Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 24 Feb, 2020 16:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sanddorn, Stachelbeeren und 2 zu 1
BeitragVerfasst: Fr, 13 Jul, 2012 19:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010
Beiträge: 382
Plz/Ort: Närke/Schweden
Hallo,

in unserem Garten blüht und grünt es und in diesem Jahr tragen unser Sanddorn und der Stachelbeerbusch zum ersten Mal. Ich bin leider nicht so ein Einkoch- und Marmeladenexperte und suche daher dringend Rezepte für obige Früchte.

Was macht man am besten daraus? Mus, Gelee, Marmelade?

Noch eine Frage: meine Mama berichtete neulich von einem Gelierzucker, der zwei zu eins heißt und mit dem man weniger Zucker braucht. Da ich es nicht so gerne so süß mag, klingt das perfekt. Weiß jemand, ob es den in Schweden gibt und wie er hier heißt?

Danke im Voraus! :YY:

_________________
"111 Gründe, Schweden zu lieben"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13 Jul, 2012 22:33 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
oops, Stachelbeeren esse ich immer nur roh oder nehm sie zum Backen oder koch sie als Kompott ein :oops: , aber ich hab schon von Leuten und deren Stachelbeermarmelade gehört und gelesen.....weiss aber nicht mehr wo. Ich hab ein Marmeladenbuch, da schau ich demnächst mal nach....

Sanddorn ist etwas arbeitsamer, nicht nur beim Pflücken. Ich habe mal Sanddornlikör gemacht, erst die Beeren ausgepresst, durchgeseiht - nicht ganz leicht und man bekommt nur wenig raus. Dann (glaub ich) mit Korn aufgegossen und ein paar Wochen stehen gelassen. Ich glaub, ich hab auch nachgezuckert. Ist schon ein paar Jahre her..... :oops: Der Geschmack war aber super :D :perfekt:
Die übriggebliebenen Kerne und Schalen der Sandornbeeren habe ich im Backofen getrocknet und dann zu Mehl gemahlen und beim Brot backen verwendet. Einen Teil habe ich einfach nur in einer Dose, ungemahlen, aufgehoben und im Winter jeden Morgen ein paar davon zerkaut - keine Erkältung konnte mir in DEM Winter was anhaben :perfekt:

ähm, Gelierzucker = syltsocker

Viel Erfolg!!! :perfekt:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13 Jul, 2012 22:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010
Beiträge: 382
Plz/Ort: Närke/Schweden
Lis hat geschrieben:

Die übriggebliebenen Kerne und Schalen der Sandornbeeren habe ich im Backofen getrocknet und dann zu Mehl gemahlen und beim Brot backen verwendet. Einen Teil habe ich einfach nur in einer Dose, ungemahlen, aufgehoben und im Winter jeden Morgen ein paar davon zerkaut - keine Erkältung konnte mir in DEM Winter was anhaben :perfekt:


Spitzentipp, danke! :perfekt: Das werd ich machen und zusammen mit nyponmjöl ins Müsli mischen!

Lis hat geschrieben:
ähm, Gelierzucker = syltsocker


Ach ist 2 zu 1 normaler Gelierzucker? Es hörte sich irgendwie nach etwas anderem an. Aber damit hat sich das Rätsel ja dann gelöst!

Lis hat geschrieben:
Viel Erfolg!!! :perfekt:


Tack! :D

_________________
"111 Gründe, Schweden zu lieben"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 13 Jul, 2012 23:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1915
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Guck mal hier ---> http://www.dansukker.dk/dk/produkter/pr ... er_13.aspx

den gibts auch hier in Schweden. Da habe ich neulich Rhabarber-Erdbeer-Marmelade mit gekocht. Sehr lecker und die Farbe ist auch schön geblieben (aus Erfahrung: Nur mit Zucker gekocht wird die Marmelade grau :? )

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 14 Jul, 2012 9:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2418
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Lussekatt hat geschrieben:
Hallo,

in unserem Garten blüht und grünt es und in diesem Jahr tragen unser Sanddorn und der Stachelbeerbusch zum ersten Mal. Ich bin leider nicht so ein Einkoch- und Marmeladenexperte und suche daher dringend Rezepte für obige Früchte.

Was macht man am besten daraus?


Wie wärs mit Stachelbeer-Chutney oder noch besser Stachelbeerwein :YYAH: ?

Gruß :YY:

_________________
Wenn irgendwer auf meiner Beerdigung ein langes Gesicht zieht, rede ich nie wieder mit ihm.
Stan Laurel
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 14 Jul, 2012 12:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010
Beiträge: 382
Plz/Ort: Närke/Schweden
Litelisa hat geschrieben:
Guck mal hier ---> http://www.dansukker.dk/dk/produkter/pr ... er_13.aspx

den gibts auch hier in Schweden. Da habe ich neulich Rhabarber-Erdbeer-Marmelade mit gekocht. Sehr lecker und die Farbe ist auch schön geblieben (aus Erfahrung: Nur mit Zucker gekocht wird die Marmelade grau :? )


Ha, Rätsel gelöst! Vielen Dank für den Link! :perfekt: :YY:

_________________
"111 Gründe, Schweden zu lieben"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 14 Jul, 2012 12:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010
Beiträge: 382
Plz/Ort: Närke/Schweden
attusa hat geschrieben:
Wie wärs mit Stachelbeer-Chutney oder noch besser Stachelbeerwein :YYAH: ?
Gruß :YY:


Super Idee! Danke! Hast du vielleicht sogar Rezepte, die du schon ausprobiert hast und die gut funktioniert haben?

_________________
"111 Gründe, Schweden zu lieben"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 16 Jul, 2012 20:59 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Habe jetzt mal bissel Zeit gehabt und nach Stachelbeer-Rezepten geschaut bei mir, und siehe da, hab was gefunden.
Marmelade mit Erdbeeren und Stachelbeeren:
(gibt ungefähr 1,5l sylt)
450g Stachelbeeren
3 Essl. Wasser
450g gesäuberte Erdbeeren
10½ dl warmen Zucker
Saft von einer Zitrone

- die Stachelbeeren mit dem Wasser vorsichtig in einem Topf wärmen und leicht kochen lassen, bis sie weich sind
- die Erdbeeren dazugeben und ca. 5min lang mitkochen lassen, bis sie ihre Form verlieren und Saft abgeben
- den warmen Zucker (am besten auf einem Backblech im Backofen wärmen) und den Zitronensaft dazugeben und bei leichtem Umrühren und auf schwacher Wärme leicht kochen lassen bis sich der Zucker gelöst hat
- die Wärme dann erhöhen und die Marmelade so lange kochen lassen bis sie den Gelierpunkt erreicht hat (Gelierprobe machen)
- dann in Schraubgläser füllen.
:D

Stachelbeerchutney:
1½l Stachelbeeren, geputzt und gewaschen
1 grosse Birne, gewaschen und entkernt und in grobe Stücke geschnitten (mit Schale)
1 grosse, gelbe Zwiebel, geputzt und gehackt
2 gehackte Knoblauchzehen
2 Essl. feingehackten, frischen Ingwer
4dl Rohzucker
8 kryddnejlikor (hab vergessen, wie die auf deutsch heissen :oops: )
1 Teel. Salz
3dl balsamvinäger oder annan god vinäger
einige Tropfen Tobasco

- Vermische alle Zutaten in einer Kastrulle und koch sie unter Umrühren auf
- ca. 1-1,5 Std. leicht kochen lassen und ab und zu mal umrühren
- das Chutney soll wie flüssige Marmelade sein, wenn es fertig ist
- in gut verschlossenen Gläsern im Kühlschrank aufbewahren
- gut einzufrieren, in kleinen Portionen am besten, es hält sich nur 2 Wochen im Kühlschrank nach dem Auftauen.
:D

Gutes Gelingen :perfekt: :D

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Jul, 2012 9:50 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010
Beiträge: 382
Plz/Ort: Närke/Schweden
Nämen, tack! :perfekt:

1000 Dank, wie lieb von Dir!

Wird ausprobiert, das Stachelbeerchutney klingt super.
Nun müssen sie nur noch reif werden, ich hoffe das klappt auch trotz wenig Sonne...

_________________
"111 Gründe, Schweden zu lieben"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 17 Jul, 2012 10:06 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Man kann auch was mit unreifen Stachelbeeren machen. Wenn du willst, kann ich demnächst was dazu einstellen. Hab´s grad nicht zur Hand.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO