Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 18 Nov, 2019 20:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 30 Mär, 2006 13:46 
Ist das nicht müssig-
also woher stammen die Wallenbergs? Oder Siever(t)s?
Aus Deutschland- und die Bayern- kamen vor xxx Jahren aus Västra Götaland. Kann man den Schweden ja erzählen dass der bayrische Dialekt eigentlich aus Göteborg ist ;-)
Dass die "moderne" Völkerwanderung noch viel umfassender sein wird als die vor 1000 Jahren sollte auch jedem klar sein. Und das wird auch kein noch so rassistischer, empörter oder erhitzter Schwede/ Deutscher/Engländer... aufhalten können. Dagegen sprechen allein die Geburtenraten. Ist für viele schmerzhaft, ich sehe das in der Diskussion mit den "Alten" hier in Köln. Die wollen nicht warhaben dass sie mittlerweile in ihrem Viertel in der Minderheit sind. Und die Mehrheit zu Allah betet.
Ich hatte dieDiskussion letztes Midsommar mit einem Lehrer aus Malmö, erfreut war der nicht dass so viele Deutsche nach Schweden kommen... die Liebe ist eben etwas einseitig ;-)
Aber da müssen Sie durch- wir ziehen am 1. Mai um...

Peter,
der sehr nette Schweden kennt, aber auch grantige... :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: verschiedene Kulturen
BeitragVerfasst: Do, 30 Mär, 2006 15:42 
... ich selbst bin ein Migrantenkind. Das einzige was man wirklich lernt ist, dass es überall Angst vor dem Fremden gibt.

Ich finde jeder sollte mal eine Migration in seinem Leben erleben. Es ist viel Hass, Neid in unserer Gesellschaft. Jeder sollte das Leid mal mitbekommen als Außenseiter postuliert zu werden.
Ich habe mich dabei entschieden nach einer menschlichen Basis/ einen Nennen zu suchen, was mich mit jedem verbindet.

...vielleicht dann würden "wir" anders mit Menschen umgehen, vielleicht würden "wir" die Angst vor dem Fremden verlieren, weil "wir" selbst mal Fremde waren bzw. sind.

Ich denke, wenn man offen Neuem (neuen Kulturen und Völkern also auch Menschen) gegenübersteht, wird man vieles lernen. Menschen, die andere nach Vorurteilen werten, diese haben mein Mitgefühl (ich habe mein Leid abgegeben), weil sie sind nicht menschlich.
Ich habe auch gelernt Rassismus mit Nichtachtung gegenüber zu tretten.

Also lebt dort, wo eure Heimat im Herzen euch trägt.


Glaubt an den Menschen!!!! Das sprengt Hass, Neid und Angst.
Honok
:YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL: :YYAL:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 30 Mär, 2006 17:09 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005
Beiträge: 117
Plz/Ort: 71291 Hällefors
Hallo,

natürlich wäre es wunderbar, gäbe es nur" menschliche" Menschen.
Dem ist aber nicht so, leider.
Dieses Problem, allem Fremden gegenüber mißtrauisch zu sein, wird wohl in jedem Land der Erde mehr oder weniger stark ausgeprägt sein.
Trotzdem glaube ich, daß durch die Globalisierung und deren Auswirkungen allein auf dem Europäischen Arbeitsmarkt das Problem rasant ansteigt.
Und hiervon ist Schweden in erheblichem Maße betroffen.
Es herrscht seit knapp zwei Jahren ein riesiger Auswandererboom.
Das sieht man auch an den Immobilienseiten im Netz.
Häuser, die vor einigen Jahren monatelang im Netz standen, sind jetzt innerhalb von 1-2 Wochen verkauft, und dies trotz erheblich gestiegener Preise.

Und mit jedem eingewanderten EU-Bürger steigt die Mißgunst und unzufriedenheit der einheimischen Bevölkerung.
Dies kann vielleicht bei "nichtmenschlichen" Menschen irgendwann zu Escalationen führen.
Besonders ausgeprägt könnte dies in Ballungscentren geschehen.

Natürlich halten wir uns für "menschliche" Menschen und werden uns in Schweden bedingungslos den Kulturen und Gesetzen anpassen.
Ob dies von den Menschen dort akzeptiert wird, bleibt abzuwarten.

Gruß

Namsen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 30 Mär, 2006 18:00 
namsen hat geschrieben:

Natürlich halten wir uns für "menschliche" Menschen und werden uns in Schweden bedingungslos den Kulturen und Gesetzen anpassen.
Ob dies von den Menschen dort akzeptiert wird, bleibt abzuwarten.



Hallo Namsen,

bedingungslose Anpassung ist nicht Integration, sondern reine Assimilation. Vielleicht habt ihr dort auch ein wichtigen Beitrag zu leisten?

Die Menschen sind schon immer gewandert. Mal mehr mal weniger, je nach Epoche. Heute geht es jedoch schneller. Streß gab es immer. Durch die Globalisierung entfernen wir uns von unserer regionalen Verantwortung.

Erwartet nicht zu viel, es kommt doch anders als man denkt. Wichtig ist jedermanns verantwortungsvoller Beitrag.
Das Wille auch in schlechten Zeiten sollte nicht vergehen und das ist manchmal sehr anstrengend. :box:

Ich wünsche Euch alles GUte, wenn ihr Eure Heimat gefunden habt. Ich will nicht entmutigen, aber auf migrantentypische Nebenwirkungen und Risiken aufmerksam machen.
Leider gibt es wenig Ärzte, die Rassimus und Vorurteile behandeln.
:twisted:

Man muss zurückstecken, bekommt aber auch sehr viel.

:YYBC:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 31 Mär, 2006 19:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 653
Das war jetzt ganz interessant zu lesen. Nicht das ich der Träumer wäre, der unter Realitätsverlust leidet, aber so sieht man auch mal wieder, dass im realen Leben nicht alles so einfach ist, wie man es sich immer erträumt.....

Die heile Welt gibts halt nur im Traum - andererseits hab ich selbst auch festgestellt, dass man selbst durch sein eigenes Verhalten entsprechende Ergebnisse erzielt....

Tom :YY:


Zuletzt geändert von tomtom112 am Fr, 31 Mär, 2006 19:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Träume...
BeitragVerfasst: Sa, 01 Apr, 2006 9:36 
tomtom112 hat geschrieben:
Die heile Welt gibts halt nur im Traum - andererseits hab ich selbst auch festgestellt, dass man selbst durch sein eigenes Verhalten entsprechende Ergebnisse erzielt....

Tom :YY:


Hej Tom,

aber ohne zu träumen von der heilen, guten Welt würde ich untergehen. Das ist meine Motivation!!!

Honok
:YYAH:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 01 Apr, 2006 10:34 
Mein Schwedenbild kommt nach den ganzen Beiträgen langsam ins Wanken.Es macht mich traurig zu lesen,dass sogar die Schweden ihrem Land langsam den Rücken kehren :grübel2: Wer Malmö und dessen Stadtteile wie Rosengard kennt,weiss was ich damit meine.Wenn der Strom der Schweden,die ihr Land verlassen in den nächsten Jahren anhalten sollte kann ich ja gleich hier bleiben und nach Berlin-Neuköln ziehen :YYBH:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 01 Apr, 2006 10:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5323
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
hier bleiben und nach Berlin-Neuköln ziehen


Ist doch sehr schön dort. Da geniessen deine Kinder sogar Polizeischutz wenn sie zur Schule gehen.
Haben sie dazu mal keine Lust ist es auch nicht weiter schlimm. Da kümmert sich keine Sau drum. Voraussetzung ist allerdings, daß du türkischer oder arabischer Herkunft bist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 01 Apr, 2006 11:24 
namsen hat geschrieben:
Hallo,

natürlich wäre es wunderbar, gäbe es nur" menschliche" Menschen.
Dem ist aber nicht so, leider.


Dem möchte ich widersprechen, denn es gibt keine unmenschliche Menschen,
und was mit diesem Ausspruch gemeint ist, ist lediglich der Traummensch, den es
aber nun leider nicht gibt.
Auch Ausländerfeindlichkeit gibt es m.E. bei den meisten Einheimischen eines
Landes, gleich welchen Landes, nicht. Aber man kann auch nicht abstreiten, das
die Angst umhergeht, wenn die neueren Nachrichten bezüglich der Schulprobleme
liest. Es ist nun mal so, das viele der Einwanderer unter ganz anderen Umständen
groß geworden sind, wie Bürger aus dem alten Europa, und nur Kampf ums Überleben
kennengelernt haben, und da diese Einwanderer meist in solchen Ghettos leben, ändert
sich an diesem Verhalten nicht viel. Nun ist es überdies so, das Menschen, die dem
humanen Gedankengut am weitesten entfernt sind, auch als erste den Migrationsweg
beschreiten, und für das negative Ausländerbild im jeweiligen Land sorgen, frei nach
dem Motto, ein fauler Apfel verdirbt auch viele Gute, aber ein guter Apfel macht
keine faulen gut. Diese Probleme werden wohl auch noch weiter eskalieren,
leider........Aber um da wirklich mitreden zu können, müßte man sich weit mehr mit
dieser Thematik beschäftigen..


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 01 Apr, 2006 22:33 
Irgendwo hat jeder von euch recht.Ich stelle mal die These in den Raum das viele Ängste dadurch entstehen,das es Grenzen gibt.Jeder von uns hat ein Heimatland.Wenn dann in dieses Land immer mehr Fremde kommen und dort leben wollen entstehen Konflikte.Man fühlt sich bedroht.Das wäre sicher anders wenn es keine Staaten sondern nur noch eine Welt ohne Grenzen geben würde.Das ist natürlich nicht machbar.Dann würde es keine Ausländer mehr geben sondern nur noch Weltbürger.Ob allerdings der Haß aufhören würde wäre eine andere Frage.Verzeiht mir diese Utopie.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO