Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: So, 26 Jun, 2022 1:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug, 2014 14:24 
Hallo liebe schwedenfreunde!
Bin ja noch recht neu hier und hoffe auf eure Erfahrungen! Hab auch schon versucht über die suchfunktion was zum Thema Transport nach schweden was zu finden. ..
Mein sambo und ich mit knirps (laufender Meter) wandern gesplittet im September aus.sambo schon in der letzten August Woche und wir ende September. Der Umzug soll mitte September statt finden. Nun habe ich mehrere Angebote eingeholt bei den unterschiedlichsten Speditionen. Und die wollen alle um die 5700 € haben. Das können wir finanziell aber nicht schaffen. Gibt es da Erfahrungen wo es günstiger geht? Wir haben ca. 35m3 die wir mitnehmen. Ein Transporter ist zu klein. Dachte schon an europcar etc.
Klar kostet sowas Geld und wir gehen auch nicht naiv an die ganze Sache ran (denke ich). Aber geht es nicht günstiger? 3000 € ist bei uns schon die Schmerzgrenze.
Macht es preislich einen Unterschied ob man am Wochenende umzieht oder in der Woche? Macht es Sinn, durch mehrere Beiladungen den kram hoch zu kriegen?
Würde mich echt freuen wenn einer von euch den ultimativen Tipp für uns hat ;-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug, 2014 15:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2010
Beiträge: 643
Plz/Ort: M-V
pepperott hat geschrieben:
Hallo liebe schwedenfreunde!
Bin ja noch recht neu hier und hoffe auf eure Erfahrungen! Hab auch schon versucht über die suchfunktion was zum Thema Transport nach schweden was zu finden. ..
Mein sambo und ich mit knirps (laufender Meter) wandern gesplittet im September aus.sambo schon in der letzten August Woche und wir ende September. Der Umzug soll mitte September statt finden. Nun habe ich mehrere Angebote eingeholt bei den unterschiedlichsten Speditionen. Und die wollen alle um die 5700 € haben. Das können wir finanziell aber nicht schaffen. Gibt es da Erfahrungen wo es günstiger geht? Wir haben ca. 35m3 die wir mitnehmen. Ein Transporter ist zu klein. Dachte schon an europcar etc.
Klar kostet sowas Geld und wir gehen auch nicht naiv an die ganze Sache ran (denke ich). Aber geht es nicht günstiger? 3000 € ist bei uns schon die Schmerzgrenze.
Macht es preislich einen Unterschied ob man am Wochenende umzieht oder in der Woche? Macht es Sinn, durch mehrere Beiladungen den kram hoch zu kriegen?
Würde mich echt freuen wenn einer von euch den ultimativen Tipp für uns hat ;-)



Hallo
von wo nach wo denn.....
Gruß Michael

_________________
Der späte Wurm überlebt den frühen Vogel.
Also lieber nochmal umdrehen. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug, 2014 15:33 
Von bremen nach borlänge ;-) stimmt... die Info fehlte :triller:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug, 2014 16:23 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 24.09.2012
Beiträge: 93
Wir sind mit Firma ITO http://www.ito-movers.de/ von Ostfriesland zum Polarkreis ausgewandert und umgezogen. Dafür haben wir nur 4200 € bezahlt. Absolut seriöse Spedition. Sitzen auch in Bremen. Die fahren ständig nach Schweden/Norwegen. Die stellen Transporte zusammen, damit es billiger wird. Wir waren begeistert.
An dieser Stelle warne ich ausdrücklich vor einem Herrn Jörg Hausding bzw. Jörg Grether. Bitte lasst euch niemals auf diesen Menschen und seine Umzugsangebote ein. Es gibt mittlerweile eine lange Liste von Geschädigten in Deutschland, Schweden, Polen und Spanien. Näheres im Zweifelsfall per PN.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug, 2014 16:53 
Vielen Dank! Genau solche Ratschläge und Erfahrungen meinte ich! Vielen Dank für die Warnung! Der Name ist in meinem Kopf nun eingebrannt :perfekt:
Bei ito werde ich gleich mal schauen!

Wie lebt es sich denn am Polarkreis? :YYBC:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug, 2014 17:27 
Lukä hat geschrieben:
Wir sind mit Firma ITO http://www.ito-movers.de/ von Ostfriesland zum Polarkreis ausgewandert und umgezogen. Dafür haben wir nur 4200 € bezahlt. Absolut seriöse Spedition. Sitzen auch in Bremen. Die fahren ständig nach Schweden/Norwegen. Die stellen Transporte zusammen, damit es billiger wird. Wir waren begeistert.
An dieser Stelle warne ich ausdrücklich vor einem Herrn Jörg Hausding bzw. Jörg Grether. Bitte lasst euch niemals auf diesen Menschen und seine Umzugsangebote ein. Es gibt mittlerweile eine lange Liste von Geschädigten in Deutschland, Schweden, Polen und Spanien. Näheres im Zweifelsfall per PN.



So. Nachdem ich den tollen umzugsrechner online benutzt hatte, ich mich wieder aufgerappelt habe als ich die Summe von 5860 € gesehen habe, habe ich dort angerufen. Super netter Kontakt! Hab ein gutes Gefühl bei denen. Er macht mir bis morgen mal ein neues Angebot. Mal sehen. ..
Vielen Dank aber schon mal für den Tipp.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug, 2014 20:27 
Hi Ihr!

Einen Tipp für ne günstige Spedition oder sowas hab ich nicht, aber den Ratschlag, den Hausstand auf das Nötigste einzudampfen...
Ich weiss, das versucht Ihr bestimmt schon, und in der Kürze der Zeit verliert man da sicherlich einiges an Euronen, aber gebrauchte Möbel und Hausrat bekommt man auch in Schweden hinterhergeschmissen. Der eigene Kram ist ja schließlich auch gebraucht.... Also, ich hab das jedenfalls so gemacht: alles in D verschenkt und hier in S kaufe ich mir das, was ich unbedingt schnell brauche, erstmal second hand. Das Angebot ist soooo groß! Und nach und nach wird dann das, was denn doch nicht schön genug ist, halt durch neue Sachen ersetzt. (Ich hab es geschafft, meinen Hausstand auf 8 m³ einzudampfen. Bin ich ganz stolz d´rauf, darum muss ich das an dieser Stelle mal erwähnen :D) Allerdings bin ich auch Single... Damit ist allein die Entscheidungsfindung beim Entsorgen/Verschenken ja schon deutlich zeitsparender :wwgr:

Wisst Ihr übrigens, dass "vitvaror", also Kühlschrank, Waschmaschine und sowas, in S immer zum Miet-/Kaufobjekt gehören? Die braucht Ihr schon mal nicht mitnehmen.

Toitoitoi bei Eurer Suche!
Gumman


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Mi, 13 Aug, 2014 23:20 
Hi gumman!
Genau das machen wir gerade :YYAY: ebay Kleinanzeigen ist voll von unserem Kram. Die Zeit drängt und wir verkaufen vieles absolut unter Wert. Waschmaschine und Küchenkrams ist auch alles da, das stimmt. Lediglich unsere Geschirrspülmaschine kommt mit.
8 m3 nur? :YYBC:
Ich kann es kaum abwarten endlich mit allem da zu sein. :weifa:
Auswandern in kurzer Zeit zu organisieren, nebenbei arbeiten und den knirps betüdeln, lassen die Tage endlos erscheinen...trotzdem sind 24 std. Zu wenig. Aber niemand hat gesagt dass es leicht wird und für seinen Traum muss man ja schließlich auch was tun. :sflagge: heja sverige ! !!!! Hejdå tyskland och Merkel! :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug, 2014 9:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2005
Beiträge: 1701
Plz/Ort: Hohenlimburg
pepperott hat geschrieben:
...
Hejdå tyskland och Merkel! :YY:


Ich hoffe, genau dieses auch mal schreiben zu können.

Wünsche Euch alles Gute! :YY:

_________________
http://www.elch64.de


Zuletzt geändert von Elch am Di, 30 Feb, 2028 25:61, insgesamt 325-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe! zu hohe Transport kosten!
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug, 2014 10:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 659
Und dann?

Ins Paradies nach Schweden? Da wirst Du dich noch wundern wie es da ist wenn man immer dort lebt. Da kann es dir dann so gehen wie den ehemaligen Bewohnern der DDR die dachten bei uns im Westen fliegen dir die gebratenen Broiler ins Maul. Das war auch nicht so wie erwartet.
Vor der Dummheit der Politiker kannst du nicht davonlaufen, die findest du auch in Schweden nur haben die dort andere Namen. Und arbeiten muss man auch in Schweden denn auch dort gilt: Von nichts kommt nichts.
Und in Sachen Bürokratie sind sie auch ganz gut.
Aber sonst ist das Leben in Schweden schon angenehmer, sonst würde es mir dort ja nicht so gefallen. Natürlich nur wenn man es sich leisten kann.

MfG
Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO