Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Do, 18 Jul, 2024 3:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 21 Okt, 2013 15:49 
Es stellen sich immer wieder ein paar Fragen, einige davon habe ich mal eben hier aufgelistet :YYBP:
Ich hoffe jemand weiß was, das mir hilft. :smile:
- Wie sieht es mit Preisen von Gas, Wasser, Strom und Lebensmitteln aus? Ist es teurer/ billiger, schwanken die Preise sehr? :grübel2:
- Muss man steuern zahlen oder es beim Staat melden, wenn man Tiere (hühner, enten, gänse, kaninchen, hund, katze) hält?:grübel(eigenbedarf)
- Darf man schlachten oder muss man irgendwem bescheid geben/ machen lassen? :yycg:
- darf man ohne genehmigung angeln? :denk:
danke schonmal & es kommen bestimmt noch andere Fragen aus aber ersteinmal... :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 21 Okt, 2013 17:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1129
Plz/Ort: 17373 Ueckermünde
...ihr wandert nach Schweden aus, ... und du hast allen Ernstes solche Fragen?

...das ist wirklich traurig, mir unbegreiflich, sorry - aber das ist unterste Schublade!

:YYBH: :grübel:

_________________
...beste Grüße - nordmichell :YYBM:
------------------------------------------------------------
...man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen!

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Lucius Annaeus Seneca


"Niemand - ist weiter von der Wahrheit entfernt, als derjenige, der alle Antworten weiß".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 21 Okt, 2013 17:39 
Ohne es böse zu meinen aber wenn deine Eltern schon lange nach Schweden auswandern wollen, dann frage ich mich jetzt warum die ganzen fragen nicht schon mal recherchiert wurden. Jetzt hoffe ich nur das ihr Auch die sprache könnt, denn ohne die sprache Auch keine Arbeit.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 21 Okt, 2013 17:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 838
Plz/Ort: Skruv / Schweden
hhhmm, ich sag mal ne 16 jährige....allerdings hatte ich mit 16 andere Fragen, habe da auf jedenfall schon über das Auswandern nachgedacht und konnte auch schon ein wenig schwedisch..

Sind das denn wirklich Deine Fragen zum Auswandern?

Gas? was für Gas meinst Du? Zum Auto betanken? selten...oder Gasflaschen fürs Camping oder den Grill? sehr gewöhnlich....gibts sicher regional nen Geheimtipp.

Stromkosten und Wasserkosten steigen hier natürlich auch....aber gerade die Stromkosten unterliegen doch starken Schwankungen.

Ob du Tier halten darfst kommt ja stark drauf an, wo du wohnst....in der Stadt ist wohl alles ausser Hund und Katze unwahrscheinlich, auf dem Land wohl kein Problem.

Steuer muss man immer zahlen...oder meinst Du für die Tiere? Hunde kosten Steuer...

http://www.jordbruksverket.se/amnesomra ... 00333.html

hier gibts Infos zur Tierhaltung auch was das Schlachten angeht

Zum Angeln braucht man in der Regel einen Angelschein, zumindest was die Seen angeht....die aktuellen Regeln, was man angeln darf und was nicht, Grösse der Fische usw. solte man schon beherrschen.

_________________
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: http://figeholm.jimdo.com/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 21 Okt, 2013 18:11 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1129
Plz/Ort: 17373 Ueckermünde
...übrigens kann man mit der Erfindung des Internet, sich alle Fragen beantworten lassen, Recherge - nennt man dies und Google oder unheimlich viele andere Seiten geben diese Info´s bekannt, ausführlich und objektiv (da nicht einseitig)!

Jugendliche kenne ich fast nur mit nem Smartphone vor dem Gesicht und pausenloser Bedienung dieser Geräte, sie leben scheinbar in dieser Welt und stehen über den
Dingen, ...200 SMS am Tag und jeder berichtet wie geil alles ist und postet nen Smilie, ...aber heeeeeeeeeeeeeee, diese Dinger können auch mehr, selbst mal bemühen um
Info´s und Antworten ..............und nicht nur bedienen lassen und nerven, besonders wenn es um Urschleim geht :triller:

...setze dich hin und lern was über das Land, nimm Fachliteratur und Wikipedia sowie 1000 andere Infoquellen dazu und pauke etwas für das Land in dem du in Kürze leben
willst, sonst geht ihr dort "vor die Hunde", ...und lerne schwedisch :YYBP:

_________________
...beste Grüße - nordmichell :YYBM:
------------------------------------------------------------
...man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen!

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Lucius Annaeus Seneca


"Niemand - ist weiter von der Wahrheit entfernt, als derjenige, der alle Antworten weiß".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 21 Okt, 2013 20:41 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 17114
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
nordmichell hat geschrieben:
...200 SMS am Tag und jeder berichtet wie geil alles ist und postet nen Smilie, ...aber heeeeeeeeeeeeeee, diese Dinger können auch mehr, selbst mal bemühen um
Info´s und Antworten ..............und nicht nur bedienen lassen und nerven, besonders wenn es um Urschleim geht :triller:
Das ist doch endlich mal wieder eine Antwort, die mir aus der Seele spricht! (Außer, dass der Plural von Info Infos heißt und nicht Info´s :mrgreen: )

Ich bin gerne bereit, Hilfesuchenden eine passable Antwort zu geben. Aber - du hast es herrlich formuliert, Nordmichell :perfekt: - um den Urschleim sollen sie sich erst einmal selber kümmern.
Außerdem bin ich der Meinung, dass selbst recherchiertes Wissen besser im Oberstübchen abspeichert wird, als die Antwort auf eine mal nebenbei gepostete Frage in einem Forum.

:YY: Värmi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 21 Okt, 2013 22:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 6446
Plz/Ort: Rand der Scheibe
nordmichell hat geschrieben:
Dingen, ...200 SMS am Tag und jeder berichtet wie geil alles ist und postet nen Smilie,


SMS? Dein Ernst? Wie oldschool bist du denn? Heute nutzt man WhatsApp oder was auch immer...SMS pfffffffffff

:wink:

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Di, 22 Okt, 2013 2:06 
nordmichell hat geschrieben:
...übrigens kann man mit der Erfindung des Internet, sich alle Fragen beantworten lassen, Recherge - nennt man dies und Google oder unheimlich viele andere Seiten geben diese Info´s bekannt, ausführlich und objektiv (da nicht einseitig)!


toll

dann braucht man ja gar kein Forum mehr.
Dabei gibt es so viele Erfahrungen, die google nicht liefern kann, die Schreiber in einem Forum hingegen doch.

Man sollte halt mehrere Quellen nutzen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 23 Okt, 2013 8:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1129
Plz/Ort: 17373 Ueckermünde
Värmi hat geschrieben:
Das ist doch endlich mal wieder eine Antwort, die mir aus der Seele spricht! (Außer, dass der Plural von Info Infos heißt und nicht Info´s :mrgreen: )
:YY: Värmi


ok, ...Volltreffer :YYBP: ,...Retourkutsche erlaubt? - dann von mir der Hinweis, dass zwischen den Worten "Info und Infos" ein Komma zu setzen ist. :YYBP:

...also so: (Außer, dass der Plural von Info, Infos heißt und nicht Info´s :mrgreen: )


Sorry :#!ke:

_________________
...beste Grüße - nordmichell :YYBM:
------------------------------------------------------------
...man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen!

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Lucius Annaeus Seneca


"Niemand - ist weiter von der Wahrheit entfernt, als derjenige, der alle Antworten weiß".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einige Fragen zum Thema Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 23 Okt, 2013 9:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1129
Plz/Ort: 17373 Ueckermünde
Herr Jeh hat geschrieben:
nordmichell hat geschrieben:
Dingen, ...200 SMS am Tag und jeder berichtet wie geil alles ist und postet nen Smilie,


SMS? Dein Ernst? Wie oldschool bist du denn? Heute nutzt man WhatsApp oder was auch immer...SMS pfffffffffff

:wink:


ok, :YYBP: :hey: , wobei WhatsApp auch nur eine kostenlose Alternative zur SMS ist und somit keine prinzipiell andere Anwendung.


:alg3: :alg3: :alg3: :alg3:


...bei Interesse bezüglich der Sicherheit von WhatsApp, hier noch einige Hinweise (zitiert aus Wikipedia)

"Zitatanfang"
Laut Stiftung Warentest sendet WhatsApp die Namen und Telefonnummern des Nutzers unverschlüsselt an einen US-amerikanischen Server, womit diese für potenzielle Angreifer problemlos lesbar sind.[18][19] Auch aus Datenschutzsicht ist die zentrale Speicherung der Telefonbücher aller Nutzer sehr bedenklich. Der von Netzbetreibern ins Leben gerufene Konkurrent Joyn nutzt eine dezentrale Struktur; die Kontaktdaten der Nutzer werden nicht übertragen oder zentral gespeichert.

Bereits im Mai 2011 wurde eine andere Sicherheitslücke entdeckt, die das Übernehmen der Benutzerkonten durch Fremde ermöglichte.[20] Konversationen, die mit WhatsApp getätigt werden, wurden zunächst nicht verschlüsselt; somit wurden die Daten im Klartext gesendet und empfangen. Dies bedeutete, dass die Nachrichten für Unbefugte leicht zu lesen waren.[21] Seit August 2012 werden die Konversationen der Nutzer verschlüsselt versendet.[18]

Am 6. Januar 2012 veröffentlichte ein Unbekannter eine Website, die, unter der Voraussetzung, dass dessen Telefonnummer bekannt ist, es ermöglicht, den Status eines beliebigen WhatsApp-Benutzers zu ändern.[22] Nach Angaben des Hackers wird hierbei nur eine von vielen anderen Sicherheitslücken ausgenutzt. Am 9. Januar 2012 berichtete die WhatsApp Inc., dass die Website endgültig gelöscht werden wird. Jedoch war das Blockieren der IP-Adresse der Website die einzige Maßnahme, die getroffen worden war. Als Reaktion darauf wurde vom Hacker eine Windows-Anwendung zum Herunterladen bereitgestellt, die die gleiche Funktionalität bot.[23]

Einige Tage später, am 13. Januar 2012, verschwand WhatsApp ohne Angabe von Gründen aus dem App Store von Apple.[24] Das Entwicklungsunternehmen von WhatsApp reichte daraufhin eine neue Version der App bei Apple ein, die in den App Store aufgenommen wurde.[25]

Im September 2012 wurde bekannt, dass sich fremde Konten mit leicht zugänglichen Informationen kapern lassen.[26] Dazu genügen unter Android die Telefonnummer des Nutzers und die Seriennummer (IMEI) seines Smartphones und bei iOS die MAC-Adresse der WLAN-Schnittstelle. Aus beiden Daten lässt sich mit einem einfachen Skript das Passwort zu dem WhatsApp-Konto errechnen. Ein Hacker hat eine Website[27] erstellt, über die sich so Nachrichten von fremden Konten versenden lassen.

Die zwischenzeitlich geschlossene Sicherheitslücke trat im November 2012 erneut auf.[28]

Am 8. Oktober 2013 gelang es einer Hackergruppe, die sich Palestinian Hackers nennt, einen DNS-Server so zu manipulieren, dass er eine falsche IP-Adresse für die WhatsApp-Domain zurücklieferte (DNS-Spoofing).[29]
"Zitatende"

_________________
...beste Grüße - nordmichell :YYBM:
------------------------------------------------------------
...man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen!

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Lucius Annaeus Seneca


"Niemand - ist weiter von der Wahrheit entfernt, als derjenige, der alle Antworten weiß".


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO