Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: So, 20 Sep, 2020 20:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: Sa, 25 Sep, 2010 20:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2004
Beiträge: 2265
Plz/Ort: Mecklenburg
Mittlerweile sind es 10 1l Flaschen Saft.
Morgen wollen wir noch Apfelsaft machen .

Der Saft schmeckt wie bei Oma :YYBP:

_________________
LG Inken
Man vergißt, was man nicht vergessen will,
und denkt an das, was man lieber vergessen hätte
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: Sa, 25 Sep, 2010 22:01 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Weiss nicht, Lisa, ob Holunder (schwedisch: fläder) bei euch wächst, du bist noch etwas südlicher von mir. Hier bei uns hab ich ihn noch nicht gesehen und ich nehme an, dass die Beeren, genau wie Brombeeren, vielleicht nicht reifen würden, weil der Sommer zu kurz ist hier. :YYAK:
Ich hab google gefragt und das hier gefunden:
Den vanliga flädern, Sambucus nigra växer förvildad i Sveriges från Skåne till Värmland och Dalarna. Dess giftiga kusin druvfläder, Sambucus racemosa, växer likaså förvildad från Skåne till Härjedalen och Jämtland.
Quelle: http://www.odla.nu/artiklar/sambucus.shtml
Andererseits das hier:
Utbredning
• Europa: Vild, förvildad och odlad i hela Europa. Vild i Danmark och i Skåne, vild och förvildad upp till Jämtland och Ångermanland. "Växer i Skåne ymnigt vid byarna; på Öland synnerligen allmänt mellan Köping och Torslunda; på Gotland spridd; i södra delen av Bohuslän särskilt rikligt vid staden Kungälv", berättar Linné i Svenska floran 1755.
Quelle:http://www.shenet.se/vaxter/flader.html
Aber du weisst ja, wie immer...Versuch macht kluch :D
Ich würde mir keinen in meine Nähe pflanzen wollen, von Deutschland her kann ich mich noch zu gut erinnern, dass die sich wie Unkraut vermehrt haben und immer voller schwarzer Käfer/Läuse waren....bläääääääää

Aber nichtsdestotrotz ist der Saft lecker und gesund, wir mögen auch gerne fläderblomstersaft, also Holunderblütensaft :perfekt:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: So, 17 Jul, 2011 10:32 
he, ich habe diesbezüglich auch mal noch eine Frage, in was für Flaschen füllt ihr den Saft ab und wie lange hält dieser dann? Setzt ihr Zucker zu oder füllt ihr ihn pur ab? Wie macht man den Saft haltbar?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: So, 17 Jul, 2011 11:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1915
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Hej Anke,

habe mir Glasflaschen mit den Porzellanverschlüssen besorgt. Und ich fülle den brühheißen Saft ohne Zusatz von Zucker ein und verschließe sofort. Sollte der Saft, der sehr konzentriert ist, später zu sauer sein, kann man ihn beliebig nachzuckern. Ich verdünne den dann sogar mit Wasser. Habe ich mit Apfelsaft so gemacht.

Saftflaschen.JPG
Saftflaschen.JPG [ 17.37 KiB | 937-mal betrachtet ]

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: So, 17 Jul, 2011 13:10 
danke, und wie lange hält der dann? hatte heute was übrig vom Johannisbeersaft, den ich zum Geleekochen gemacht habe, den mußte ich auch mindestens 1:8 verdünnen, der war so dick und sauer


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: So, 17 Jul, 2011 13:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1915
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Hej Anke,

habe den Apfelsaft im letzten Jahr im September gemacht und in diesem Jahr die letzte Flasche schon im April verbraucht. Also kann ich dazu noch nix nachhaltiges sagen - tyvärr.
Ja - Johannisbeersaft ist wirklich sehr sauer. Aber darum gelingt der Gelee auch so super - oder???

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: So, 17 Jul, 2011 16:27 
hihi, jepp, der Gelee wird super, deswegen habe ich ihn auch gemacht, eigentlich hatte ich schon alle gläser weggeschmissen bzw. ins umzugsgut gepackt da ich noch nen ganzen schrank voll marmelade habe, aber den Johannisbeeren konnte ich nicht wiederstehen :-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: Do, 11 Aug, 2011 10:28 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Litelisa hat geschrieben:
Hej Anke,

habe mir Glasflaschen mit den Porzellanverschlüssen besorgt. Und ich fülle den brühheißen Saft ohne Zusatz von Zucker ein und verschließe sofort. Sollte der Saft, der sehr konzentriert ist, später zu sauer sein, kann man ihn beliebig nachzuckern. Ich verdünne den dann sogar mit Wasser. Habe ich mit Apfelsaft so gemacht.

Saftflaschen.JPG

Ist das nicht etwas kompliziert, den kalten Saft zu süssen???....kam bei mir gar nicht gut an. Meine Familie fand das zu aufwendig, so bin ich jetzt dabei, den restlichen Saft vom letzten Jahr, den ich ungesüsst aus Der Saftmaja hatte, mühselig zu Gelee zu machen.
Wenn man gleich Zucker reinmacht, also in die Saftmaja, ist der Saft, der rauskommt sehr konzentriert und süss und lässt sich ganz einfach nur mit Wasser verdünnen.
Das finden wir viel besser und leichter zu händeln. :D

Zum Thema Haltbarkeit: Mein Saft vom letzten Jahr ist immer noch gut :D Aber es kommt ja auch drauf an, wie sauber die Flaschen sind, die Korken etc....

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche Anleitung für Saft Maja
BeitragVerfasst: Do, 11 Aug, 2011 10:49 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 04.09.2009
Beiträge: 772
Lis hat geschrieben:

Zum Thema Haltbarkeit: Mein Saft vom letzten Jahr ist immer noch gut :D Aber es kommt ja auch drauf an, wie sauber die Flaschen sind, die Korken etc....


genau!!! ich koche meine (vorher gespülten) gläser und deckel immer in einem großen topf kurz vor dem befüllen auf. :wink:
habe gerade marmelade gekocht und einen schuß whisky hinzugefügt. sicher ist sicher :triller:

schönen tag noch :hey:

_________________
Versprich nicht,wenn du glücklich bist.
Antworte nicht,wenn du wütend bist.
Entscheide nicht,wenn du traurig bist.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO