Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Jetzt bzw. bald im TV

Nils Holgersson | Die Schatzsuche

Aktuelle Zeit: Sa, 16 Dez, 2017 4:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 13:15 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005
Beiträge: 117
Plz/Ort: 71291 Hällefors
Backa hat geschrieben:
Hej, hej,

genaugenommen würde ich mir gar keine Gedanken über Ab-/An-/Ummeldung machen. Typisch deutsch, daß man alles im voraus geregelt haben will. Je mehr man sich drum kümmert, je mehr fällt man auf. Ansonsten kriegt das kein Mensch mit, wann man wie lange wo lebt. Einfach machen, so lange man niemandem auf der Tasche liegt, interessiert das niemanden. Wenn man nicht erwerbstätig ist, sollte das kein Problem sein (siehe oben Vertrauensperson). Ansonsten zahlt man Müll, Strom und Steuern wie jeder Schwede auch und gut is'

Problematisch wird's vielleicht, wenn man wg. einer chronischen Krankheit auf den Arzt angewiesen ist. Aber auch das läßt sich regeln, Schweden ist ja nicht aus der Welt, meiner Meinung alles eine Frage der "Dosierung".

LG
Susanne



Hej,

"Ansonsten zahlt man Müll, Strom und Steuern wie jeder Schwede auch und gut is".

Für diese Abgaben zu zahlen, plus vielleicht noch Telefon ,Internet usw. braucht man da nicht eine Personennummer und damit gleichzeitig eine Aufenthaltserlaubnis?


Gruß

Namsen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 13:25 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 20.01.2005
Beiträge: 121
Plz/Ort: Deutschland/Schweden
Nein, du musst nur ein Haus haben.


öfru :YYAF:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 16:28 
Also ich habe festgesrellt das ohne Personennummer nicht viel läuft.Um einen schwedischen Provider fürs Internet zu bekommen brauchst du schon eine Personennummer. Oldman


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 16:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Also Telefon anmelden geht auch ohne Personennummer. Frueher war es wohl so , dass man ohne Personennummer nur dann ein Telefon anmelden konnte , wenn man einen ( einheimischen ) Buergen hatte oder eine Kaution ( ich glaube Sek 4000:-) hinterlegte.
Dies fällt neuerdings weg, wenn man belegen kann , dass man ein eigenes Haus hat ( Eigentum) . Zum anmelden des Telefons einfach dem Kaufvertrag des Hauses mitnehmen.
Als Provider kann man ja einfach erstmal den aus D weiterlaufen lassen. Hat den Vorteil , dass man seine E-mailadresse erstmal behält.

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 17:01 
Hej oldman,

schön dich wieder mal hier zu sehen!

Viele Grüsse

Heidi :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 17:05 
namsen hat geschrieben:
Backa hat geschrieben:
Hej, hej,

Hej,

"Ansonsten zahlt man Müll, Strom und Steuern wie jeder Schwede auch und gut is".

Für diese Abgaben zu zahlen, plus vielleicht noch Telefon ,Internet usw. braucht man da nicht eine Personennummer und damit gleichzeitig eine Aufenthaltserlaubnis?


Gruß

Namsen


Nee, also wir haben für all das keine Personennummer. Zwar wird auf vielen Online Formularen eine verlangt, sonst kommt man im Formular nicht weiter, aber in dem Fall genügt eine Mail an den Kundenservice, daß man eben keine hat, weil Ferienhaus blabla unter Angabe der Adresse. Haben wir z. B. mit Tele2 so gemacht. Telefon braucht man schließlich auch im Ferienhaus. Selbst bei der IKEA Kundenkarte war ein Feld f.d. Personennummer, da schreibt man halt hin, daß man keine hat, war kein Problem. Beim Konto kam der Makler mit, ich glaub', da mußte man noch nicht mal ein Einkommen angeben, wir haben aber auch keine Karten, nur Online Banking. Für Strom, Versicherung brauchten wir auch nix.

Müllabfuhr bei der Kommune sowieso nicht, die habe ich per Mail bestellt, wollte per Autogiro bezahlen, hatten die letztes Jahr noch gar nicht und haben dann irgendwann am Jahresende eine Rechnung geschickt. Mülltonne wurde pünktlich geliefert und geleert. Alles kein Problem.

Steuern zahlen "darf" man ja auch ohne :belei:

Das ist genauso wie mit der PIN Nummer bei Kreditkartenzahlung. Ist halt in D nicht üblich, daher weiß ich meine auch nicht. In Schweden brauchst Du die. Wenn Du halt keine hast, geht's halt auch. Im schlimmsten Fall wollen sie dann Deinen Ausweis sehen. Denke, das ist alles halb so wild.

Vielleicht liegt es aber an der Region - ich kann nicht für ganz Schweden sprechen. Bei uns in Hagfors kannst Du bei allen Handwerkern auf Rechnung bestellen und Tätigkeiten erledigen lassen. Die schicken Dir die Rechnung sogar nach D. Da ist nix mit Anzahlung oder so. Wir sind jedesmal wieder verblüfft. Die sind das gewohnt. Unseren Rasenmäher haben sie uns letztes Jahr "nach Hause" geliefert, ohne daß wir es mitgekriegt haben, wir wollten denen doch noch Trinkgeld geben.... (sind immerhin auch 12 km ein Weg und abgeholt haben sie ihn ja auch).

Natürlich gucken die Nachbarn, wann man im Haus ist - hat ja auch Vorteile - aber die führen bestimmt nicht Buch, wie lange man sich da aufhält.

Nee, also da würde ich mir nicht allzu viele Sorgen machen. Einzig wg. der Krankenversicherung, wenn man halt oft zum Arzt muß, aber da bist Du wohl eh privatversichert.

Geht es ruhig an und viel Erfolg :dhoch:

Susanne


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 18:26 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005
Beiträge: 117
Plz/Ort: 71291 Hällefors
Hallo zusammen,

wollte mich noch mal bei allen bedanken für die vielen Tips.

Man kann es also auf 2 Arten machen, das ist gut.

Wir haben ja noch ca' 2 Jahre Zeit bis zur Umsetzung.

Werden uns jetzt intensiv um die Sprache und vielleicht auch schon um den Hauskauf kümmern, oder meint ihr die Preise fallen wieder?

Was ich in den letzten Tagen von Euch alles erfahren habe ist aller Ehren wert.


Gruß

Namsen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25 Feb, 2006 19:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2005
Beiträge: 1216
Ist nicht vorhersehbar, wo fallen schon großartig die Preise.....

Da aber die Zinsen auch für Hauskredite angehoben werden, könnte es sein das die Preise geringfügig fallen, aber verlassen würde ich mich darauf nicht. :roll:

Hast du ein gutes Haus, zu einem vernünftigen Preis schlag zu.... :YYBP:


Lycka till

_________________
Gruß
Simone
--------------------------------------------------------
Livet är alltid livsfarligt.
Erich Kästner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Feb, 2006 10:35 
Hej - Susanne,

Backa hat geschrieben:
Hej, hej,

genaugenommen würde ich mir gar keine Gedanken über Ab-/An-/Ummeldung machen. Typisch deutsch, daß man alles im voraus geregelt haben will. Je mehr man sich drum kümmert, je mehr fällt man auf. Ansonsten kriegt das kein Mensch mit, wann man wie lange wo lebt. Einfach machen, so lange man niemandem auf der Tasche liegt, interessiert das niemanden. Wenn man nicht erwerbstätig ist, sollte das kein Problem sein (siehe oben Vertrauensperson). Ansonsten zahlt man Müll, Strom und Steuern wie jeder Schwede auch und gut is' Susanne


Deine Darstellung passt irgendwie in unsere Vorstellung.
Denn wir werden auch zu zweit ohne Erwerbstätigkeit dort leben wollen. Also - wen soll´s stören?

Backa hat geschrieben:
Problematisch wird's vielleicht, wenn man wg. einer chronischen Krankheit auf den Arzt angewiesen ist. Aber auch das läßt sich regeln, Schweden ist ja nicht aus der Welt, meiner Meinung alles eine Frage der "Dosierung".
Susanne


Krankenversicherung - bei uns auch geregelt.

Alles andere (Sprachkurs usw.) werden wir so schnell als möglich vor Ort starten. Aber hier fangen wir schon damit an, sozusagen einen Crashkurs bei der VHS oder so. Lern-DVD zu Hause u.ä.

:YYAC: Horazio


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 28 Feb, 2006 12:09 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.01.2005
Beiträge: 174
Plz/Ort: Sysslebäck / nördl. Värmland
Backa hat geschrieben:
"....und Steuern wie jeder Schwede auch und gut is..."

Da hätte ich aber gern mal gewusst, wie Backa da die anfallenden Steuern abführt? Pauschal 25 % von den monatlichen Einkünfte, die das "erwerbfreie Dasein und Leben" im Königreich Schweden erst ermöglichen? Oder....? Und an wen? Mit welcher Steuerbezeichnung und mit welcher Zuordnung OHNE Personen-Nummer?
Die Antwort würde mich schon sehr interessieren.
Pilgrim

_________________
Die Zusammenhänge sind deutlich, wenn ich auch nicht weiss, welche Zusammenhänge. (Günter Eich 1968)


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO