Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 25 Okt, 2021 2:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Mai, 2005 17:37 
Hej Bessie!
So etwas Ähnliches schoß mir auch durch den Kopf.
Aber ich habe in meinem Freundeskreis einen Geschäftsführer (Großes Autohaus)dessen Unternehmenseigentümer sich recht selten blicken lassen.Er meistert seine Aufgabe mit Bravour!

Kommt, so glaube ich, sehr darauf an wen man hier die Zügel in die Hand gibt.
Nix vorverurteilen. :sorry:

An Jörg:
Hab ein wenig auf Deiner Homepage spioniert.
Echt nett. :YYBP:
Eure Geschichte mit Anfangs Nordsee und später Schweden erinnert mich stark an unsere Geschichte.

Was die Lage des Hauses angeht, so ist man einfach "Deutschlandgeschädigt" wenn ich's mal so sagen darf.Möglichst alleine ,dann hat man auch keine "Stinkstiefel" als Nachbarn.

In Schweden muß man das wohl etwas anders angehen.Unsere Urlaubsaufenthalte waren immer in relativer Alleinlage.Aber die Kontakte zu den Schweden waren alle herzlich und nett.

Da auch wir uns ein Rentendasein in Deutschland nicht mehr so unbedingt vorstellen können (Ich bin für unser Land ein abgrundtiefer Pessimist), sollte das Haus tatsächlich nicht zu abgetrennt liegen.

Danke für den Tipp, den Link kannte ich von Deiner Homepage.Werde mal genauer schauen.

Und wo krieg ich das Haus her?
:roll:

Gruß, Sven


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Mai, 2005 17:40 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej bessie!

Du hast ja so recht!!!! Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen.

Hälsningar
Annika

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Mai, 2005 18:26 
hej bessie, hej Annika,

und ich dachte schon ich steh alleine mit meiner Meinung da....

:YYAY:
Bianka


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Mai, 2005 21:39 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 734
Plz/Ort: NRW/Skåne
Hej Sven,

das mit dem Grundstück sollte zunächst nur ein Wink sein. So als erster Schritt. Die Lage wäre dann schon mal festgelegt - fehlt (wie gesagt) nur das Haus.

Aber dann könnt Ihr Euch aufs Haus planen konzentrieren.

Wieso bist Du eigentlich so pessimistisch bzgl. D.

Wenn Dein Unternehmen läuft und so viel Gewinn abwirft, dass auch noch ein GF bezahlt werden kann, ist das doch schon gut.

Und als Rentner sollte man - wenn es soweit ist - wirklich nochmal die alltäglichen persönlichen Bedürfnisse zwischen D und S abwägen. Vielleicht ist es gerade in dieser Situation ratsam, nicht alle Zelte in D abzubrechen. So habt Ihr die Möglichkeit, jederzeit - wenn auch nur temporär - jederzeit zurückzukehren.

Mein Schwiegereltern, die bereits pensioniert sind, reisen sehr viel und gern. Mindestens 6 Monate im Jahr sind die unterwegs. Ins Basislager kehren sie aber immer wieder zurück, wenn Familienfeste sind und wenn Arzttermine anstehen.

Ich bin überzeugt, dass sich bei Euch ebenfalls ein Zyklus einpendeln wird, der durch das Herz in Schweden und den Verstand in Deutschland geregelt wird.

Gruß
Jörg
- der bisher immer nur als Angestellter gearbeitet hat und die Sorgen und Nöte eines Unternehmers nur rudimentär kennt -

_________________
mvh // skånefan

www.schwedenfieber.de - Vorsicht Ansteckungsgefahr!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Mai, 2005 22:07 
Hej Jörg!
Nee, nee - einen Geschäftsführer würde mein Laden zwar sicherlich verkraften,aber dann bekäme ich nix mehr... :YYAU:

Warum ich so pessimistisch bin? Das hat was mit unserer Bevölkerungsentwicklung und der irrsinnigen Verschuldung unseres lieben Staates zu tun der dem Kleinunternehmer und bald auch dem Mittelstand den Boden entzieht.
Ich bin in meiner Unternehmerischen Tätigkeit zu 90% von der staatlichen Willkür abhängig und habe in den letzten 10 Jahren so Einiges miterlebt.

Hier eine lesenswerte Seite mit hervorragenden Stellungnahmen zu aktuellen Geschehnissen:
http://home.knuut.de/EWKberater/
Auf "New" klicken und den Artikel "Ackermann" lesen.Ist heute raus gekommen und trifft voll die derzeitige Situation.

Wieder zum Kernthema:
Wenn man ein Grundstück erwirbt, ist man verpflichtet in einer gewissen Zeitspanne ein Haus zu errichten?

Danke für Deine Hilfe, Sven


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Mai, 2005 22:26 
Ach ja - wenn das mit Robin's Zahnlücke nicht besser wird, kannst Du Dich gerne bei mir melden! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 03 Mai, 2005 6:47 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Sven hat geschrieben:
Hej Jörg!
Nee, nee - einen Geschäftsführer würde mein Laden zwar sicherlich verkraften,aber dann bekäme ich nix mehr... :YYAU:

Warum ich so pessimistisch bin? Das hat was mit unserer Bevölkerungsentwicklung und der irrsinnigen Verschuldung unseres lieben Staates zu tun der dem Kleinunternehmer und bald auch dem Mittelstand den Boden entzieht.
Ich bin in meiner Unternehmerischen Tätigkeit zu 90% von der staatlichen Willkür abhängig und habe in den letzten 10 Jahren so Einiges miterlebt.

Hier eine lesenswerte Seite mit hervorragenden Stellungnahmen zu aktuellen Geschehnissen:
http://home.knuut.de/EWKberater/
Auf "New" klicken und den Artikel "Ackermann" lesen.Ist heute raus gekommen und trifft voll die derzeitige Situation.

Wieder zum Kernthema:
Wenn man ein Grundstück erwirbt, ist man verpflichtet in einer gewissen Zeitspanne ein Haus zu errichten?

Danke für Deine Hilfe, Sven



Hej Sven
Dann hast du dir ja mit Schweden dass richtige Land ausgesucht um wieder Boden unter den Füssen zu bekommen :YYAO: Welcome to reality!!

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 03 Mai, 2005 7:35 
hej Sven,

är du en tandläkare?

Bianka


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 03 Mai, 2005 10:43 
Hej Jörg!
Das Schweden nicht das Paradies ist was die Sozialsysteme angeht ist mir durchaus klar.Was in den 80igern abgelaufen ist war sicherlich ähnlich wie derzeit bei uns.

Sind wir aber doch einmal ehrlich:
Aus den gesetzlichen Kassen ist nichts mehr zu erwarten.Nach wie vor ist das eigene Haus ein Hauptbestandteil einer vernünftigen Rentenvorsorge.
Aber wo bitteschön bekomme ich in good old Germany für 40.000.- eine Immobilie?? :grübel:
(Wir sind Bescheiden und geben uns mit was Kleinerem zufrieden)

Gerade vor 4 Wochen habe ich an der Nordsee mit einem Rentnerehepaar gesprochen das aus Bielefeld weggezogen ist.Die haben sich eine kleine Wohnung gekauft und fühlen sich dort Pudelwohl.Aber der eigentliche Grund war, dass sie einfach nicht mehr in der Großstadt leben wollen.
Einzelfall?
Nein,sicherlich nicht.Der Rentneranteil in den Küstenorten ist immens hoch.

Auch wir hatten uns als Ruhesitz die Küste ausgesucht-bis wir nach Schweden gefahren sind.Jetzt ist das etwas anders…
Wir haben uns schlicht und egreifend in das Land verliebt.Warum, kannst Du auf Jörg’ Homepage nachlesen. :YYBP: :YYBP:

@ Bianka:
Nein, ich mache das was die tandläkare einbauen…

:YY: Sven


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 03 Mai, 2005 13:08 
Hej Sven,

nachdem ich munter mitgelesen habe, will auch ich Dir einen Tipp geben. Vermiete doch Eure Ferienwohnung an der Nordsee, dann hast Du bald soviel Knete zusammen, dass Du Dir in Schweden ein kleines Häuschen kaufen kannst. Wenn Du das auch für einige Zeit vermietest, dann trägt es sich schon fast alleine. Bloß die Arbeit damit darfst Du nicht rechnen, aber das wird Dir sicher nicht soviel ausmachen, stimmts??
Wenn man eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus nur für sich sich hat, dann ist es einfach zu teuer. Dafür kann man sich schon einen Superurlaub leisten. Deshalb halten wir es so, dass wir etwas vermieten, um andere Urlauber an unseren Kosten teilhaben zu lassen.
Grüße Dich
Christa Steffen


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO