Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Di, 19 Okt, 2021 2:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 15:24 
bin genau Deiner Meinung LIS !!

und auch wie ich vorab schon beschrieben habe, beziehen sich meine Aussagen auf meine erfahrungen hier in Västra Götaland.... und ich denke nicht dass es ein Verfahrensfehler war,,,nur weil es in STOCKHOM nicht möglich ist !


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 15:29 
perfektHem hat geschrieben:
bin genau Deiner Meinung LIS !!

und auch wie ich vorab schon beschrieben habe, beziehen sich meine Aussagen auf meine erfahrungen hier in Västra Götaland.... und ich denke nicht dass es ein Verfahrensfehler war,,,nur weil es in STOCKHOM nicht möglich ist !


Das Skatteverket ist eine nationale Behörde, keine des Läns oder der Kommunen. Nach welchen Standards Anträge beurteilt werden, ist also nicht von der Region abhängig.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 15:45 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
hansbaer hat geschrieben:
Das Skatteverket ist eine nationale Behörde, keine des Läns oder der Kommunen. Nach welchen Standards Anträge beurteilt werden, ist also nicht von der Region abhängig.


Da gebe ich hansbaer recht.
Eine Personnummer bekommt man nicht, nur weil man ein Haus in Schweden hat. Da bekommt man allerhöchsten eine samordningsnummer/organisationsnummer bei den Behörden. Man muss schon eindeutig glaubhaft machen, dass man länger als 12 Monate in Schweden leben will. Und ein anställningsintyg hilft da sicher. So war es jedenfalls damals bei mir und ist auch heute noch so bei Leuten, die ich mitunter begleite bei sowas. Ansonsten wird es nur eine temporär gültige Personnummer, wie tex bei studenten...
Ich weiß, dass die Meinung weit verbreitet ist unter Deutschen, dass sie eine Personnummer bekommen aufgrund des Hauses hier. Einmal wollte mir sogar jemand weismachen, dass deren Bekannte die Personnummer genauso bekommen hätten. Sie wollten es also auch so machen. Bisher leider erfolglos. Und das zu recht, wie ich finde.
Denkt euch mal den umgekehrten Fall, dass jeder Ausländer eine deutsche Sozialversicherungsnummer bekommen kann, nur weil er ein Haus in Deutschland hat. Nicht umsonst gibt es also auch Schwarzarbeiter in Deutschland, genau wie hier. Weil es eben genau NICHT so einfach ist, eine Personnummer zu bekommen.
In dem Fall von perfekthem kann ich mir vorstellen, dass eine Selbständigkeit wie sie ihnen vorschwebt für den Mitarbeiter Grund genug war, aber bauen würde ich darauf nicht.

:hey:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 16:02 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
jeppi hat geschrieben:
Hallo,
ich habe eine Arbeit als Lehrer in Schweden ab 1.8.2009. Bis zum 20.06. bleibe ich in D und arbeite, danach nehme ich meinen Resturlaub und bin bis zum 31.07. noch angestellt.
Da wir ein Haus zum Mieten gefunden haben, wird meine Familie schon ab 1.5. in Schweden wohnen (Kinder, Schule, Sprache). Nun stellen sich aber viele Fragen ....

Hej,

ich gratuliere dir zu deinem jobb!!! :rosen:

jeppi hat geschrieben:
Ab wann kann ich mich in Schweden anmelden, ohne das Kindergeld und die Krankenversicherung in D schon aufgeben zu müssen?

Anmelden solltet ihr euch so schnell wie möglich, denke ich. Denn eure Kinder sollen ja sicher auch hier in die Schule gehen so bald wie möglich und ihr wollt in den Genuß des schwedischen systems kommen - skolskjuts, förskola etc....
Zur Krankenversicherung solltest du bei deiner deutschen KV nachfragen ebenso wie zu Kindergeld bei der Familienkasse. Du kannst auch hier im Forum beide Begriffe in die Suchfunktion eingeben, da bekommst du viel zu lesen. Simone hat zu Kindergeld etc hier im Forum schon einiges an Infos hinterlassen in Form von deutschsprachigen Links.

jeppi hat geschrieben:
Wie erhalte ich nach meiner Anmeldung beim Migrationsverket die Personennummer?
Reichen normale Kopien (Heiratsurkunde, Geburturkunden, etc.) oder müssen es beglaubigte sein?
Was ist ein folkbokföringsbevis? Wo gibt es den?

Zur Personnummer hast du ja nun schon Infos bekommen - skatteverket. Bei mir hat das Warten auf die Personnummer genau 10min gedauert. Ich hatte Pass, Geburtsurkunde, Eheurkunde, Scheidungsurteil und anställningsbevis dabei.
Das uppehållsrätt beantragt man bei migrationsverket mit dem entsprechenden Formular, dass du dir auch runterladen kannst und mit den entsprechenden (normalen) Kopien dann einschickst.

Einen folkbokföringsbevis (personbevis) erhälst du bei skatteverket nachdem ihr euch dort angemeldet habt.

Viel Spaß beim Umzug und beim Einleben wünscht euch
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 16:44 
oh man,.... ich kanns nur noch einmal sagen,,,schreiben !!! es mag sein , dass alle unterschiedliche erfahrungen machen und jeder könnte es anders erlebt haben....... und anscheinend gibt es keine FESTE Regel, zumindest wenn wirds sich an diese nicht gehalten...

Fakt IST:
.

ich war 2x mal beim skatterverket
mein 1. besuch:
ICH: "Hallo ich möchte eine Personnummer beantrage, da ich hier in Schweden leben möchte, ich habe noch kein Job , denn ich möchte mich hir entweder selbstständig machen oder einen Job suchen.....
SKATTERVERKET: benötigen Sie eine Arbeitserlaubnis und möchten Sie hier langfristig bleiben ?
ICH: JA !! ich möchte wenn es klappt für immer hier bleiben.
SKATTERVERKET: Haben Sie ein Haus-Eigentum ?
ICH: nein,, noch nicht wir sind auf der Suche und möchten uns hier ein haus kaufen.......
Skatterverket: Wir benötigen Ihre anschrift hier und ihren deutschen Personalausweis....

Unterlagen ausgefüllt abgegeben .....Perso geziegt und kopiert...

nach 10 tagen war meine vollwertige Personnummer im Briefkasten.....

anschließend brauchte ich einen Personenbeweis und diesen hatte ich beim 2. Besuch SOFORT ausgehändigt bekommen....

das wars...

Die Nummer ist vollwertig und ich habe damit Konto eröffnet, einen Telefon und Internanschluss bekommen und meine ID.Kort bei der bank beantragt... außerdem war ich leider bereist 2x beim Arzt !
So war es bei mir !!!

nach Anruf beim Skatterverket war dieser Vorgang KEIN Fehler....

aber hier ging es ja auch um etwasd anderes ,...eigentlich.....


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 17:07 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
perfektHem hat geschrieben:
SKATTERVERKET: benötigen Sie eine Arbeitserlaubnis und möchten Sie hier langfristig bleiben ?
ICH: JA !! ich möchte wenn es klappt für immer hier bleiben.
SKATTERVERKET: Haben Sie ein Haus-Eigentum ?
ICH: nein,, noch nicht wir sind auf der Suche und möchten uns hier ein haus kaufen.......
Skatterverket: Wir benötigen Ihre anschrift hier und ihren deutschen Personalausweis.........


na, sag ich doch, das unterstützt doch wohl meine Aussage :roll: ...hättest du geantwortet, dass du noch nicht weisst, wie lange du bleibst, hättest du auch keine Personnummer bekommen.

Aber was dich zu der Aussage treibt, dass ein Haus in Schweden zu haben, eigentlich reichen sollte, um eine Personnummer zu bekommen, wie du auf Seite 1 geschrieben hattest, das ist mir schleierhaft.... :shock:

perfektHem hat geschrieben:
aber hier ging es ja auch um etwasd anderes ,...eigentlich.....


GENAU :perfekt:

:hey:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 18:09 
@perfektHem: Wie gesagt: ich glaube dir ja, dass es so gewesen ist. Allerdings ist es der erste Bericht dieser Art, der mir untergekommen ist. Ansonsten hieß es immer, dass man in igrendeiner Form nachweisen musste, dass man ca. die Anforderungen des Aufenthaltsrechts erfüllen muss. Es gibt eine allgemeine Personnummernknappheit, und den Zutritt zur Gesundheitsversorgung will man schließlich auch nur Berechtigten geben. Das Skatteverket selbst schweigt sich über die Vergabekriterien aus und verweist in allen Broschüren zum Thema auf das Migrationsverket, ohne konkret zu sagen, was das mit der Ausgabe der Personnummern zu tun hat.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 18:47 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
hansbaer hat geschrieben:




Fände ich auch nicht schlecht - irgendwie habe ich immer den Eindruck, dass in Foren eine große Stockholm-Fraktion, eine große Göteborg-Fraktion und dann noch zwei kleinere Fraktionen Norrland und Småland existieren. Von Skåne, Blekinge und Gotland liest man dagegen



jetzt aber ganz gedämpft :belei:

:YYBB:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 18:55 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Nee, zum Glück haben wir in diesem Forum keine "Fraktionen". Die gibt's ja zu Genüge in anderen Foren. ;-)

:YYBB: :YYBB: :YYBB:

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23 Jan, 2009 19:05 
ich habe aber nie erwähnt dass meine eine PN bekommt wenn man ein Haus hier hat oder kaufen will....

ich habe nur geschrieben, dass durchaus die Möglichkeit gibt eine PN zu bekommen, wenn man nur ein Ferienhaus hat....
Dass die Vergabe der PN ein "sensibles" Thema ist , scheint ja klar zu sein. Fakt ist dass ich Sie auf diesen Wege bekommen habe, wie ich ihn beschrieben habe...
außerdem sollte wir ein neues Thread eröffnen "Wer hat Recht/weiss mehr über die Vergabe der PN ?!" denn wir kommen vom Thema ab,,,, und ein "Miteinander" währe auch schön ;-)

henny


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO