Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 20 Okt, 2021 6:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: So, 19 Sep, 2010 17:47 
Hallo, da immer wieder Fragen zu diesem Thema kommen wollte ich euch einfach mal berichten, wie wir das vergangene Woche gemacht haben. Wir sind also mit etwas Bargeld nach Schweden gereist. Dort sind wir zur Handelsbanken in Kramfors und wollten ein Konto eröffnen. atürlich hatten wir keine schwedische Begleitperson mit. Man sagte uns das sei kein problem man bräuchte nur eine bankauskunft von unserer deutschen Bank. Nun wollten wir natürlich nicht mal eben schnell nach Deutschland fliegen um die Auskunft zu holen und fragten ob es auch per Fax gänge, ja kein Problem. Als guter Bankkunde hat man natürlich die Nummer seiner Hausbank im Kopf, also in D angerufen, Problem erklärt.......kein Problem, Bankauskunft ist in 10 minuten da, allerdings nur auf deutsch. Wieder in die schwedische Bank, dort war gerade der berater zu Mittag und eine andere Dame bediente uns jetzt. Nein, sie verstehen leider kein Wort deutsch aber sie könnten uns ein Formular in englisch geben wenn unsere Bank das ausfüllt wäre das ok. Also schnell noch mit Deutschland korresponiert und das ok geholt, dann von der Handelsbanken entsprechendes Formular nach D faxen lassen.

Dann hatten wir keine Lust mehr zu warten und versprachen am nächsten tag wiederzukommen.

Am nächsten Tag war das Fax wie versprochen aus D zurück und wir konnten ohne weitere probleme das Konto eröffnen. Noch schnell Geld eingezahlt und Karte beantragt (auch das war kein Problem, sie wird uns hierher nach D geschickt) und fertig

So einfach war es bei uns, aber das heißt nicht, das es in anderen orten oder bei anderen Banken auch so läuft, und man muß fairerhalber dazu sagen, das wir gute Kunden unserer Hausbank sind und es durchaus sein kann das man es auf deutscher Seite nur deshalb so schnell und unbürokratisch für uns erledigte.

Wenn man das aber vorher weiß und das entsprechenede Formular gleich mit nach schweden nimmt, sollte es eigentlich klappen :-)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 19 Sep, 2010 18:04 
so einfach war es bei uns auch vor 8 jahren


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 19 Sep, 2010 18:12 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1400
Plz/Ort: Småland
Glückwunsch, aber soooo kompliziert war das vor 20 Jahren bei uns nicht. Rein in die Handelsbank, Konto bekommen, sofort aktiviert, bis heute. Vita

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20 Sep, 2010 19:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2006
Beiträge: 777
Plz/Ort: Värmland
war auch bei mir sehr einfach...und das Beste:
man kann sich nach der ersten Anmeldung seine Geheimzahl selbst wählen....
warum geht das in D nicht ?

_________________
viele Gruesse Haegar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20 Sep, 2010 23:04 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Haegar hat geschrieben:
...und das Beste:
man kann sich nach der ersten Anmeldung seine Geheimzahl selbst wählen....
warum geht das in D nicht ?

Das habe ich meine deutsche Bank auch schon mal gefragt. Und die Antwort: Das liegt am System....ich: häääääää....immer noch??? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Sie verstanden natürlich nichts :oops:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 21 Sep, 2010 10:54 
Ui, das steht mir auch noch bevor... bin gespannt, wie das wird. Warum wird mir eigentlich Nordea so dringend empfohlen? Ist es nicht schnurzegal, bei welcher Bank man ist?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 21 Sep, 2010 16:49 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
keine Ahnung, ich würde dir SWEDBANK empfehlen :mrgreen: ....also, kommt wohl drauf an, wen du fragst ;-)

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 21 Sep, 2010 18:51 
:mrgreen: ich würde handelsbanken empfehlen, du siehst, wie lis schon sagt liegt im auge des betrachters :-) letztendlich müßt ihr selber entscheiden, verschafft euch einfach mal nen überblick was es so gibt und sucht euch dann das für euch am besten passende raus


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 21 Sep, 2010 19:29 
es ist eigentlcih acuh egal zu wlecher bank man geht weil der bankenwechsel in schweden ganz einfach ist. selbst beim umziehen muss man seine adresse bei der bank (und telephonanbietern) nicht ändern. dadurch dass alle diene daten öffentlcih sind ändern die banken das dann automatisch.
also geht einfach irgendwohin wo die nciht rumzicken mit geburtsurkunden, etc. sondern euch einfach gegen einen personalausweis ein konto geben. ging bei mir vor 5 jahren auch ganz einfach.
generell scheinen die menschen hier nciht so bankentreu wie ein deutschland zu sein. warum acuh.

kann jemand bestätigen dass die einzugsermächtigungen (autogiro) und elektronischen rechnungen (e-faktura) mit umziehen? bei den paar sek im jahr habe ich mir nie die mühe gemacht konten umzuziehen sondern mache einfach neue auf.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 07 Jun, 2012 9:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Hänge mich hier mal dran, da der Faden durch Verweis von einer aktuellen Frage wieder in den Blickpunkt gerutscht ist.

Wozu braucht man eigentlich eine Bankauskunft aus Deutschland um in Schweden ein Konto zu eröffnen, bzw. welche Art Auskunft wird da gefragt? Schufa? Kann mir nicht vorstellen daß die das etwas angeht, außer natürlich man will sofort Überziehungskredit bzw. eine vollwertige Kreditkarte haben. Guthabenkonto und Debitkarte müßte doch auch ohne weiteres gehen, oder?

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO