Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 20 Okt, 2021 13:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 04 Jul, 2013 15:56 
das grösste problem ist wohl das der TE in Schweden gemeldet ist das moped aber in D..... sowas kann schonmal zu problemen fuehren, deshalb sollte und nach einer gewissen zeit muss man das gefährt ja ummelden nach Schweden.....


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 04 Jul, 2013 19:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
filainu hat geschrieben:
das grösste problem ist wohl das der TE in Schweden gemeldet ist das moped aber in D..... sowas kann schonmal zu problemen fuehren, deshalb sollte und nach einer gewissen zeit muss man das gefährt ja ummelden nach Schweden.....


Mofas und "50er" sind zulassungsfrei...zumindest in D. :YYAY: In der Betriebserlaubnis werden auch keine Halteränderungen vorgenommen. Allerdings melden die Versicherungen der zuständigen Zulassungsstelle, wenn so ein Möpp versichert wurde. Geht unter anderem darum den Versicherungsnehmer/Halter bei Bedarf über das Versicherungskennzeichen ausfindig zu machen. Theoretisch wäre es möglich, so ein Teil in verschiedenen Ländern gleichzeitig zu versichern. Macht aber eben keinen Sinn. :cool:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 05 Jul, 2013 9:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2008
Beiträge: 367
Plz/Ort: Vimmerby und Gronau
Hej,
Fahrzeuge mit weniger als 50 ccm sind in Deutschland nur zulassungsfrei wenn sie eine bestimmte Geschwindigkeit nicht überschreiten. Dann werden sie mit dem Versicherungskennzeichen gefahren. Erreichen sie eine Geschwindigkeit oberhalb dieser Grenze, haben sie ein ganz normales Nummernschild. Eine Betriebserlaubnis müssen aber beide haben. Ist diese Betriebserlaubnis ( ABE ) verloren gegangen, kann man nur vom Hersteller einen Ersatz bekommen. In der Regel geht das auch problemlos. Bekommt man nicht die ABE vom Hersteller, aus welchem Grund auch immer, muss man für das Fahrzeug eine eigene neue Betriebserlaubnis ( EBE ) anschaffen.
In Deutschland bekommt man diese nach Überprüfung durch den TÜV, dass das Fahrzeug den Zulassungsbestimmungen entspricht, durch das Straßenverkehrsamt neu ausgestellt.
Ähnlich wird das Verfahren in Schweden sein. Das heißt, das Ding beim Vägverket vorführen und eine völlig neue Zulassung beantragen. Dazu erhält das Fahrzeug eine neue eigene Fahrgestellnummer und eine damit eine völlig neue Identität und eine Einzelbetriebserlaubnis ( EBE ).
Ich vermute aber einmal, dass die Kosten für dieses Verfahren den Wert des Mopeds erheblich übersteigen. :mrgreen:

:YY:

_________________

" När man kastar skit i fläkten gäller det att ducka! "


Hej då, Vimmerbybo


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wernersvensk und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO