Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Fr, 25 Sep, 2020 13:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weihnachtsbäckerei
BeitragVerfasst: Mo, 12 Dez, 2005 11:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5413
Plz/Ort: 49525 Lengerich
[center]Bild[/center]Nicht in Stress verfallen.
So ist es jedenfalls falsch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12 Dez, 2005 12:09 
Hej Rudi,

von Stress kann keine Rede sein. Habe mein Pensum Plätzchen dieses Jahr noch nicht zu Hälfte geschafft und werde es auch nicht mehr schaffen. Aber eben geht gerade der Teig für die Christstollen. Na wenigstens etwas, das bis Weihnachten fertig ist. :mrgreen:
Ich weiss auch nicht woran das liegt? :YYAK:

Hälsningar

Heidi :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12 Dez, 2005 17:06 
Hallo Heidi.Wo geht er denn hin der Christstollenteig? :YYAO:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12 Dez, 2005 17:17 
Hej Oldman,

schade, dass du nicht riechen kannst, wohin er gegangen ist. :mrgreen:
Der zweite ist gerade im Ofen. Sieht auch schon recht ordentlich aus.
Ja, die Christstollen "gehen" immer recht lang bis sie genug haben.

Heidi :YYBB:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12 Dez, 2005 17:52 
Na da wünsch ich euch guten Appetit und laßt mir bitte was übrig :yyca:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12 Dez, 2005 18:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6184
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej Heidi, :YY:

kannst du nicht mal dein Rezept vom Christstollen hier posten, du machst einem ja den Mund richtig wässrig.

Nette Grüße
Anja, die gerade Hunger bekommt :YY:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13 Dez, 2005 12:25 
Hej Anja,

hier für dich und alle anderen, die das Rezept interessiert:

Zutaten für 2 Stollen

75g Hefe
150g Rohrzucker
1/4 Liter lauwarme Milch
375g Butter oder Butterschmalz
1kg Mehl (ich nehme immer Dinkelmehl)
1/2TL Salz
100g gehackte Mandeln
100g gewürfeltes Zitronat
50g gwürfeltes Orangeat
200g Sultaninen
200g Cranberries
3 EL Rum
100g Marzipan
1/2TL abgeriebene Zitronenschale
Butterschmalz z.Einfetten
125g Butter oder Butterschmalz zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben

1 Zerbröckelte Hefe und 1 TL Zucker in der Milch auflösen. Zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.

2 Butter zerlassen. Mit Mehl, restlichem Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Die Hefemilch zufügen und mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

3 Mandeln, Zitronat, Orangeat, Sultaninen u.Cranberries (am Vorabend in 3 EL Rum eingeweicht) und Zitronenschale unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen.

4 Aus dem Teig zwei Stollen formen. Wer es mag, kann in die Mitte noch eine 50g schwere Marzipanrolle legen und Teig überlappen lassen. Backblech fetten, einen Stollen darauflegen. Im vorgeheizten Ofen bei 175-200 Grad ca. 60 Minuten backen.
Die Hälfte der Butter zerlassen, auf den warmen Stollen streichen. Mit Puderzucker bestäuben. Zweiten Stollen ebenso backen.

Ergibt ca. 20 Scheiben pro Stollen.

Viel Spass beim Nachbacken.

Heidi :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13 Dez, 2005 13:47 
Hej Heidi :YY:

Danke für das tolle Rezept, klingt wirklich sehr lecker!

Das einzige was mich im Stollen immer stört sind die harten Zitronat- und Orangeatwürfel, kann man die vielleicht auch vorher einweichen?
Ich selbst habe deshalb auch noch nie einen gebacken, kenne es aber noch von meiner Mutter, da waren so viele Zutaten drin, dass man vor lauter harter Würfel gar keinen Stollen mehr geschmeckt hat :YYAO:
Aber ich würde es schon gern mal ausprobieren.

Herzlichen Gruß,
Maren :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13 Dez, 2005 15:28 
Hej Maren,

im Rezept schreibe ich ja, dass Zitronat, Orangeat, Cranberries und Sultaninen über Nacht in Rum eingeweicht werden.
Das lohnt sich, ausserdem schmeckt es besser.

Heidi :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 13 Dez, 2005 16:13 
hej Heidi,

:yycc: bin auf der Suche nach einem leckeren Rezept und deines werde ich ausprobieren......super

@Maren....
es gibt so Küchenmaschinen die, hmmmm, " häckseln "....wie die Mulinette ( wenn dir das was sagt )....darin Orangat und Zitronat gegeben und kräftig klein schneiden lassen...

schmeckt mir so klein auch am besten......

LG
Bianka


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO