Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 26 Nov, 2020 4:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2005 14:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5428
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Am besten alles vor Ort aufessen


Oder darauf vertrauen das der Zoll nicht kontrolliert.
Deutschland ist ja auch nicht Australien.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2005 15:02 
Dat is ja ein Ding !!!
Wusste ja nicht, das es solch Vorschriften gibt.
Aaaberrr: Eigentlich doch klar, wir sind ja in Deutschland. Und da gibt es ja für alles Vorschriften.
Aber was machen jetzt die, die tatsächlich schon einmal Fleisch ohne "Genusstauglichkeitsbescheinigung" nach D eingeführt haben ? Selbstanzeige ? Öffentliches Schluchzen und Wehklagen ?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2005 16:39 
Vielen Dank an alle die sich hier gemeldet haben.

Ich möchte die Frage jetzt ein bissle anderst formulieren.:::
Ein Ferienhausbesitzer hat Eigenjagd und ist Mitglied
in einem Schwedenjagdklub. Im Herbst geht der Mann mit seinen schwedischen Jagdkammeraden auf die Elchjagd.
Nachdem,als die Abschussliste erfüllt ist bekommt der Mann seinen Teil vom Elchfleisch 70 - 90 kg. Das Fleisch ist für den Eigenbedarf+Verwandte also keine komerzielle Interessen.
Sollte man das Fleisch vielleicht beim örtlichem Tierarzt untersuchen lassen und bei der Einreise nach Deutschland die ärztliche Bescheinigung am Zoll vorlegen ?

Danke :YY:

Dorian.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2005 21:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2004
Beiträge: 917
Plz/Ort: Dippoldiswalde
Hej Sobbo, :YY:

sobbo hat geschrieben:
Dat is ja ein Ding !!!
Wusste ja nicht, das es solch Vorschriften gibt.
Aaaberrr: Eigentlich doch klar, wir sind ja in Deutschland. Und da gibt es ja für alles Vorschriften.
Aber was machen jetzt die, die tatsächlich schon einmal Fleisch ohne "Genusstauglichkeitsbescheinigung" nach D eingeführt haben ? Selbstanzeige ? Öffentliches Schluchzen und Wehklagen ?


Tip von mir:
Wie immer hoffen vom Zoll oder wem auch immer nicht kontrolliert zu werden. :YYAO:
Dem Zöllner nicht allzusehr freundlich entgegengrinsen.
Am Ende sich freuen aus dem Hafen raus zu sein. :YYAX:
Und es sich schmecken lassen.

_________________
Hejdå
Der Berggeist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 22 Dez, 2005 21:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2004
Beiträge: 917
Plz/Ort: Dippoldiswalde
Hej Dorian, :YY:
Dorian hat geschrieben:
Elchfleisch 70 - 90 kg. Das Fleisch ist für den Eigenbedarf+Verwandte also keine komerzielle Interessen.
Sollte man das Fleisch vielleicht beim örtlichem Tierarzt untersuchen lassen und bei der Einreise nach Deutschland die ärztliche Bescheinigung am Zoll vorlegen ?


... ist für den Zöllner bei der Menge schwer als "Eigenbedarf" zu glauben und für Dich glaubhaft zu machen.
Tierarzt in Schweden und Vetrerinäramt in Deutschland. Kostet am Ende eine Menge Geld.
Die Menge aufteilen (Ihr fahrt ja nicht alleine?) und / oder in :sflagge: aufbewahren und bei der nächsten Fahrt mitnehmen.
5 kg oder so sind ja auch keine 90 kg. :YYBG: :grübel: :achso2: :wink:

_________________
Hejdå
Der Berggeist


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO