Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: So, 28 Feb, 2021 1:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Mo, 26 Jan, 2009 22:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 19.08.2007
Beiträge: 994
Hej,

übrigens: wenn jemand mit einem ausländischen Oldmobil in so ´ne Umweltzone "muß" oder fahren will - für diese gilt die gleiche Sonderregelung wie für Deutsche, 30 Jahre und älter. Die brauchen keine Plakette. Es muß nur die Zulassung in Kopie, aus der das Baujahr hervorgeht (Del 1 oder 2 für Schweden) gut sichtbar im Auto liegen. Haben das gerade erkundet, weil wir mit so einem Teil nach Berlin fahren wollen.

Hexenhäuschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Di, 27 Jan, 2009 7:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
Sapmi hat geschrieben:
Gibt's in Schweden (oder auch Dänemark) mittlerweile eigentlich auch irgendetwas Vergleichbares, worauf man achten müsste? Ich meine, wenn man mit einem Auto unterwegs ist, das in D keine Plakette bekommt. ??


Soviel ich noch in Erinnerung habe, haben sich mehrere Länder der EU nicht an dieser "Gelddruckmaschine für Städte" beteiligt. Darunter waren m.E. auch die skandinavischen Länder. Hier sollen erst noch die Ergebnisse der jetzt beteiligten Städte abgewartet werden. Dann will man evtl. auch in den Ballungszentren über so eine Maßnahme nachdenken.
Mittlerweile dürfte auch erwiesen sein, dass diese Plaketten allein nicht dazu beitragen, dass die Feinstaubbelastung sinkt. Hierzu müßte der gesamte Fahrzeugverkehr aus den gefährdeten Zonen verbannt werden, da es viele "Erzeuger" dieses Feinstaubes gibt und der Verkehr vorwiegend als "Verwirbeler" in extrem trockenen und bei "inversen" Wetterlagen fungiert.
Ein Ingenieurteam hier in Hannover hat herausgefunden, dass bei solchen Wetterlagen entweder der Verkehr völlig ruhen müßte (was auch die Wirtschaft beeinträchtigt) oder in den Zeiten eben wieder Wassersprenger-Fahrzeuge eingesetzt werden müssen (was die Umweltaktivisten wieder auf den Plan rufen würde).
Eine echte Verbesserung hat die Plakette hier in Hannover jedenfalls nicht stattgefunden (außer im Stadtsäckel :mrgreen: )
Das paradoxe ist dazu, dass LKW ab 2,5t sowieso ausgespart sind und wir Handwerker mit unseren Service-Fahrzeugen ja eine "Ausnahmegenemigung" beantragen können (natürlich gegen Bares!!!).
Mein Fahrzeug ist gerade mal 3 1/2 Jahre alt, die Sonder-Werkstatteinrichtung passend zu diesem Fahrzeug hat viel Geld gekostet und dann kam dieser "Schnellschuß" der Stadt. Die Sondergenehmigung kostet mich nun 100,-€/Jahr :logisch:

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Di, 27 Jan, 2009 10:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9585
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Erst mal danke für Eure Infos. :D

@Emaster: Klar, dass das alles nur Geldmacherei ist, war ja sowieso klar. Wurde ja z. T. auch in diesem Thread schon besprochen. Das Problem ist, dass man dem eben ausgeliefert ist. Bei meinem eigenen Auto (etwas betagter Benziner) hab ich die Plakette bekommen, aber bei den nicht ganz neuen Diesel-Fahrzeugen sieht's halt anders aus. Diverse Innenstädte (hier z. B. Mannheim) bleibt solchen Autos mittlerweile verwehrt. D.h. die entsprechenden Kfz-Halter gehen dort eben auch nicht mehr einkaufen, Pech gehabt. Schlimmer ist es natürlich für Leute, die beruflich darauf angewiesen sind, z. B. Handwerker. Die werden dann richtig in die Knie gezwungen. :roll:

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Di, 27 Jan, 2009 18:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3574
Plz/Ort: LDS
http://www.welt.de/motor/article3057810 ... -Euro.html

Nebenbei, war es nicht (ausgerechnet) unsere hiesige SED Altlast Thomas Flier, der verkuendete, dass wenn die Umweltzone keine besseren Messwerte liefere, diese einfach ausgeweitet werden muesse?
Aber das kennt man ja von denen, die hatten noch nie die Absicht eine Mauer zu errichten...
Zumindest darin haben sie ja Uebung...

Frueher konnte man Oma nicht besuchen, weil sie in der Zone wohnte, heute kann man Oma nicht besuchen, weil sie in der Zone wohnt...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Fr, 30 Jan, 2009 5:43 
Ich habe mir ein so genanntes Winterauto (VW Jetta Bj.1991) gekauft, da ich sonst mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre. Dieses Fahrzeug hat einen Grünen Umweltaufkleber4 und sogar noch den alten Braunen vom G-Kat.
Bei der Ummeldung in einen anderen Nummernschildbereich, sagte man mir, die Umweltplakette wäre nicht mehr gültig, da diese Nummernschildbezogen wäre und ich für eine Neue 10 € blechen sollte. Das ist der beste Beweis für reine Geldschneiderei. :YYBO:
Ich habe dankend abngeleht :YYAV: und fahre mit meinem alten Umweltaufkleber (ca.9 Monate alt) weiter. :YYBP:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Fr, 30 Jan, 2009 15:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 370
Da wir ja meistens einmal im Jahr mit Womo nach Norddeutschland fahren, versuchte ich vor einem Jahr dieses Pickerl/Papperl übers Internet zu bekommen.

Aber einfach unmöglich. Obwohl wir deutsches Womo fahren (hergestellt in D ) versuchte ich es auch mit Schlüsselnummer, Erfolg null.

Wir würden ja gern emal Berlin besuchen aber nicht weit draussen vor parken. Und woher soll ein ausländer wissen welche Werstatt das Papperl rausgibt oder wo ein tÜV ist???? Da man ja meistens am Nachmittag erst ankommt wenn alles geschlossen ist, müsste man erst mal eine Nacht irgendwo übernachten um am nächsten Morgen anfangen können zu suchen.

Und wie miljöfreundlich ist das wenn man da erst mal rumkutschieren muss.

Wenn ich es schon haben muss, dann müsste es auch möglich sein es bestellen zu können. Man soll nich terwarten dass ein ausländer weiss wo der TÜV ist.

Übrigens bezahlen ausländer nichts wenn sie in Stockholm reinfahren, aber wir müssen bezahlen.

Ich weigere mich auch in einer Stadt mein Geld auszugeben wenn ich nich trein darf. Ich bin ja bereit zu bezahlen aber wie und wo??????

Muss ich erst mal zu den öffentlichen Verkehrsmitteln gehen, ist oft ein etwas längeres Stück von Parkmöglichkeiten, dann kann ich aus gesundheitlichen Gründen den Stadtbummel vergessen.

So war es als wi rPotsdam besuchten.

Campingplatz in Caputh (oder wie es heisst) , Bahnhof soll ganz in der Nähe sein laut Broschüre. Den nehmen wir, sagten wir. Aber als wir zum Zug gingen entdeckten wir dass ein riesiger Umweg nötig war um dorthin zu kommen. Luftlinie ja war kurz, aber Gehweg lang.

Kein Automat am Bahnhof, Automat im Zug kaputt usw. Ein nettes holländisches Paar half uns dann mit 2 Fahrkarten die sie übrig hatten.

Nun haben wir das Problem vor uns mit ev. Hannover im Mai. Wir wissen nich twas tun.

Elisabeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Fr, 30 Jan, 2009 16:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
framsidan hat geschrieben:

Nun haben wir das Problem vor uns mit ev. Hannover im Mai. Wir wissen nich twas tun.

Elisabeth


Guckst Du hier
http://www.hannover.de/data/download/h/ ... ne_web.pdf

Die Broschüre heißt sehr sinnig: "Hannover staubt ab".
Der Vorteil in Hannover ist aber, dass Du mit einem WoMo tatsächlich außerhalb der Sperrzone an einer S- oder Stadtbahn- Haltestelle gut parken kannst und praktischerweise mit den Öffies in die Umweltzone fährst.

Wenn Ihr hierher kommt, kannst Du mich ja vorher anmailen, und ich werde versuchen für Euch so eine Plakette zu besorgen (Kopie vom Fahrzeugschein schicken)
Nebenbei könnte ich Euch dann vielleicht noch ein paar Tips über Hannover geben, je nachdem, was Ihr sehen wollt.

Viele Grüße aus der Heide und Isernhagen b. Hannover

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Fr, 30 Jan, 2009 16:58 
Bisher galt Münster unter den umweltzonengebeutelten Städten als Insel der Glückseligen. Nun haben die Stadtoberen verlauten lassen, daß sie zunächst die Busflotte der Verkehrbetriebe umweltverträglich umrüsten will und; sollte das nicht ausreichen gibt es demnächst auch Münster nur noch mit der Umweltplakette.

Ich gehe davon aus, das es nicht ausreicht!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Fr, 30 Jan, 2009 17:07 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5945
Plz/Ort: Rand der Scheibe
gm hat geschrieben:
Nun haben die Stadtoberen verlauten lassen, daß sie zunächst die Busflotte der Verkehrbetriebe umweltverträglich umrüsten will


...was aber sicherlich nicht negativ zu sehen ist, oder?

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umweltzone
BeitragVerfasst: Fr, 30 Jan, 2009 17:24 
@HerrJeh
Nein! Das hätte längst in der "lebenswertesten Stadt der Welt" (2004 gewann die Stadt den LivCom-Award als lebenswerteste Stadt der Welt in ihrer Kategorie) und "deutscher Fahrrad-Hauptstadt" stillschweigend geschehen können.

Nur wie es jetzt rüberkommt. "Man merkt die Absicht und.. man ist verstimmt".


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO