Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mi, 25 Nov, 2020 5:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anfangsprobleme bei Tontauben !?
BeitragVerfasst: So, 14 Mär, 2010 7:55 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 156
Hej tomtom,


von mir auch ein herzlichstes Waidmannsheil!!! Freut mich das du es auch geschaft hast! Nun gehts bei dir dann auch richtig los, gibt viel zu tun und noch viel zu lernen :D.

Gruß, Mounty


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfangsprobleme bei Tontauben !?
BeitragVerfasst: So, 14 Mär, 2010 9:07 
Hej Mounty,

vielen Dank.

Da hast Du recht, aber jetzt gibts erstmal Urlaub zur Belohnung um mich von der ganzen Lernerei zu erholen....

Gruß
Tom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfangsprobleme bei Tontauben !?
BeitragVerfasst: So, 14 Mär, 2010 12:04 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
tomtom112 hat geschrieben:
Da hast Du recht, aber jetzt gibts erstmal Urlaub zur Belohnung um mich von der ganzen Lernerei zu erholen....

Nicht ohne Grund wird die Jägerausbildung auch das "grüne Abitur" genannt. Deshalb kann m.E. Jeder stolz sein, der diesen Weg gegenangen ist. :perfekt:

Gestern hatten wir unsere Jahreshauptversammlung des Hegerings und auch das Thema "alter Jägerlehrgang" oder "Crash Kurs" kam wieder in die Diskussion.
In diesem Frühjahr beginnt eine Jagdschule in Hermannsburg mit einem Angebot zur Erlangung des Jagdscheines in 3 Wochen!!!
http://www.jagdschule-celler-land.de/

Ich halte solche Jagdschulen für sehr grenzwertig, da m.E. der Bezug zum Waidwerk und der Natur bei Weitem zu kurz kommt. Die Schulung von Auge und Verstand unter fachkundiger Leitung; "erarbeiten" des Wissens durch Erfahrung und "erleben" der Natur kann man doch nicht in 3 Wochen :YYAV:
Hier wird den Jagdgegnern Stoff für Kritik und Anfeindungen geliefert "Wer Kohle hat, kann mal eben in 3 Wochen (im Urlaub) einen Jagdschein machen"- so, oder so ähnlich wird es die Runde machen. Da kann die Ausbildungsstätte noch so gut ausgestattet sein- eine kontinuierliche Ausbildung über ein Jahr wird sie nicht ersetzen können. :YYAU:

Für mich gilt weiterhin der Spruch:

Das ist des Jägers Ehrenschild,
dass er geschützt und hegt sein Wild;
waidmännisch jagd, wie´s sich gehört,
den Schöpfer er im Geschöpfe ehrt!


Ob man diese Einstellung in 3 Wochen lernt- ich glaub nicht :grübel:

Waidmannsheil

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfangsprobleme bei Tontauben !?
BeitragVerfasst: So, 14 Mär, 2010 12:23 
Hej Roland,

da geb ich Dir 100% Recht. Sowas halt ich für absoluten Blödsinn und ich find es erhlich auch bescheuert, daß das erlaubt ist. Jemand der Friseuer lernt, braucht irgendwie 3 Jahre, jeden Tag 8 Stunden. Und die Jagdausbildung ist doch ein wenig umfangreicher....

Na bei einem meiner Kollegen ist im Ort auch jemand, der so einen Crash-Kurs gemacht hat. Der hat nun das Problem, daß ihn von den alteingessenen Jägern niemand mitnehmen will. Ein anderer geht bei einem Revierpächter mit, der auch vor 4 Jahren den Jagdschein im Schnellverfahren gemacht hat. Der staunt jetzt immer was der Jungjäger so alles besser weiß als er....

Aber wenn jemand ausreichend Geld hat, pachtet er halt nach 3 Jahren ein entsprechendes Revier und hantiert dort dann nach eigenem Gutdünken. Das ist aber genau das, was die Jagd für mich eben nicht bedeutet....

Und genau darum hab ich mich ja für den "klassischen" Weg entschieden und es nicht bereut.

Wmh
Tom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfangsprobleme bei Tontauben !?
BeitragVerfasst: Do, 18 Mär, 2010 12:07 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 156
Hej emaster och tomtom,


ich stimme euch beiden zu, habe auch eine negative Einstellung zu diesen Crashkursen...selbst die 5-6Monate in meinem Kurs waren mir zu kurz. Ich bin der Meinung wer keine Zeit hat einen normalen Kurs zu absolvieren der kann hinterher auch keine Zeit für das haben was ihn dann erwartet – das echte lernen und begreifen was es bedeutet Jäger zu sein.

…Leider zählt heute aber auch hier wie in vielen anderen Bereichen halt nur noch schnell, schnell und schneller, in welcher Qualität ausgebildet wird ist Nebensache. So etwas schadet dann letztendlich dem Ruf der gesamten Jägerschaft!

Waidmannsheil mounty


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfangsprobleme bei Tontauben !?
BeitragVerfasst: Do, 18 Mär, 2010 13:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
mounty hat geschrieben:
Hej emaster och tomtom,


ich stimme euch beiden zu, habe auch eine negative Einstellung zu diesen Crashkursen...selbst die 5-6Monate in meinem Kurs waren mir zu kurz. Ich bin der Meinung wer keine Zeit hat einen normalen Kurs zu absolvieren der kann hinterher auch keine Zeit für das haben was ihn dann erwartet – das echte lernen und begreifen was es bedeutet Jäger zu sein.

…Leider zählt heute aber auch hier wie in vielen anderen Bereichen halt nur noch schnell, schnell und schneller, in welcher Qualität ausgebildet wird ist Nebensache. So etwas schadet dann letztendlich dem Ruf der gesamten Jägerschaft!

Waidmannsheil mounty


Auch damit hast Du recht :YYBP:

Leider gibt es in der Jägerschaft aber auch immer mehr Stimmen, die neben dem Ziel "schneller, höher, weiter" ohne Rücksicht auf "Verluste" (in diesem Fall Ethik, Moral, Tradition etc.) nur noch ihre Vorteile suchen. Die Zusammengehörigkeit von Grundeigentum und Jagdrecht, seit vielen Jahren bewährt, wird gekippt, damit scheinbar bessere Zeiten für die Jagd geschaffen werden. Doch geht dieser "Schuß" nach hinten los, da sich dann z.B. niemand mehr um das Fallwild kümmern wird. Schäden in Wald und Flur durch Verbiss sind die Folge von Wochenendjägern und "Chrashhuntern".

Mit der Verabschiedung des Bayrischen Jagdverbandes aus dem DJV ist m.E. der Anfang geschaffen worden für Zwistigkeiten und Animositäten zwischen den Jägerschaften.

Die Folge: wir werden eine staatlich verordnete Jagd bekommen!

Schlechte Ausbildung, fehlender Bezug zum Wild und Uneinigkeit zwischen den Jägern spielen den Jagdgegnern direkt in die Hände.
Deshalb sollte m.M. nach der Trend zu den Chrashkursen schnell wieder unterbunden werden und die Jägerausbildung wieder naturnah und mit Ruhe, Geduld und Augenmaß durchgeführt werden.

Waidmannsheil

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO