Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: So, 16 Jun, 2019 10:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 15 Jul, 2006 16:37 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2005
Beiträge: 130
Plz/Ort: 31737 Rinteln
Hej Simone,

unter uns: Es gibt noch ne Möglichkeit:Laufen, laufen, laufen.....
Ich zitiere aus einer Veröffentlichung:

Mücken mögen „fettes Blut“. Menschen mit hohem Cholesterinspiegel können daher durch ein Absenken des Blutfettwertes auch ihren ganz persönlichen Mückenschutz verbessern. Das beste Rezept gegen hohe Cholesterinwerte: Bewegung – zum Beispiel durch Weglaufen vor Mückenschwärmen!

Bei mir hat das übrigens nicht gefruchtet,- die Viecher haben mich bei der Flucht teilweise bis ins Haus hinein verfolgt. May be,- ich war zu langsam ....???????


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 16 Jul, 2006 12:40 
Hej Hej,

Wir kamen heute Morgen um 1.30 von unserem Schwedenurlaub nach Hause.
Wir waren im noerdlichen Småland genauer gesagt in Gullringen und es war wirklich eine Muecken und Bremsenplage dort.
Aber Ich denke damit muss man rechnen in einem Land mit ca. 100.000 Seen und so viel Waldgebiet und erst Recht bei gutem Wetter.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18 Jul, 2006 18:07 
Hej,
wie sieht's denn mückenmäßig in Dalarna (Vansbro Gegend) aus?
Hat jemand den neuesten Mückenstandsbericht?
Marion


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 19 Jul, 2006 9:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5297
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Dieses Jahr ist es mit den Mücken in Småland nicht so schlimm da es schon längere Zeit sehr trocken ist. Damit fehlen die Feuchtstellen als Brutstellen für die Larven. Mit Autan oder ähnlichem einreiben wenn Mücken im Anmarsch. Damit kommt man sehr gut klar.
Vor zwei Jahren hat es erst wochenlang stark geregnt und dann wurde es sehr warm. Also ideale Bedingungen für die Mückenbrut.
Merke: Auch in Deutschland gibt es Gegenden die mehr oder weniger stark unter Mückenbefall zu leiden haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Soooo schlimm auch wieder nicht
BeitragVerfasst: Mo, 31 Jul, 2006 0:34 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 24.02.2006
Beiträge: 36
Plz/Ort: 42579 Heiligenhaus
Hallo,

wir waren von Mitte Juni bis Mitte Juli im Zentrum von Småland und ich kann Rudi nur bestätigen. Unser Ferienhaus lag direkt am See - und natürlich gabs Mücken. Aber die ganze Familie war der Meinung, dass wir noch nie so wenig Mücken um diese Jahreszeit hatten.

Im übrigen nehmen wir nie Autan mit nach Schweden - da lachen sich die Mücken doch schlapp. Wir schwören auf US 622 oder OFF! (beide haben den gleichen Wirkstoff) und wir verwenden es natürlich nur, wenn es unbedingt sein muss, also wenn ich z.B. mit meiner Tochter spät abends oder in der Morgendämmerung ganz ruhig sitzend auf einem Hochsitz badende Elche beobachte. Und wir sprühen es überwiegend auf die Kleidung und so wenig wie möglich auf die Haut.

Dagegen waren - wie immer viele Knott (Gnitten) unterwegs. Vielleicht mehr als sonst in dieser Jahreszeit. Die kommen ja leider auch durch Mückennetze durch. Sie lassen sich von US 622 nicht so gut abhalten wie die Mücken. Die Stiche können wir also nicht immer verhindern, aber baldmöglichst etwas Teebaumöl in den Stich einmassiert, lässt Juckreiz und Rötung schnell verschwinden.

Ganz extrem war es in diesem Jahr allerdings mit Zecken. Und obwohl US 622 / OFF! laut Aufschrift auch dagegen helfen soll, haben wir hier keinerlei Wirkung feststellen können. Es waren einfach zuviele Zecken. Wir hatten jeden Tag mehrere Male welche und es reichte an vielen Tagen bloß, vom Haus auf die Wiese zu gehen, schon saß eine an der Wade oder am Fuß. (Es gibt ja immer noch viele, die glauben, dass Zecken von den Bäumen fallen - dabei sitzen sie überwiegend im Gras und an niedrigen Büschen - und deshalb suchen wir auch immer zuerst die Beine ab, wenn wir von draußen kommen.)

Heftig fand ich in diesem Jahr auch die Anzahl der (verschiedenen) Bremsen, die zudem sehr hartnäckig waren. Aber das lag wohl an dem unglaublich schönen Wetter.

Im übrigen kann ich nicht verstehen, dass überhaupt irgendwann einmal im Juni viele Mücken vorhanden sein sollen. Wir fahren seit 30 Jahren nach Schweden - zu allen Jahreszeiten. Mücken gibt es im Spätsommer und im Herbst - alles andere sind doch Peanuts. Wo sollen sie denn so früh im Jahr auch herkommen? Wir empfehlen jedenfalls Leuten, die zum ersten Mal nach Schweden wollen und Angst vor den Mücken haben, gerade im Frühsommer zu fahren - und natürlich wegen des Lichts um diese Zeit.

Ich wünsche allen noch einen weiterhin so schönen Sommer.

olaf albrecht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 31 Jul, 2006 7:34 
Hallo Olaf,
das war mal ein informatives Posting! Danke.
Wir waren leider noch nicht so oft in Schweden. Letztes Jahr im Aug/Sept. in Dalarna hatten wir kaum Mücken. Kein Vergleich zum Jahr davor Anfang Aug. in der Gegend um Högsby. Daraus schlossen wir, dass es bei etwas kühlerer Witterung so gegen Herbst weniger Mücken gebe.
Ein Trugschluss wohl, deinen Erfahrungen zu Folge.
Vermutlich fahren wir nun Ende August einfach wieder nach Dalarna und lassen uns überraschen.
Die von dir empfohlenen Mückenmittel, sind das welche, die man in Schweden kaufen kann oder hast du sie von D mitgebracht?
Marion


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 31 Jul, 2006 20:00 
Hej,
auch ich war jetzt 4 Wochen in Smaland und das erste Mal fast gar keine Mücken, obwohl es bei uns sehr feucht ist.
Na darüber waren wir sehr glücklich.
Übrigens hilt bei unseren Mücken eigentlich immer Autan.
Grüße aus Iserlohn
Regina


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 31 Jul, 2006 23:33 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 24.02.2006
Beiträge: 36
Plz/Ort: 42579 Heiligenhaus
Zitat:
das war mal ein informatives Posting!


Hallo Marion,

vielen Dank für das Lob. Hier kommen noch ein paar Informationen:

Also schwedische Mücken lassen sich durch Kälte (außer Frost natürlich) nicht abhalten - im Gegenteil, sie können dann noch viel besser die warmen Menschen orten und kommen aus größeren Entfernungen "angereist". Zudem ist sicher jedem Schwedenurlauber bekannt, dass die Mücken in Lappland in viel größeren Mengen vorkommen als z.B. in Skåne (und sie sind viel aggressiver, lassen sich nicht so einfach mit wedelnden Armen verscheuchen, sondern setzen sich auf dieselben und wedeln mit, während sie saugen.)

Was Autan betrifft, muss ich wohl alles zurücknehmen. Hab im Internet nachgeschaut. Der Wirkstoff ist jetzt anders als ich ihn noch kennengelernt habe und mit DEET, dem "schwedischen Wirkstoff" vergleichbar.

Die von mir genannten Mückenmittel gibt es in Schweden in jedem Geschäft zu kaufen - als Stift, Serviette (gut geeignet für das Gesicht) und als Spray. Ich bevorzuge das Spray, da man damit besonders dünn und gleichmäßig die Kleidung einsprühen kann.

US 622 hat ein Pumpspray und OFF! ein Druckspray und letzteres hat einen angenehmeren Duft und es lässt sich feiner versprühen als mit einem Pumpspray- man bekommt es im Gegensatz zu US 622 aber nicht überall.

Man sollte aber bei der Anwendung vorsichtig sein und insbesondere nicht ins Gesicht sprühen oder beim Sprühen atmen. Ich sprühe meistens nur in den Nacken und auf aufs Kappy (dann auch den Schirm von unten). Wenn ich keine Mütze trage, aber auch in die Haare - geh dann aber auf jeden Fall vor dem Bett unter die Dusche.

Es gibt DEET-Sprays wohl auch mit 30%igem Wirkstoff. Das ist aber nach Meinung von Fachleuten zuviel. Die schwedischen enthalten 15%.

Ich schreib einfach mal, was auf der Sprayflasche von OFF! draufsteht - hab gerade eine zur Hand:

Mindert das Risiko von Bissen durch Zecken, Mücken, Gnitten (Knott) und andere stechende Insekten.

Bekämpfungsmittel Klasse 3

OFF! gibt mehrere Stunden effektiven Schutz gegen Stiche von Mücken und Gnitten und mindert wesentlich das Risiko von Bissen durch Zecken und Bremsen. Wirkt auch auf Kleidung.

Schüttele die Dose, besprühe Haut und Kleider aus einer Entfernung von 15-20 cm Abstand. Die Oberflächen müssen nicht nass werden.
Sprühe nie direkt ins Gesicht, sondern bringe es dort mit den Händen auf. Beschädigt nicht Baumwolle, Wolle oder Nylon, aber vermeide Kontakt mit Viskose-, Acetat-, Polyester und Stretchstoffen, sowie Leder und Plastikmaterial. Kann Autolack und andere lackierte Flächen beschädigen. Trage es nicht auf kräftigen Sonnenbrand und beschädigte Haut, auf Lippen oder Augen auf.
Nur für kleinere Hautflächen und höchstens drei Mal am Tag. Vermeide Einatmen. Sollte bei Kindern nicht längere Zeit angewendet werden. Nicht geeignet für Kinder unter drei Jahren.

Warnhinweis: Kann bei Anwendung von großen Mengen oder über längere Zeit gefährlich sein. Kann bei Kindern ernsthafte Schäden verursachen. Achte auf Augen und Lippen. Unerreichbar für Kinder aufbewahren.
Wirkstoff: N, N-Dietyl-m-toluamid 15 Gewichts-%


Hört sich wirklich gefährlich an, aber diese Warnungen gelten eben für alle (wirksamen !!!) Mückenmittel - auch für das neue Autan. Aber wie gesagt -wir sprühen vor allem auf die Kleidung. Dabei nicht die Strümpfe vergessen. Die Mücken fliegen sonst von unten in die Hosenbeine rein. Das Gesicht bekommt nur etwas ab, indem ich mir etwas auf den Handrücken sprühe und dann auf Stirn und Wangen gebe (Finger und Handfläche bleiben auf jeden Fall frei) - und das mache ich auch nur, wenn ich z.B. stundenlang auf einem Hochsitz sitze oder z.B. beim Angeln. Und meine Mütze sprühe ich natürlich ein, bevor ich sie aufsetze. (':wink:')



Hoffentlich habe ich jetzt nicht alle, die zum ersten Mal nach Schweden wollen, vergrault. Sooo schlimm ist es nun auch wieder nicht - würden die Verrückten hier im Forum sonst immer und immer wieder dort hinfahren - und oft sogar noch mehrmals im Jahr???

Also nur Mut - wir sind stärker als die Mücken !!! - und manchmal gibts ja auch aus unerfindlichen Gründen wenige; so wie Ihr es im August in Dalarna erlebt habt und wir jetzt in Småland. Und Wind - das stimmt immer wieder, mögen sie auf keinen Fall.

Gibt es jemanden, der so viel Text liest???

Liebe Grüße

Olaf[/quote]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 01 Aug, 2006 1:20 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15629
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Olaf!

Olaf hat geschrieben:
Gibt es jemanden, der so viel Text liest???

Ja, ich gerade :-)
War interessant zu lesen.

Normalerweise habe ich keine Probleme mit den Mücken, benutze
auch kein Mückenmittel. Zwei, drei Stiche ist alles, was ich pro
Urlaub abbekomme. Hingegen kommen meine Frau oder Tochter
nie unter 50 Stichen nach Hause, trotz intensivem einsprühen.

Das einzige was mich immer nervt, ist das gesummse der Viecher.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 01 Aug, 2006 8:21 
Hej Olaf,
ja ich lese auch so viel Text und wenn wir wieder eine volle Druckerpatrone haben, drucke ich ihn mir auch aus. Zum Mitnehmen!
Danke, dass Du Dir so viel Mühe gemacht hast!
Die Mücken sind halt der Wermutstropfen an Schweden, sonst wäre die Natur dort oben ja geradezu paradiesisch.
Nun hoffen wir, auch dank Deiner Infos, dass der Wermutstropfen in diesem Jahr auf einTröpfchen reduziert werden kann.
Hälsning
Marion


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO