Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bei eBay

schöne AK Prinzessin Ingrid von Schweden als Kleinkind

Aktuelle Zeit: Di, 23 Mai, 2017 14:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: Sa, 11 Jul, 2015 9:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 540
@fcdj

Wer zwingt dich denn mit Stena zu fahren?
Das ist halt so bei denen und nicht anders als bei allen anderen die mit Urlaub Geld verdienen wollen.

MfG
Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: Sa, 11 Jul, 2015 15:23 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 140
Plz/Ort: Im Badischen
fcdj hat geschrieben:
So, dann möchte ich noh mal auf ein paar antworten eingehen.

Ferienzeit Saison:
Schweden 2016 von 10.06-27-08.
Die ersten 10 und die letzten 18 Ferientage sind dann also keine Saison? Viele Bundesländer haben bis Ende August Ferien
Die Fähre von Göteborg aus kostet "nur" 150€

Ausgebucht? Kabinentechnisch kann man noch aus dem vollen schöpfen.

Frühbuchen:
Wie früh denn noch? Noch mal zur Info es geht um den Juli 2016. Wenn ich für die nächsten buche kostet es nur 8€ mehr.

Höhrere Kosten:
Mir wil doch jetzt wohl keiner weismachen,das die Kosten am Samstag den 06.08.2016 um 100% höher sind als am Samstag den 13.08.2016.

Wieso verursacht ein Fuß oder Fahrradpassagier mehr Kosten als ein Auto? Die Fahrt ist 70€ billiger!
Der teuerste Minitrip der momentan buchbar ist liegt im August bei 206€ inkl. Kabine Hin und Rück. 94€ billiger als die einfache Fahrt.

Jetzt frage ich mich gerade, was passiert eigentlich wenn ich Minitrip buche und einfach in Göteborg bleibe?
Spar zumindest eine Menge Kohle.



Es ist doch müssig, für uns Laien, über die Logistik eines Fährunternehmens zu philosophieren.

In Deinem speziellen Fall - Fußpassagier - wollt Ihr mit der Fähre fahren, weil Deine Mutter Flugangst hat. Ja, gut, das trifft auf 0-komma-wieviel-% der Reisenden nach GOT zu? Eine Fährüberfahrt Kiel-GOT ist kein Busshuttle und hat im Allgemeinen auch nicht den Sinn, jemanden irgendwo abzuholen. Fußpassagiere blockieren Kabinen, konsumieren wahrscheinlich an Bord am wenigsten. Glaub mal, daß Stena darüber Statistiken hat. Minitrip-Kunden sind oft Gruppen, die konsumieren ordentlich, Familien mit Kindern oft auch, weil Kinder einfach immer irgendwas wollen, Trucker haben ihre Lounge, wo sie essen.

Stena Fähren sind RoPax Fähren, die gewinnbringend zu yielden ist sicher nichts, wobei wir mitreden könnten. Stena ist auch nicht die Wohlfahrt, sondern ein Unternehmen, das Gewinn einfahren muß. Wenn nämlich eines Tages in der Presse steht "... muß Leute entlassen...", "... Gewinneinbruch..." ist das Geschrei genau der selben Leute groß "...was haben die denn gemacht?", "...haben die ihr Geschäft nicht im Griff?...".

Die Kosten sind sicher über die Saison nicht wesentlich unterschiedlich, aber es gibt auch Zeiten, in denen bei einem Verkehrsträger NICHT kostendeckend gearbeitet wird. Irgendwann muß mal Geld verdient werden und das sind - oh Wunder - eben die Sommermonate im touristischen Bereich.

In den Sommermonaten verreisen übrigens nicht nur die Deutschen, sondern auch andere Nationalitäten. Niederländer, Schweden, was weiß ich, auch Leute ohne Kinder, die VOR den gängigen Ferienzeit Urlaub machen usw usw. Diskussionen wie diese arten immer in "..alle müssen sich nach MIR richten, weil ich 1x im Jahrhundert meine Mutter, die Flugangst hat, mit der Fähre abholen will....". Sollte es die Überfahrt auf Krankenschein geben? Vielleicht kann Deine Mutter zugunsten Eures Geldbeutels die Zähne zusammenbeißen? Ja, ich weiß wie das ist, ich hatte auch schon Zeiten mit Flugangst. Muß jeder selbst wissen, was einem sein Wohlbefinden wert ist. Die Situation ist ja nicht unlösbar. Zur Fähre gäbe es ja Alternativen.

Schau doch bei der Bahn. Ist wesentlich bequemer. Würde ich für so ne Abholung bevorzugen. z.B. jetzt für EUR 69,-- http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query2.exe/dn?ld=9667&seqnr=13&ident=4q.0989967.1436620282&rt=1&rememberSortType=minDeparture&sTID=C12-1.0@4220&oCID=C12-1&showAvail=yes&completeFulfillment=1& Oder gleich nach HAM. Von dort wirst Du in alle Himmelsrichtungen weiter kommen. Preis für 2016 wirst Du anfragen müssen; die Europa-Preise wird's nächstes Jahr vermutlich auch wieder geben.

Die Entscheidung, was Du wann kaufst oder buchst, kann Dir leider niemand abnehmen, und Du wirst den Preis zahlen müssen, der dann gerade gilt. Was Du Dir nicht leisten kannst, ist für Dich nicht erreichbar. Das ist eben so. Man kann sich nicht jeden Tag den Kopf darüber zerbrechen oder das als eine Ungerechtigkeit empfinden. Die Möglichkeit, zu reisen, gehört nicht zur Grundversorgung.

Ich spare auch gerne was ein, aber einen Anspruch drauf habe ich nicht und kann mittlerweile teilweise nur noch den Kopf schütteln, wohin uns die Geiz-ist-geil-Einstellung gebracht hat. Ich wünsche jedem, daß er in einem gesunden, gewinnorientierten Unternehmen arbeitet, das nicht zu jeder Gelegenheit einen Rabatt raushaut.

Nichts für ungut: ich glaube nicht, daß Du wg. EUR 110,-- mehr oder weniger am Hungertuch nagen wirst. Dieser Betrag läßt sich bis 2016 sicher irgendwo einsparen.

Ein schönes Wochenende trotzdem.
LG, Suse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: Sa, 11 Jul, 2015 17:56 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15252
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Backa hat geschrieben:
Es ist doch ...
[...]
Das war ein klasse und logischer Beitrag von dir! :perfekt:
Bist du irgendwie vom Fach? Den Ausdruck "yielden" habe ich nämlich noch nie gehört und musste es nachschlagen. :doof:

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: So, 12 Jul, 2015 13:14 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 01.04.2005
Beiträge: 64
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Eine Fährüberfahrt Kiel-GOT ist kein Busshuttle und hat im Allgemeinen auch nicht den Sinn, jemanden irgendwo abzuholen.

Nein? Eine Fähre ist eine Fähre die Personen, Fahrzeuge und Ware von A nach B bringt und kein Kreuzfahrtschiff oder Ausflugsdampfer

Fußpassagiere blockieren Kabinen, konsumieren wahrscheinlich an Bord am wenigsten. Glaub mal, daß Stena darüber Statistiken hat. Minitrip-Kunden sind oft Gruppen, die konsumieren ordentlich, Familien mit Kindern oft auch, weil Kinder einfach immer irgendwas wollen, Trucker haben ihre Lounge, wo sie essen.

Also ich habe ja nur mal den Preis der Überfahrt genommen. Bei uns käme noch eine Kabine dazu (ab C.Klass Aufwärts, dazu 2 Frühstück und Buffet).

Stena Fähren sind RoPax Fähren, die gewinnbringend zu yielden ist sicher nichts, wobei wir mitreden könnten. Stena ist auch nicht die Wohlfahrt, sondern ein Unternehmen, das Gewinn einfahren muß. Wenn nämlich eines Tages in der Presse steht "... muß Leute entlassen...", "... Gewinneinbruch..." ist das Geschrei genau der selben Leute groß "...was haben die denn gemacht?", "...haben die ihr Geschäft nicht im Griff?...".
Die Kosten sind sicher über die Saison nicht wesentlich unterschiedlich, aber es gibt auch Zeiten, in denen bei einem Verkehrsträger NICHT kostendeckend gearbeitet wird. Irgendwann muß mal Geld verdient werden und das sind - oh Wunder - eben die Sommermonate im touristischen Bereich.

Als Laie behaute ich mal, dass Stena den meisten Gewinn (ganzjährig) mit der Fracht macht.

[color=blue]In den Sommermonaten verreisen übrigens nicht nur die Deutschen, sondern auch andere Nationalitäten. Niederländer, Schweden, was weiß ich, auch Leute ohne Kinder, die VOR den gängigen Ferienzeit Urlaub machen usw usw. Diskussionen wie diese arten immer in "..alle müssen sich nach MIR richten, weil ich 1x im Jahrhundert meine Mutter, die Flugangst hat, mit der Fähre abholen will....". Sollte es die Überfahrt auf Krankenschein geben? Vielleicht kann Deine Mutter zugunsten Eures Geldbeutels die Zähne zusammenbeißen? Ja, ich weiß wie das ist, ich hatte auch schon Zeiten mit Flugangst. Muß jeder selbst wissen, was einem sein Wohlbefinden wert ist. Die Situation ist ja nicht unlösbar. Zur Fähre gäbe es ja Alternativen.

Die Entscheidung, was Du wann kaufst oder buchst, kann Dir leider niemand abnehmen, und Du wirst den Preis zahlen müssen, der dann gerade gilt. Was Du Dir nicht leisten kannst, ist für Dich nicht erreichbar. Das ist eben so. Man kann sich nicht jeden Tag den Kopf darüber zerbrechen oder das als eine Ungerechtigkeit empfinden. Die Möglichkeit, zu reisen, gehört nicht zur Grundversorgung.

Ich spare auch gerne was ein, aber einen Anspruch drauf habe ich nicht und kann mittlerweile teilweise nur noch den Kopf schütteln, wohin uns die Geiz-ist-geil-Einstellung gebracht hat. Ich wünsche jedem, daß er in einem gesunden, gewinnorientierten Unternehmen arbeitet, das nicht zu jeder Gelegenheit einen Rabatt raushaut.

Nichts für ungut: ich glaube nicht, daß Du wg. EUR 110,-- mehr oder weniger am Hungertuch nagen wirst. Dieser Betrag läßt sich bis 2016 sicher irgendwo einsparen.
[/color]
Zunächst mal was allgemeines. Es ist jetzt nicht so, das ich zum ersten mal mit Stena Line fahre. Ich habe alle Routen (auch mit anderen Gesellschaften) befahren. Und das etwa 30x in den letzten 10 Jahren. Dazu noch 6x Kiel-Oslo. Das ganze im März, Juni, Juli, August und Dezember.Ich seh mich also nicht als Laie in Sachen Fährüberfahrten.

Geiz? Es geht mir nicht um das Geld, sondern ums Prinzip. Wenn man von vorne rein sagt, das sind Saison Zeiten, die werden so in eine Tabelle angegeben. Dann ist das halt so. (Siehe Ferienhäuser). Ich finde aber noch immer keinen trifftigen Grund für eine 100% Verteuerung in diesen 7 Wochen (nur nur dann in 2016).

Andere (und zwar viele) fahren aber auch im August! Oder?
Nein 110€ mehr oder weniger machen es bei den Gesamtkosten des 1 wöchigen Urlaubes (meiner Eltern, wir sind dann bereits 14 Tage vor Ort) auch nicht mehr aus. Aber Stena geht dann halt leer aus. Ich habe jetzt unseren Sommerurlaub 2016 umgeplant. Und hole sie jetzt in Trelleborg ab. TT-Line ist deutlich billiger. Das Ersparte geben wir dann für eine zusätzliche Nacht in Schweden aus. Inkl. eine Abendessen in einem Restaurant. Und zwar dort wo man auch rechnen muss, auf Sommerurlauber angewiesen ist und trotzdem das ganze Jahr den selben Preis bezahlt.

Eine vernüftige Preispolitik sieht in meinen Augen anders aus. Das gilt auch für Fluggesellschaften und Die Bahn.

Ich würde gerne mal wissen wie es denn so wäre, wenn ein Supermarkt z.B. am Wochenende und in der Zeit von 16-19 Uhr doppelt höhre Preise nehmen würde als zur übrigen Zeit. Schließlich machen die in bestimmten Zeit viel weniger Umsatz als beispielsweise vor Weihnachten.Man hat ja höhere Kosten durch mehr Kassierer und das einräumen neuer Ware. Und wer nur mal eben schnell ein Brot holt zahlt auch mehr. Schließlich blockiert man Einkaufswagen und verlängert die Kassenschlange.

So jetzt muss ich mal sehen wie ich an einen Stena Line Geschäftsbericht komme


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: So, 12 Jul, 2015 14:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 307
Alle Supermärkte verlangen das ganze Jahr mehr.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: So, 12 Jul, 2015 15:58 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2013
Beiträge: 140
Plz/Ort: Am Vänern
@fcdj

Wieso stellst du diese Preisfrage eigentlich nicht in einem Mail Stenaline selbst? Ich denke, die könnten dir am ehesten ihre Preispolitik erklären.

_________________
Liebe Grüsse vom Göta Kanal
Sabina

http://www.SabinArt.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: So, 12 Jul, 2015 22:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 396
"Fußpassagiere blockieren Kabinen..... " :YYBC:

womit, mit Koffern ????

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: So, 12 Jul, 2015 23:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 396
fcdj hat geschrieben:
So, dann möchte ich noh mal auf ein paar antworten eingehen.

Ferienzeit Saison:
Schweden 2016 von 10.06-27-08.
Die ersten 10 und die letzten 18 Ferientage sind dann also keine Saison? Viele Bundesländer haben bis Ende August Ferien
Die Fähre von Göteborg aus kostet "nur" 150€

Ausgebucht? Kabinentechnisch kann man noch aus dem vollen schöpfen.

Frühbuchen:
Wie früh denn noch? Noch mal zur Info es geht um den Juli 2016. Wenn ich für die nächsten buche kostet es nur 8€ mehr.

Höhrere Kosten:
Mir wil doch jetzt wohl keiner weismachen,das die Kosten am Samstag den 06.08.2016 um 100% höher sind als am Samstag den 13.08.2016.



Wieso verursacht ein Fuß oder Fahrradpassagier mehr Kosten als ein Auto? Die Fahrt ist 70€ billiger!
Der teuerste Minitrip der momentan buchbar ist liegt im August bei 206€ inkl. Kabine Hin und Rück. 94€ billiger als die einfache Fahrt.

Jetzt frage ich mich gerade, was passiert eigentlich wenn ich Minitrip buche und einfach in Göteborg bleibe?
Spar zumindest eine Menge Kohle.


Also hohe Preise stehen ja nicht zwingend mit hohen Kosten in Verbindung.

und ja, wir haben den Minitrip auch schon "mißbraucht" und sind in Kiel geblieben.

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: Di, 14 Jul, 2015 14:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 307
Wie ich schon schrieb ich fahre seit ca 40 Jahren mit Stena, teils auch noch mit Sessan. GG noch viel länger.

Backa es gibt viele "Fusspassagiere" sowohl von hier wie auch von Deutschland aus. Es gibt viele Leute hier die eine Minikryss buchen, also hin und zurück mit dem Gleichen Schiff. Genauso von Kiel aus, auch im Winter. Z.B. November und Dezember fahren viele von Kiel nach Göteborg zu uns da Göteborg zur Adventszeit nicht ganz ohne ist.

Backa wie lange ist es her dass du in Backa/Göteborg gewesen bist?

Klar wir buchen auch lieber eine günstige Fahrt aber wir verstehen dass ein Unternehmen nicht ohne Gewinn überleben kann. Keiner der die klagen, denkt daran wie das Unternehmen überlebt sondern denkt nur an sich.

Einige Jahre stand es gar nicht so gut mit Stena Line, Spendete jemand freiwillig der Jahre billig geharen ist??????

Ich/wir sind auf jeden Fall dabei eine Fahrt im August zu planen. Aber mit Auto und schöner Kabine, einen runden Geburtstag nachfeiern (von GG )

framsidan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke bei Stena
BeitragVerfasst: Di, 14 Jul, 2015 17:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 396
Insgesamt kann ich auch nicht über Stena klagen....

Seit längerem buche ich immer das Womo-Angebot mit 2 Personen und Kabine
für 399,- €.
Da ich dann bis 12m Länge fahren kann habe ich meist noch den Anhänger hinter meinem Sprinter.
Wenn ich dann noch die Bonuspunkte abziehe fahre ich im Schnitt für 350,- € hin und zurück.
Ich spare mir über 1000km Autobahn / Sprit und die Kosten für die Vogelfluglinie.

Trotzdem ist natürlich die Preisgestaltung in Einzelfällen genauso undurchsichtig wie bei Fluggesellschaften und anderen.

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO