Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 24 Sep, 2020 6:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13 Dez, 2005 18:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6184
Plz/Ort: 26316 Varel
:yycc: Danke Heidi

....fürs Rezept

Gruß
Anja :YY:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13 Dez, 2005 21:31 
@ Blaubärchen

Ingen orsak!

Heidi :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13 Dez, 2005 22:40 
@Heidi

Danke für die Antwort, alles klar, ich hatte es so verstanden dass nur die Cranberries eingeweicht werden sollen :YYBZ:

@Bianka,

auch Dir vielen Dank für den Tipp, ich hatte auch schon überlegt, ob es kleingehackt besser ist.

Nun werde ich es mal probieren mit dem Stollenbacken, mit kleingehackten, eingeweichten Sachen.

Herzlichen Gruß,
Maren :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 15 Dez, 2005 11:42 
Habe hier auch noch ein erprobtes Rezept für Euch ohne Hefe

Quarkstollen

Zutaten:
150 g Butter,
150 g Zucker,
2 Pkg. Vanillezucker,
Salz,
3 Eier,
250 g Quark,
Saft von 1 Orange und 1 Zitrone,
1 Pkg. Backpulver,
600 g Mehl,
120 g Rosinen,
300 g Aranzini (kandierte gezuckerte Orangenschalen) und Zitronat, Butter zum Bestreichen,
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Butter, Zucker, Vanillezucker, etwas Salz und Eier schaumig (zu einer Buttermasse) rühren. Quark mit Orangen- und Zitronensaft verrühren und mit der Buttermasse vermengen.
Dann das mit Backpulver vermengte Mehl über die Masse streuen. Rosinen, Aranzini und Zitronat dazugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. Diesen zu einem Stollen formen und auf ein befettetes und bemehltes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 70 Minuten backen. Nach ca. 50 Minuten mit Alufolie abdecken. Den warmen Stollen mit zerlassener Butter bestreichen und dick mit Puderzucker bestreuen.

Wir haben zwei gemacht, bei einem haben wir in der Mitte eine feine Rolle Marzipan mit eingearbeitet, und auch damit schmeckte der Stollen sehr gut.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 15 Dez, 2005 12:11 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6184
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej Anke :YYAC:

mensch das klingt ja auch lecker :YYAB: . Jetzt werde ich von jeder Sorte welche machen und dann auch noch das Apfelbrot von Bianka und schon sind die letzten Adventstage und Weihnachten gerettet.

Nette Grüße
anja :YY:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 16 Dez, 2005 12:12 
Hallöchen!
Ich hatte auf einer Kochseite im Netz ein Rezept für eine schwedische Apfeltorte gefunden und habe diese heute an meinen Kollegen getestet *lach* und die waren alle begeistert!
Daher dachte ich, vllt möchte jemand auch mal das Rezept haben.

Zutaten: ein Bisquitboden (selber machen schmeckt besser ;))
5 große Äpfel (z.b. Boskop)
5 EL Zitronensaft
Vanillezucker
3/4 Tasse Zucker
3/4 Tasse Wasser
1 Pkg. Vanillepuddingpulver
2 Eier
Sahne (2 Becher)

Sooo also die Äpfel schälen und klein schneiden bzw. raspeln.
Die Eier mit dem Wasser, dem Zitronensaft, dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Puddingpulver verrühren und zusammen mit den Äpfeln aufkochen - vorsicht brennt schnell an *g* - und dann 2-3 min ziehen lassen.
Diese Masse auf den Bisquitboden geben und kalt stellen bis sie ganz fest ist. Sahne schlagen und drauf streichen. Nach Belieben verziehren.

Smaklig måltid!
Frodolina


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 05 Nov, 2006 20:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2004
Beiträge: 481
Plz/Ort: 58762 Altena
Christstollen macht den Advent gemüdlich!


Zutaten:

400 g Rosinen
400 g Korinten
250 g Mandelstifte
100 g Zitronatwürfel
12 Eßl. Rum
1 kg Mehl
100 g frische Hefe
150 g Zucker
0,25 l lauwarme Milch
250 g Butter
100 g Schmalz
1 Pr. Salz
etwas abgeriebene Zitrone oder ein P. Zitronenzucker
nach dem backen mit 125 g zerlassener Butter einpinseln
und mit 2 P. Vanillezucker Puderzucker besieben.

Gewaschene Rosinen mit Korinten, Mandeln, Zitronat und Rum mischen, ziehen lassen. In das gesiebte Mehl eine Vertiefung drücken, darin Hefe mit 1 Eßl. Zucker, 1/8 L. Milch und etwas Mehl verrühren. Zudecken und 30 Min. gehen lassen. Dann unter zufügen von Mehl, Zuckerrest, Milch, 250 g Butter, Schmalz, Salz und Zitrone einen geschmeidigen Teig kneten und wieder 30 Min. gehen lassen. Teig ausrollen, Früchte hineindrücken, Rolle formen, die noch mal 30 Min. gehen muß. Den Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, Backofen auf 250° vorheizen und ca. 50 Min. bei 175 - 200 Grad backen. Stollen mit 125 g Butter bepinseln, mit Vanille und Puderzucker besieben.

Wer will, kann 200 g "Feine Marzipan Rohmasse" zu einer langen Wurst ausrollen und mit einrollen.

Gut eingepackt zwei bis drei Wochen kühl lagern.


:YY: Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 05 Nov, 2006 20:13 
Schmeckt Christstollen auch ohne Rosinen?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 05 Nov, 2006 20:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2004
Beiträge: 481
Plz/Ort: 58762 Altena
Schmeckt Christstollen auch ohne Rosinen?


Warum, Allergie?


:YY: Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 05 Nov, 2006 20:34 
Nein, ich mag sie nur nicht :D


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO