Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: So, 26 Mai, 2024 15:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Überweisungen nach Schweden
BeitragVerfasst: Fr, 08 Feb, 2019 21:47 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 03.02.2019
Beiträge: 10
Hallo zusammen

Neu preschen ja auch neue Bezahl- und Kreditkarten Institute auf den Markt.

Einer von denen ist REVOLUT eine Art Onlinebank. Die Steuerung erfolgtüber die Revolut App die in den Appstores heruntergeladen werden kann.

Es gibt eine gebührenfreie Kreditkarte (Prepaid) und von dem Konto können Daueraufträge und Überweisungen in 120 Währungen vorgenommen werden zum Interbankenkurs und gebührenfrei. Bargeldabhebungen im Ausland sind Gebührenfrei.


Einzahlungen erfolgen zB für Schweizern gebührenfrei über ein Credit Suisse Korespondenz Konto.

So könnt ihr günstig eure Rechnungen zahlen (ich bezahle so meine Rechnungen im Ausland). Informiert euch doch Mal im Internet.

Gruss Mareve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überweisungen nach Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 06 Mär, 2019 20:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 692
Also ich bezahle nichts wenn ich bei meiner Hausbank Geld nach Schweden überweise.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überweisungen nach Schweden
BeitragVerfasst: Do, 07 Mär, 2019 14:57 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 04.05.2017
Beiträge: 4
Wenn ich bei meiner Hausbank (DKB) eine Überweisung auf mein Konto in Schweden (SEB) mache und eine SEPA Überweisung in Euro tätige, dann kostet das keine Gebühr und der Euro Betrag kommt in SEK bei der SEB an.

Von dort aus bezahle ich via Online-Banking (Digi Pass) in SEK meine Rechnung bei EON und den Affärsverken.


Gruß
Georg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überweisungen nach Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 20 Mär, 2019 18:38 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 03.09.2007
Beiträge: 4
Gruber09 hat geschrieben:
Wenn ich bei meiner Hausbank (DKB) eine Überweisung auf mein Konto in Schweden (SEB) mache und eine SEPA Überweisung in Euro tätige, dann kostet das keine Gebühr und der Euro Betrag kommt in SEK bei der SEB an.

Fragt sich nur, zu welchem Kurs umgerechnet wird. Ich habe auch lange Zeit die Überweisungen über die DKB auf oben beschriebene Weise getätigt und festgestellt, dass aufgrund des schlechten Umrechnungskurses die "Kosten" doch erheblich waren. Seit einiger Zeit überweise ich per Transferwise. Dort wird vor der Ausführung angezeigt, welcher Betrag dem schwedischen Konto gutgeschrieben wird. Ich denke, das ist bei allen vergleichbaren Anbietern so. Der Umrechnungskurs war bis letztes Jahr günstiger als bei der Sepa-Überweisung über das DKB-Konto.

Servus, Jonny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überweisungen nach Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 20 Mär, 2019 20:28 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2007
Beiträge: 57
Plz/Ort: Bonn / Medevi
Mit Transferwise hab ich auch angefangen, dann azimo und jetzt noch günstiger mit transfergo.
Tja, die Meisten glauben halt daran das ihre Sapa-Überweisungen kostenlos sind :-).
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überweisungen nach Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 20 Mär, 2019 20:51 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 03.09.2007
Beiträge: 4
volvodidi hat geschrieben:
Mit Transferwise hab ich auch angefangen, dann azimo und jetzt noch günstiger mit transfergo.
Tja, die Meisten glauben halt daran das ihre Sapa-Überweisungen kostenlos sind :-).

Danke für den Tipp, Transfergo werde ich mir gleich mal ansehen. "Kostenlos" sind die Sepa-Euro-Überweisungen ja, weil keine Gebühren verlangt werden. Aber man hat halt aufgrund der nachteiligen Umrechnung weniger Geld auf dem Konto als mit den anderen Methoden.

Servus, Jonny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überweisungen nach Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 20 Mär, 2019 21:14 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2007
Beiträge: 57
Plz/Ort: Bonn / Medevi
Das hinterfragen die Leute ja nicht.
Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Überweisungen nach Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 20 Mär, 2019 21:44 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 03.09.2007
Beiträge: 4
volvodidi hat geschrieben:
Das hinterfragen die Leute ja nicht.
Dieter

Stimmt. Bei kleineren Beträgen fällt das auch nicht so ins Gewicht. Ich habe mein Lehrgeld bezahlt, als ich eine grössere Sepa-Überweisung nach England in Euro tätigte (nicht über DKB) und durch die unverschämte Umrechnung in brit. Pfund über 1.000,- € nachzahlen musste. Erst danach erfuhr ich, dass man trotz EU keine Sepa-Überweisungen in Euro ins Nicht-Euro-EU-Ausland machen sollte.

Servus, Jonny


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO