Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 17 Jun, 2021 4:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Noch einmal "Ryanair"
BeitragVerfasst: Sa, 25 Sep, 2010 22:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5995
Plz/Ort: Rand der Scheibe
findus hat geschrieben:
Ist es denn so dass nur Ryanair diese Subventionen bekommt, oder bekommen Lufthansa & co die Subventionen acuh, nur haben zusätlich auch höhere Preise?


Es ist natürlich nicht so, dass Ryan Air die Subvention direkt bekommt. Nur macht Ryan Air >>95% des Verkehrs in Hahn aus und diktiert(e) auch die benötigte Infrastruktur etc., also kann man eigtl. schon von ner direkten Subvention reden.
Und ja, auf mehr oder minder verschlungenen Pfaden erhält natürlich auch die Lufthansa Steuergelder oder eigtl. genauer ausgedrückt profitiert sie (LH) durch z.B. Infrasturkutrmaßnahmen. Nur ist da die Verquickung eben nicht so offensiv.

findus hat geschrieben:
An einer Stelle regen sich menschen wegen 100 Millionen auf, an anderer werden mal schnell 100 Milliarden weggepustet. Bei jedem dieser Geschäfte wird schon irgendwer schwer Verdient haben.

Es steht ausser Frage, dass es noch mehr Beispiele an Verschwendungen von Steurgeldern gibt. Ich bemängele aber jeden einzelnen € der sinnfrei verpulvert wird, was sogar soweit geht, dass ich mir schon in das eigene (finanzielle) Fleisch geschnitten habe.
Es ärgert mich auch, wenn ich sehe wie sich ein 1000 Einwohner Dorf eine von Beleuchtungsdsignern erdachte (nichts gegen die Designer btw) Illumination des Altortes über ne Million € kosten lässt, damit man eben auch Fördergelder vom Land kassieren kann.
Es ärgert mich, wenn die Bundeswehr statt endlich als gestraffte Einsatztruppe mit entsprechendem (verkleinerten aber passend geschulten und vor allem ausgerüsteten) Personal sich in einem Großteil der Aktionen v.a. selbst verwaltet.

...es gibt so viele Beispiele...nur heißt der Thread hier: "[...]Ryanair", deshalb diese Ausführungen :wink:
...nebenbei finde ich es unschön zu sagen "aber woanders"...es ist kein schöner Stil die Sauerei des Einen mit einer noch größeren zu relativieren.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noch einmal "Ryanair"
BeitragVerfasst: Sa, 25 Sep, 2010 23:16 
Herr Jeh hat geschrieben:
[...]finde ich es unschön zu sagen "aber woanders" [...]



uh nee sorry so wollte ich das weder ausdrücken noch verstanden wissen. eher so in dem sinne:
wenn ich einkaufen fahre und für 1000 SEK einkaufe, rege ich mich nicht auf wenn die tomaten wieder 50% mehr kosten. weil dann müsste ich mich noch über ganz andere sachen aufregen. und das würde mich grantig und aggressiv machen. und depressiv. und das bin ich so schon genug;-) ist ne bequemlichkeitssache meinerseits.
politisch habe ich da eh ne andere meinung.
ich find deine kritikpunkte volkommen in ordnung.

der liebe wilde wüste westen der flug- & finanzgeschäfte;-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noch einmal "Ryanair"
BeitragVerfasst: Sa, 25 Sep, 2010 23:28 
Herr Jeh hat geschrieben:

So kommt man schnell mal auf ne nette Summe von grob geschätzt 150 Mio €. Lässt man mal evtl. Einnahmen weg, hätte man 600.000 Flüge mit der Lusthansa z.B. mit 250 € subventionieren können...dann wäre das Geld irgendwie in :dflagge: geblieben.



Nach Deiner Verfahrensweise wären die genannten 150 Mio nach 600.000 Flügen im Nirwana verschwunden.
Tatsächlich wurden Sie aber im Flughafenausbau verwendet - der auch nach 600.000 Flügen noch vorhanden ist, obwohl oder trotzdem die Flüge preiswert sind. In den Taschen von Ryanair ist das Geld aber sicherlich nicht gelandet.
Merke: die Verantwortlichen haben Weiser gehandelt als es Herr Jeh getan hätte :koffer:
(im übrigen bin ich der Auffassung, dass sich der Staat i.d.R. nicht als Unternehmer betätigen sollte)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Noch einmal "Ryanair"
BeitragVerfasst: Sa, 25 Sep, 2010 23:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5995
Plz/Ort: Rand der Scheibe
...nur, dass in Hahn die Lichter ausgehen, wenn RA abzieht. Und dann ist das Geld genauso verpufft.

Aber stimmt schon, es war sicherlich weiser, sich auf Paxe zu versteifen, statt die Kapazitäten für LH-Cargo z.B. attraiktiver zu machen. Die Bemühungen Hahn als (Luftfracht)Ausweichkreuz für Frankurt zu nutzen verliefen ja bisher im Sand und das mW auf Grund der Zielsetzungen der Betreiber :perfekt:

Und auch ein Merke von mir: Und wenn ein Beispiel noch so dumm ist...immer besser als solches kennzeichnen :wink:
Edit 2: und bevor mir das noch vorgerechnet wird: mir ist klar, dass die € für den Ausbau vornehmlich (hoffentlich) in Baufirmen etc. geflossen sind. Was aber an der grundlegenen Flussrichtung der Subvention mE nicht sändert.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO