Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 30 Jun, 2022 16:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 20 Okt, 2009 15:29 
Tack hansebaer, nun weiss ich wenigstens wo du wohnst. fehlt mir nur noch das län.... :YYAY:
Spass beiseite, Du hast sicher recht wenn es um ganz Schweden geht. Habe nur meine Erfahrungen aus unserer Kommune wieder gegeben und die Stellen dir auf Antrag sowas aus.


Rasende Mor


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 20 Okt, 2009 19:44 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
hansbaer hat geschrieben:
rasende mor hat geschrieben:
Ich weiss ja nicht wo hansebär wohnt, aber bei uns bekommst du ein Zertifikat ausgestellt als Undersköterska und Vårdbiträde wenn du es vom Arbeitgeber haben willst.


Um das etwas deutlicher zu machen: es gibt nur 21 Berufe im Gesundheitsbereich in Schweden, für die es eine offizielle Anerkennung gibt. Anerkennung bedeutet, dass man nur diese Berufsbezeichnung führen und im jeweiligen Beruf arbeiten darf, wenn man diese Anerkennung hat. Die hierfür zuständige Behörde ist das Socialstyrelsen.

Alle anderen Berufe sind im Prinzip frei, aber natürlich kann ein Arbeitgeber (Landsting, Kommune,...) seine Anforderungen stellen. Er kann auch Zeugnisse ausgeben und ähnliches. Es handelt sich dabei aber nicht um eine allgemeine Zulassung. Da das Gesundheitswesen auf Länsebene organisiert ist, kann es im Nachbarlän wieder ganz anders aussehen.

Die Sjuksköterska ist ein Beruf mit offizieller Zulassung, die Undersköterska nicht. Eine legitimierte Sjuksköterska hat gemäß den europäischen Regelungen auch einen Anspruch auf Zulassung in anderen europäischen Ländern. Eine solcher Anspruch besteht bei der Undersköterska nicht.


Da stimme ich hansbaer zu. So ist es.
In unserer Kommun werden seit Anfang des Jahres nur noch ausgebildete Kräfte in der Pflege angestellt. D.h. man hat wenigstens das omvårdnadsprogramm des Gymnasiums abgeschlossen. Es werden auch keine unausgebildeten vikarie mehr eingesetzt.

Aber das war ja nicht das Thema des Threads. Torsten würde bei uns auf jeden Fall angestellt werden, wenn die Sprache einigermassen sitzt natürlich und würde hier definitv mit seinem Examen in derAltenpflege auf dem Niveau einer undersköterska arbeiten, weil die Ausbildung zur " leg sjuksköterska inom äldrevården" eine Specialausbildung ist, die hier erst an die 3-jährige Grundausbildung zur leg sjuksöterska angehängt werden kann. Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass Torsten 3 Jahre Ausbildung hat. Da gibt es nämlich in Deutschland auch Unterschiede.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Do, 22 Okt, 2009 15:14 
Hallo an alle , vielen dank für die vielen Antworten, .Zu meiner Ausbildung: Ich habe den Altenpfleger vor 16 Jahren per Umschulungsmaßnahme erlernt ..2 Jahre Schule und Praktium .und das 3.Jahr war das Anerkennungsjahr .Ich bin dabei schwedisch zu lernen (VHS) . Mein Ziel ist es Anfang 2010 in Schweden zu arbeiten .Klar das ich mich in schwedisch unterhalten muss, bin ja schon am lernen .
Nochmal zu der Kernfrage, werden im Norden mehr gesucht als im Süden und wie sieht es mit der Mitte aus ?
Torsten


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Do, 22 Okt, 2009 18:07 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Torsten aus dem Norden hat geschrieben:
Nochmal zu der Kernfrage, werden im Norden mehr gesucht als im Süden und wie sieht es mit der Mitte aus ?
Torsten


Das kannst du selbst am besten nachschauen bei ams.se unter "Söka jobb"----> Hälso-och Sjukvård...
Oder auf den Seiten der einzelnen Kommunen. Die meisten haben ihre ledigen Stellen dort auch ausgeschrieben (lediga tjänster)

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Do, 22 Okt, 2009 21:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008
Beiträge: 285
Plz/Ort: Ångermanland
...bei uns wird keiner eingestellt, auch wenn Kräfte benötigt werden ...lieber greift man auf timvikarier zurueck, das ist billiger hat mir der Chef erklärt...

:YY:

_________________
Gruss von Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Fr, 23 Okt, 2009 11:37 
Faxälva hat geschrieben:
bei uns wird keiner eingestellt, auch wenn Kräfte benötigt werden


das hört sich ja deutsch an .Da wo ich jetzt arbeite müssen wir auch die Langzeitkranken ersetzen .Das sind zur Zeit 7 Vollzeitstellen aus Tag und Nachtdienst . Klare Vorgaben von der Geschäfteleitung :selber abdecken.Leiharbeiter sind zu teuer . Selber abdecken heißt verzicht auf freie Tage ....u.s.w. .
Ist das der Weg der auch in Schweden gegangen wird um Geld zu sparen auf Kosten der Pflege und Personal.
Torsten


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Fr, 23 Okt, 2009 12:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 370
Torsten so ist es schon lange in vielen Kommunen hier und das nicht nur in der Altenpflege. auch in den Kindergärten ist es so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Fr, 23 Okt, 2009 22:04 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Torsten aus dem Norden hat geschrieben:
Faxälva hat geschrieben:
bei uns wird keiner eingestellt, auch wenn Kräfte benötigt werden


das hört sich ja deutsch an .Da wo ich jetzt arbeite müssen wir auch die Langzeitkranken ersetzen .Das sind zur Zeit 7 Vollzeitstellen aus Tag und Nachtdienst . Klare Vorgaben von der Geschäfteleitung :selber abdecken.Leiharbeiter sind zu teuer . Selber abdecken heißt verzicht auf freie Tage ....u.s.w. .
Ist das der Weg der auch in Schweden gegangen wird um Geld zu sparen auf Kosten der Pflege und Personal.
Torsten


Faxälva schrieb, dass lieber timvikarie eingesetzt werden und das sind Vertretungen. Für die bezahlt man eben nur stundenweise, das was sie arbeiten an Stunden. Sie bekommen keinen Monatslohn und werden auch nicht so hoch entlohnt wie "Festangestellte" und sind eben deshalb billiger.

Das mit den Einstellungen stimmt schon. Aber wie du auf ams.se sehen kannst, sind doch immer mal wieder Stellen ausgeschrieben. Ob die dann allerdings auch von aussen besetzt werden, ist eine andere Frage.
Ohne Versuch wird man nich kluch....oder so ähnlich. Bewerb dich, dann wirst du schon selbst sehen. Prognosen zu geben, ist wie in einer Glaskugel zu lesen.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 27 Okt, 2009 14:25 
Hallo!

Dann hab ich auch mal gleich ne Frage. Ich werde mit meinem Mann im nächsten Jahr nach Schweden ziehen, sein Job ist gesichert, soweit ist alles ok. Aber ich möchte ja auch arbeiten.
Ich bin Psychologin im Geriatriebereich....hat jemand Erfahrung, wie es hier mit den Jobchancen aussieht?
Ich habe auch schon beim schwedischen Arbeitsamt mit einem EURES-Berater gesprochen, der mir sehr gute Chancen ausgerechnet hat, man würde mich quasi mit Kusshand nehmen. Trotzdem höre ich ständig, dass es im Geriatriebereich auch grad nicht so rosig aussieht. Oder gilt das nur für die Pflegekräfte?
Habt Ihr etwas gehört?

LG,
Paula


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altenpflege in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 27 Okt, 2009 15:11 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Nein, keine direkten Erfahrungen.
Aber wenn du mal bei ams.se schaust, siehst du selbst, dass jetzt (hier und heute) 43 Stellen für ganz unterschiedliche Psychologen in ganz Schweden frei sind
http://platsbanken.arbetsformedlingen.se ===> yrkesvis ====> hälso-o sjukvård ===> psykolog m fl ===> psykolog
Leider kann niemand von uns in der Glaskugel lesen, wie es im nächsten Jahr aussehen wird. :YYAK:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO