Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Sa, 13 Aug, 2022 4:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 12  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Aug, 2007 17:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 6213
Plz/Ort: Rand der Scheibe
pannbiff hat geschrieben:
Sicher hätte es einige Vorteile, wenn Kinder nur die für sie interessanten Fächer belegen dürften.

Eine solide Wissensbasis muss jedoch vorhanden sein, und so müssen ihnen auch weniger beliebte Fächer aufgezwungen werden.


:perfekt:

Eben, meinentwegen sogar getrennt nach naturwissenschaftlicher, (neu)sprachlicher und künstlerisch/kreativer Ausprägung, bei der sich die Kernfächer unterscheiden.

Aber solides Grundwissen in den zentralen Fächern muss (!) eine Schule vermitteln.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26 Aug, 2007 0:53 
Zum Thema "Internationale Schule" empfehle ich dir diese Seite @Sabine:

http://www.skolverket.se/sb/d/375;jsess ... AC86A0152C

Hälsingnar från Ronneby
Heike


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26 Aug, 2007 14:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 657
Plz/Ort: SUNNE
Hej,

Also zum Thema solides Basiswissen,
wie sich das in unsere neuen Heimat hier in Sunne
für unsere Kiddis entwickelt wird man noch sehen,
eins ist aber mal klar,es fühlen sich alle 3
hier wohler in der Schule als in Deutschland.Das finde ich
schon mal sehr wichtig denn ich bin überzeugt,dass das
auch zum Lernerfolg beiträgt.
Basiswissen:Wir sind ja noch ganz frisch hier,also noch
deutliche Erinnerungen an die schule in D,speziell bei
unserer Tochter.
Wenn ich mit Mathestoff zugepackt werde,den ich
später brauchen kann wenn ich Mathematiker werden will okay,
ich dafür mit 15Jahren nicht weiss wo oder was Moskau ist
oder wo zum Beispiel Portugal liegt,warum es z.B.zum
2.Weltkrieg gekommen ist...
Alles Tatsachen.Das für mich beste war aber folgende
Aussage meiner Tochter,nach einer Stunde im Fach
Sozialkunde zum Theme Massenarbeitslosigkeit in D,
"In Deutschland gibt es so viele Arbeitslose weil die Firmen die Leute entlassen."
Man wird sehen ob es hier besser ist,aber es ist für die Kiddis jedenfalls angenehmer.

Axel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26 Aug, 2007 17:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2997
Plz/Ort: Schweden
Axel hat geschrieben:
...Man wird sehen ob es hier besser ist,aber es ist für die Kiddis jedenfalls angenehmer...Axel



Ich hätte mir als Kid auch lieber "Massage" oder "Schlagzeug" und dergleichen gewählt.

Stattdessen musste ich Mathe pauken, Latein und Geschichte und was es sonst noch an schulischen Grausamkeiten gibt.

Heute bin ich froh darüber :mrgreen:

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 27 Aug, 2007 18:48 
@Heike :lol:

Tack :rosen:

Gruss Sabine :yygeweih:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Aug, 2007 8:04 
Hej Sabine und alle anderen,
mit großem Interesse habe ich Eure Beiträge gelesen. Das Thema ist recht weit abgedriftet in Richtung „unsere Kinder und Schule“.

Gott sei Dank haben wir persönlich das weit hinter uns mit allen „ups and downs“, z.B. für beide 5 bzw. 6 Klassen Waldorfschule. Wenn die Chemie nicht stimmt zwischen Lehrer und Kinder kannst du dich auf den Kopf stellen, es geht schief! Unsere Tochter hat das bis hin zum massiven Mobbing erfahren müssen. Ihr wurde Legasthenie angedichtet mit der Androhung auf eine „Hilfsschule“ geschickt zu werden. Danach hatte sie es sehr schwer, sie war systematisch total kaputt gemacht worden. Nach Versetzung in eine Grundschule mit einer sozial hoch motivierten Lehrschaft und einem privaten Nachhilfelehrer ist sie wieder auf die Beine gekommen und heute arbeitet sie nach einer perfekten Ausbildung erfolgreich als Veterinärassistentin. ....und sie will weitermachen, sie möchte Tierheilpraktikerin werden, um mit ihrem Doc zusammen arbeiten zu können. Bei aller Liebe zu einer guten Schulbildung: Herr Jeh hat es ja auch hervorgehogen: Wir dürfen unsere Kinder nicht „hinprügeln“ zu Leistungen, die sie nicht im Stande sind zu erbringen. Eine feste Hand, die ihnen Geborgenheit und Verständnis entgegenbringt, sie leitet und ihnen soziale Kompetenz nahebringt, das ist die Würze, die sie neugierig macht und zum Lernen anspornt. Vor allem sollten wir uns Zeit für unsere Kinder nehmen. Ich weiß wovon ich spreche, daß ist das Schwertse für uns Eltern, neben Beruf, Haushalt und allem sonst was die Familie braucht, Zeit für unsere Kids zu haben. Ob das Schulsystem in Schweden besser oder schlechter ist, können wir nicht beurteilen, da wir keine Erfahrung haben. Nur soviel dazu: Wir haben beide 2 Semester Sprachunterricht bei SFI (=Svenska för vuxna invandrare) absolviert und die Lehrer dort waren ausgezeichnet.

Zurück zu Sabines Frage, warum man nach Schweden auswandert. Wir wollten einfach nicht mehr mit diesem Stress, dem wachsenden Mobbing, der Hektik, den unerfreulichen Gegebenheiten der direkten Nachbarschaft in Deutschland weiter leben. Da mein Arbeitgeber die Möglichkeit bot in Altersteilzeit gehen zu können und die eine Rente ausreicht für unseren laufenden Lebensunterhalt, haben wir uns 2003 entschlossen unser Haus in NRW zu verkaufen und nach Jämtland zu ziehen. Natürlich hatten wir zuvor genügend Gelegenheit Land und Leute kennenzulernen. Seit 1981 sind wir dem Schwedenvirus verfallen. Hier ist die Welt für uns noch in Frieden und Ordnung. Kein Nachbar, der dir zu Nahe kommt, aber für dich da ist, wenn du ihn brauchst. Kaum Behördenkrieg, dafür aber – womit der Deutsche im allgemeinen sein Problem hat – bist du ein gläserner Mitbürger. Sowie man hier durch die Angabe des Autokennzeichens im Internet alle zum Fahrzeug gehörenden Daten ablesen kann, kann man eben auch Einkommen, Besitzstand, Kreditwürdigkeit jedes einzelnen anhand der Personen-Nr. im Internet ablesen. Dies gilt ebenfalls für deinen Gesundheitszustand. Anhand der Pers.-Nr. kann der behandelnde Arzt, nicht das breite Publikum, sämtliche Daten, Röntgenbilder eingeschlossen, nachlesen. Eine große Rolle hat für uns auch das Klima gespielt. Wir können beide diese unerträgliche Hitze im Sommer nicht ab. Begeistern tut uns immer wieder diese wunderschöne Natur, Wälder ohne Ende, herrliche Seen, glasklare Luft. Natürlich geht es hier in Jämtland manchmal im Winter unter minus 30 Grad, aber dafür gibt es ausreichend Bekleidungsauswahl und drinnen herrlich knisternde Ofenwärme. Auch das Märchen über „Dunkelheit“ relativiert sich doch: dafür haben wir in der Jahresmitte ca. 4 Monate kaum Nacht. Jämtland und das angrenzende Norrland beeinflußt uns sehr positiv, wir sind ruhiger, gelassener, aber vor allem zufriedener und ausgeglichener geworden.

Laßt es uns wissen, wenn ihr mehr von uns und unserem neuen Leben in Schweden wissen möchtet.
Grüße aus dem schönen Jämtland
eicher


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Aug, 2007 22:31 
Hej,

"Vor allem sollten wir uns Zeit für unsere Kinder nehmen. Ich weiß wovon ich spreche, daß ist das Schwertse für uns Eltern, neben Beruf, Haushalt und allem sonst was die Familie braucht, Zeit für unsere Kids zu haben."

Wir als Familie versuchen immer unsere Zeit gut zu organisieren, sprich Zeit -für einander- zu haben ist uns mehr als wichtig! :yygrfa:

Aber warum wird es einen so oft in DE so schwer gemacht? :drunter:
-so erleben wir es jedenfalls-
und das fängt schon im Kindergarten an, und geht in der Schule weiter -auf Beispiele kann ich hier jetzt sicher verzichten - es gibt soviele Familien, die es negativ erleben und doch tut sich nicht wirklich was -
und es geht ja halt auch anders!!! :sflagge:

Gruß Sabine :nacht:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Aug, 2007 22:32 
Hej,

"Vor allem sollten wir uns Zeit für unsere Kinder nehmen. Ich weiß wovon ich spreche, daß ist das Schwertse für uns Eltern, neben Beruf, Haushalt und allem sonst was die Familie braucht, Zeit für unsere Kids zu haben."

Wir als Familie versuchen immer unsere Zeit gut zu organisieren, sprich Zeit -für einander- zu haben ist uns mehr als wichtig! :yygrfa:

Aber warum wird es einen so oft in DE so schwer gemacht? :drunter:
-so erleben wir es jedenfalls-
und das fängt schon im Kindergarten an, und geht in der Schule weiter -auf Beispiele kann ich hier jetzt sicher verzichten - es gibt soviele Familien, die es negativ erleben und doch tut sich nicht wirklich was -
und es geht ja halt auch anders!!! :sflagge:

Gruß Sabine :nacht:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Aug, 2007 22:50 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Sabine w,

ich glaube nicht, das Familienleben in Schweden leichter ist als in Deutschland. Beide Elternteile arbeiten nach Möglichkeit Vollzeit, das bedeutet fuer die Kinder, dass sie bis abends halb 5 oder 5 ungefähr im Hort sind oder eben mit dem Schulbus nach Hause fahren und dann eben alleine zuhause sind bis einer der Eltern nach Hause kommt.
Ich glaube, dazu habe ich schon mal was geschrieben hier im Forum, kommt mir jetzt gerade so bekannt vor. Egal: Wenn man dann nach Hause kommt, ist Essen machen angesagt und dasselbe eben zu verschlingen, so gegen 6 Uhr abends, dann wird noch kurz ueber´n Tag erzählt, dabei das Kuechenschlachtfeld wieder in Ordnung gebracht und dann verschwinden die Kinder im Bett, weil sie am nächsten Tag wieder um halb 6 Uhr raus muessen.
Ich kann mich nicht erinnern, fuer meine Kinder in Deutschland weniger Zeit gehabt zu haben :YYAK: unter der Woche. und das WE hat hier auch nur 2 Tage.

Also ich denke mal, ihr solltet euch da vielleicht nicht unbedingt in was verrennen, was das Familien-Paradies-Schweden anbetrifft......

lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Aug, 2007 23:07 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5612
Plz/Ort: 49525 Lengerich
@Lis
Ich kann nicht umhin dir für diesen Beitrag meine Hochachtung auszusprechen. Fast hätte ich gesagt: Das Beste was du je in diesem Forum geschrieben hast.
Vielleicht nimmt ja der Eine oder Andere jetzt mal die rosarote Brille ab und sieht der Realität ins Auge. Auch in Schweden ist nicht alles Gold was glänzt und Urlaub in einem Land ist etwas anderes als der Alltag.
Das heißt nicht, dass man dort nicht auch gut leben kann, nur auch dort fallen die gebratenen Tauben nicht vom Himmel.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO