Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Mi, 29 Mai, 2024 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Stromkosten
BeitragVerfasst: Mo, 21 Jan, 2013 20:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1753
vibackup hat geschrieben:
lifeofmyown hat geschrieben:
Natürlich kann man keine pauschale Aussage dazu treffen, aber der Hintergrund meiner Frage ist folgender:

Die Stromrechnung bezahlt man ja alle 2 Monate. Vom 01.11.-31.12. hatten "wir" einen Verbrauch von 860KW/h. Unser Handwerker hat zwar ein bisschen am Haus gewerkelt, aber viel war das nicht. Daher erscheinen mir 860KW/h recht viel. Ok, vielleicht hatte er die beiden Stromheizungen an, die fressen schon recht viel. Aber was mich viel mehr verwundert:

auf der Rechnung stehen ja die berechnten Jahreskosten für elhandel und für elnät. Das wäre bei uns zusammen 8453 kr im Jahr. Das erscheint mir recht happig!?


Nehme mal an dass du 860 kWh (also kW * h, nicht kW/h) meinst.
Dann verbraucht euer (unbewohntes, wie ich es vertehe) Ferienhaus ungefähr genauso viel Strom wie unser von 4 Personen bewohntes Haus mit 180 m2.
Das klingt viel.

//M


Ja, genau. Das gibt mir auch zu denken. Die einzig (einigermaßen) logische Erklärung wäre, dass unser Handwerker sehr viel Strom verbraucht hat. Würde mich in der Größenordnung aber trotzdem wundern. Aber ich will ihn auch nicht fragen. Sonst denkt er noch, ich würde ihm misstrauen. :wink: Vielleicht hat er auch einfach vergessen, eine (oder) beide Heizungen aus zu machen...
Das war jetzt auch das erste mal, dass unser (unbewohntes) Haus solch einen Stromverbrauch hatte. Ende März kommt ja wieder ne Rechnung; mal schauen, wie die ausfällt. Und danach sind wir ja sowieso ganz dort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stromkosten
BeitragVerfasst: Mo, 21 Jan, 2013 20:46 
lifeofmyown hat geschrieben:
nuscha hat geschrieben:
es kommt auch auf den vertrag mit dem stromlieferanten drauf an. es kann sein,dass du im winter mehr für deinen strom bezahlst,da du keine personennummer hast und nicht auf die günstigeren jahresverträge zurückgreifen kannst.


Wir haben einen 3-Jahresvertrag. Auch ohne Personennummer.



ok


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stromkosten
BeitragVerfasst: Mo, 21 Jan, 2013 21:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1753
Der "Stromdieb" ist entlarvt! :mrgreen: Das ist ein Ölradiator, der die ganze Zeit läuft. Dann ist ja alles gut. :YY:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stromkosten
BeitragVerfasst: Di, 22 Jan, 2013 20:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 4161
Plz/Ort: Örebro/Linköping
lifeofmyown hat geschrieben:
Der "Stromdieb" ist entlarvt! :mrgreen: Das ist ein Ölradiator, der die ganze Zeit läuft. Dann ist ja alles gut. :YY:

Grattis!

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stromkosten
BeitragVerfasst: Di, 05 Mär, 2013 11:11 
Wir hatten in das einen Haus ein altes El.heizung und in Wintter hatten wir rchnungen zwieschen 450-550 € in Monat für 10 grad heizen, danach haben wir es ausgetauscht mit Ölradiatoren und siet dem haben wir 150-220 € im Monat, was für eine erleichterung. Die ersten rechnungen waren schon ein shock!
Gruss
Nikoleta


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stromkosten
BeitragVerfasst: Mi, 20 Mär, 2013 16:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1753
Mein lieber Scholli...die Elektroheizungen saugen ganz schön... :roll: Naja, ist ja nur noch diesen Monat.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO