Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Do, 30 Mai, 2024 12:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 13:44 
Hej Ihr Alle,

habe ein paar Fragen bezüglich der Steuer.
Wir haben letztes Jahr im August ein Haus in Norrland erworben.
Danach habe ich vom Skatteverket einen Förslag für fastighetstaxering bekommen. Darauf habe ich bicht geantwortet, da alle Angaben korrekt waren.

Jetzt habe ich und meine Frau separat eine Enkommensteuererklärung erhalten, obwohl wir ja kein Geld in Schweden verdienen. Wollen die einfach nur die Daten von der deutschen Einkommensteuererklärung und wissen, wie viel wir verdienen? Oder gibt es was spezielles für mich zu beachten?

Sorry für die naiven Fragen, aber ich habe keinen Plan, was zu tun ist!

Tack så mzcket för hjälpen.

Ben


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 14:17 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10756
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Die Steuererklärung bekommst Du, weil Du Grundsteuern (fastighetsskatt) zahlen musst.

Siehe hierzu auch:

steuer-fur-2008-t18733.html

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 15:50 
Bensson hat geschrieben:
Jetzt habe ich und meine Frau separat eine Enkommensteuererklärung erhalten, obwohl wir ja kein Geld in Schweden verdienen.

Ihr müßt nur versteuern, was Ihr in Schweden verdient (habt), z.B. Mieteinnahmen.
Euer in Deutschland verdientes und versteuertes Geld geht die schwedische Steuerbehörde einen "feuchten Kehrricht", also nichts, an.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 18:38 
Bensson hat geschrieben:
Wir haben letztes Jahr im August ein Haus in Norrland erworben.
Danach habe ich vom Skatteverket einen Förslag für fastighetstaxering bekommen. Darauf habe ich bicht geantwortet, da alle Angaben korrekt waren.
Ben


Hallo Ben,

ich denke, da liegt das Problem.
Du hättest den Vorschlag zumindest akzeptieren müssen, damit du einen Steuerbescheid bekommst.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 20:06 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
nicht nur akzeptieren sondern auch zahlen bis 4. Juni(für Ausländer) um Strafzinsen zu vermeiden!
Diese sind allerdings so gering(z .Zeit 0% !!!!) dass man ruhig bis Ende des Jahres warten kann
:lol:


mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 21:40 
Bezahlen wäre noch besser gewesen,
aber wenn er den Vorschlag nicht akzeptiert hat, dann hat er wohl auch keinen Bescheid, aus dem der Zahlungsbetrag hervor geht.
Es gibt doch aber von Skatteverket immer eine Beschreibung (auch auf deutsch), wie man vorzugehen hat.
Wenn man ein bißchen schwedisch kann (sollte man eigentlich, wenn man sich Besitz in Schweden anschafft), dann ist die Deklaration nicht besonders schwierig.
Da sehe ich jetzt ein größeres Problem aus dieser Sache wieder raus zu kommen, oder?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 21:53 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Lotta hat geschrieben:
Bezahlen wäre noch besser gewesen,
aber wenn er den Vorschlag nicht akzeptiert hat, dann hat er wohl auch keinen Bescheid, aus dem der Zahlungsbetrag hervor geht.
Es gibt doch aber von Skatteverket immer eine Beschreibung (auch auf deutsch), wie man vorzugehen hat.
Wenn man ein bißchen schwedisch kann (sollte man eigentlich, wenn man sich Besitz in Schweden anschafft), dann ist die Deklaration nicht besonders schwierig.
Da sehe ich jetzt ein größeres Problem aus dieser Sache wieder raus zu kommen, oder?


schau mal genau nach!!

dann findest du auch die Preliminärsumme!!!!

:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 22:30 
Ingo hat geschrieben:
schau mal genau nach!!
dann findest du auch die Preliminärsumme!!!!
:YY:


Hab ich gemacht!
Unser Kotten war schon taxiert, weil gebraucht gekauft.

Wenn du einen "Vorschlag" bekommst sieht es vielleicht etwas anders aus, kanske?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: So, 03 Mai, 2009 22:53 
Das ist ja toll, das Ihr das lustig findet oder gerne Witzchen über Andere macht! Ich weiß aber leider immer noch nicht, wie ich vorgehen soll!
:weifa:

Ben


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Inkomstdeklaration 1 ?
BeitragVerfasst: Mo, 04 Mai, 2009 0:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Normalerweise hängt an dem Steuerbescheid , den du bekommen hast , ein Ueberweisungsträger. DH, wenn alle Angaben korrekt sind , den Bescheid zum Skatteverket senden und den Betrag ueberweisen.
Da ihr ja kein Einkommen in Schweden hattet / habt , steht davon auch nichts in der Deklaration.

Als Beispiel : Meine Eltern besitzen ein Haus in Schweden , haben aber kein Einkommen hier , da Rentner.
Da war es dieses Jahr auch so , dass dann jeder von den beiden ( da 50/50 Eigentuemer ) die gleiche Besteuerung ( ca 800:- Kronen ) bekommen hat. Da sie keine abzugsfähigen Ausgaben oder sonstiges hatten , wurde der Betrag akzeptiert und ueberwiesen. Dies musste allerdings bis 4.5.(also heute ) geschehen sein.

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO