruß Yggdrasil


ahaaaaaaaaaaaaaa :achso: ....förlåt, aber der zweitgenannte ist mir völlig unbekannt :oops: .....hätte ja meinen Freund Google befragen können....... :roll: :YYAK: .....hab ich aber nicht, weil mir gleich nur van Veeteren einfiel :oops: :YYAK: , aber man äh, frau lernt ja nie aus ;-)

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02 Mär, 2007 13:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Lis hat geschrieben:
ich bezahle so gut wie alles mit Karte. Es kommt schon mal vor, dass ich mit Bargeld bezahle, aber........mir fällt gerade nichts ein.


Hej!

Wir zahlen auch alles mit der Karte. Nur wenn wir bei der Post Briefmarken bestellen und die Briefmarken in der Postväska vom Briefträger bringen lassen oder auf der nächsten Alm für den Kaffee :lol: brauchen wir noch Bares.

Die Kreditkarte ist hier in Schweden auch in der Kontoführungsgebühr enthalten. Sie kostet also auch nichts extra. Also: in Deutschland die EC-Karte abschaffen und Kreditkarten als Kontokarten einführen :YYBP: Von jedem Deutschlandaufenthalt bringen wir auch immer Bargeld mit nach Schweden, dass dann hier langsam verstaubt, weil man oft nicht mit Karte zahlen kann :| Man könnte natürlich auch die Schwedenkrone den Euro in Deutschland ablösen lassen, das würde vieles vereinfachen :triller:

Liebe Grüße,
Miriam :YY:

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02 Mär, 2007 16:23 
Miriam hat geschrieben:
Lis hat geschrieben:
ich bezahle so gut wie alles mit Karte. Es kommt schon mal vor, dass ich mit Bargeld bezahle, aber........mir fällt gerade nichts ein.


Hej!

Wir zahlen auch alles mit der Karte. Nur wenn wir bei der Post Briefmarken bestellen und die Briefmarken in der Postväska vom Briefträger bringen lassen oder auf der nächsten Alm für den Kaffee :lol: brauchen wir noch Bares.

Die Kreditkarte ist hier in Schweden auch in der Kontoführungsgebühr enthalten. Sie kostet also auch nichts extra. Also: in Deutschland die EC-Karte abschaffen und Kreditkarten als Kontokarten einführen :YYBP: Von jedem Deutschlandaufenthalt bringen wir auch immer Bargeld mit nach Schweden, dass dann hier langsam verstaubt, weil man oft nicht mit Karte zahlen kann :| Man könnte natürlich auch die Schwedenkrone den Euro in Deutschland ablösen lassen, das würde vieles vereinfachen :triller:

Liebe Grüße,
Miriam :YY:


Hej Miriam,
auch nicht überzeugend, ich zahle keine Kontoführungsgebühren inklusive EC-Karte.

Tschö
Rolf :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 02 Mär, 2007 20:16 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Lerum hat geschrieben:
auch nicht überzeugend, ich zahle keine Kontoführungsgebühren inklusive EC-Karte.

Tschö
Rolf :YY:


Das Problem ist einfach, dass Deutschland sich mit der EC-Karte eine Insellösung geschaffen hat (OK, dank Maestro kann man damit manchmal auch woanders bezahlen) - und dann erwartet, dass der Rest der Welt sich daran anpasst.

Ich ärgere mich immer ein wenig, wenn in Deutschland ein Geschäft oder Restaurant sich weigert, meine (schwedische) Kreditkarte zu akzeptieren, dann muss man wieder bar bezahlen und das ist nunmal bei größeren Beträgen unpraktisch (und letzten Endes schlechter Service).

Seitdem ich von D nach S gezogen bin, hat sich der Betrag, bei dem ich normalerweise mit Karte zahle, von 20-30 EUR auf unter 10 EUR reduziert. In Schweden ist es vollkommen normal, auch Kleinbeträge mit Karte zu begleichen. (Kein Schwede läuft gern mit mehr als 100 SEK im Portemonnaie herumläuft und zieht sich deshalb jeden 100-Kronen-Schein einzeln aus dem Automaten, aber das ist eine andere Geschichte.)

Natürlich kosten Kartenzahlungen das Unternehmen Geld - aber Bargeldhantierung ist auch nicht kostenlos! Seit einer Serie von Überfällen auf Geldtransporter im Jahre 2005 sind viele schwedische Supermärkte dazu übergegangen, Kunden von sich aus zu Kartenzahlungen zu ermuntern. Dabei kann man gleichzeitig an der Supermarktkasse Geld von seiner Karte "abheben" - hat für den Supermarkt den Vorteil einer kleineren zu hantierenden Bargeldmenge.

Um auf das ursprüngliche Thema Stenaline zurückzukommen - vermutlich "rächt" sich das Unternehmen nur für die schlechte Akzeptanz von gewöhnlichen Kreditkarten in Deutschland - oder man hat schlicht und einfach vergessen, dass es neben Kreditkarten noch weiter "nationale Bezahlsysteme" gibt...

/Malte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär, 2007 12:48 
Hej, Hej,

das Problem liegt nicht allein bei der Stena. Leider läßt die Zahlungsmoral in D immer mehr zu wünschen übrig und es gibt auch viele "Normalbürger", die schon in betrügerischer Absicht handeln, wenn sie im I-net was bestellen und dann einfach die LS zurückgeben lassen oder noch schlimmer, gar nicht erst zahlen.

Sämtliche Reiseportale agieren da in absolut unsicherem Raum. Ich kenne das selber zur Genüge. Da rufen dann Kd an "Ich wollte gar nicht buchen, aus Versehen abgedrückt, hat wohl jemand anders für mich gebucht, da hab ich gar keinen Urlaub usw. usw. usw." Di Lastschrift platz, Du rennst dem Geld ewig hinterher, beschäftigst mehrer Leute + Anwalt an solch einem Fall....das sind Ausfälle im 6stelligen Bereich pro Jahr bei einer internationalen Firma. Und den Kleinen gehts auch nicht anders.

Das muß man auch mal sehen. Da beißt man in den sauren Apfel und zahlt die KK Provision und hat sein Geld sicher. Natürlich zu Lasten der zuverlässigen Kunden, aber langfristig ließen sich die Zahlungsausfälle anderweitig sonst nur über eine Preiserhöhung auffangen.

Ich persönlich find's nicht schlimm, bin auch kein Bargeld oder Überweisungsfetischist. In D ist Kartenzahlung warum auch immer einfach noch nicht populär.

LG Susanne


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär, 2007 18:26 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2004
Beiträge: 66
Plz/Ort: Eime
[/quote]...meinst du van Veeteren??? ;-)
Håkan Nesser lässt gruessen ;-), obwohl er nicht zu meinen Favoriten gehört ;-):[/quote]

Nicht ganz, ich meine, wie die Weltesche schon ganz richtig vermutet hat, den Amsterdamer Janwillem van de Wetering. Er schreibt leicht buddhistisch angehauchte Krimis und es ist wohl keine Bildungslücke, ihn nicht zu kennen. Ob es ihn überhaupt auf schwedisch gibt?Hab ich jedenfalls noch nicht gesehen...Aber die Sache mit dem niedrigsten Motiv erweist sich leider viel zu oft als wahr. Nesser lese ich aber auch ganz gern (på svenska förstås), dafür ist der vielgelobte Åke Edwardsson überhaupt nicht mein Fall. Naja, jedem Tierchen sein Plaisierchen.
Die Fähre habe ich jetzt übrigens mit der Kreditkarte eines Kollegen bezahlt...mal sehen, wann er es merkt.. :twisted: Das war natürlich bara ett skämt!

Kriminologische Grüße
Joakim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 03 Mär, 2007 20:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1351
Plz/Ort: Småland
Hej Joakim, Edwardsson lese ich nicht mehr seit dem jukeboxman. War einfach schwach geschrieben. Übrigens:Gut erkannt mit der Weltesche! Yggdrasil

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 04 Mär, 2007 10:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5418
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
(Kein Schwede läuft gern mit mehr als 100 SEK im Portemonnaie herumläuft und zieht sich deshalb jeden 100-Kronen-Schein einzeln aus dem Automaten


Jetzt verstehe ich auch warum ich immer eine Menge Leute vor dem Geldautomaten sehe, wenn die Schweden doch lieber mit Karte zahlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 04 Mär, 2007 11:05 
@Lis
Also förlåt, aber Deutschland ist rueckständig. Man sollte mal lernen sich anzupassen.......mir grault schon vor dem Sommer, wenn ich wieder ´ne Börse mit Geld mit mir rumschleppen muss......in Deutschland....

Ich denke nicht das Deutschland rückständig ist. Es geht wahrscheinlich eher darum, dass es für die Firmen erstmal teuer ist das System anzuschaffen. In D. geht es oft darum den Preis so niedrig zu halten und deswegen auch die Kosten. Die schweden sind im Gegenteil bereit mehr Geld dafür auszugeben.

Gruss
Klas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 04 Mär, 2007 11:52 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Klas hat geschrieben:
@Lis
Also förlåt, aber Deutschland ist rueckständig. Man sollte mal lernen sich anzupassen.......mir grault schon vor dem Sommer, wenn ich wieder ´ne Börse mit Geld mit mir rumschleppen muss......in Deutschland....

Ich denke nicht das Deutschland rückständig ist. Es geht wahrscheinlich eher darum, dass es für die Firmen erstmal teuer ist das System anzuschaffen. In D. geht es oft darum den Preis so niedrig zu halten und deswegen auch die Kosten. Die schweden sind im Gegenteil bereit mehr Geld dafür auszugeben.

Gruss
Klas


mehr Geld ausgeben :yycg:

das glaube ich nicht ,aus eigener Erfahrung!

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO