Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Anreise nach Schweden

Aktuelle Zeit: So, 19 Nov, 2017 22:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 26 Jun, 2012 9:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Hallo,

mich erstaunt immer wieder, wie es schwedische Kommunalpolitiker schaffen, wichtige zukunftsändernde Entscheidungen zu fällen, ohne dass die allgemeine Bevölkerung davon wirklich informiert wurde. Wahrscheinlich verpasse ich solche wichtigen Informationen einfach, weil ich nicht ständig am Klatsch um die Ecke teilnehme?

Ich bin gerade von folgendem Plan, 70 Windkrafträder auf die Ostseite des Oviksfjälls zu platzieren zu wollen, völlig überumpelt worden:

http://op.se/lanet/berg/1.4827455-har-planeras-for-70-vindsnurror

Gibt es eigentlich in Schweden auch die Möglichkeit, einen Bürgerentscheid zu initiieren bzw. wo kann ich darüber lesen?

Viele Grüße aus Jämtland,

Miriam

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 26 Jun, 2012 12:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1902
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Nachdem wir erfahren hatten (2009), dass in der Umgebung von Svärtnäs 120!!!! Windkrafträder gebaut werden sollten, haben wir schnell Abstand vom Kauf eines sehr schönen Hauses in Svartnäs genommen. Das lag an einer Strasse auf der sehrwahrscheinlich die LKW mit den Windkraftradteilen vorbeigedonnert wären.

Vielleicht kannst Du Dich mit den Gegnern dieser Anlage in Verbindung setzen??

Hier der Link zu einem Zeitungsartikel

http://www.dt.se/nyheter/falun/1.403050 ... i-svartnas

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 26 Jun, 2012 12:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006
Beiträge: 4209
Plz/Ort: Sauerland
Huhuu liebe Miriam :winke: ,

viellicht kannst du dir ein paar wichtige allgemeine Info's bei Eva holen. :YYAK:

Sie hatte da mal einen Link eingestellt, der sich mit dem 'Fracking'-Vorhaben auf Öland befasste. Da gibt es auch eine Bürgerbewegung mit Unterschriftenliste.

gasforderung-auf-oland-t24251.html

LG

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 26 Jun, 2012 12:46 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2005
Beiträge: 1312
Alle wollen "sauberen" Strom - aber nicht vor der eigenen Haustüre

:triller:

Willi

_________________
Nein, ich führe keine Selbstgespräche
Ich muss ein Problem lösen und brauche eine Expertenmeinung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 26 Jun, 2012 14:07 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Schweden-Willi hat geschrieben:
Alle wollen "sauberen" Strom - aber nicht vor der eigenen Haustüre

:triller:

Willi



:bravo:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 26 Jun, 2012 15:04 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.06.2006
Beiträge: 635
auf öland kann ich das verstehen,dass die bürger mit entscheiden wollen. viele leben dort vom turismus.

nur in den fjälls oder in teilen schwedens wo die bevölkerung nicht so dicht ist,ist es doch sinnvoll.

ich komme von der nordsee küste,dort sind die bewohner auch dagegen gewesen. nur letztendlich zählt die kohle,die die gemeinde dadurch einnimmt. und gegen ein riesenkonzern,die bestimmt um ein vielfaches an mehrgeld hat,anzugehen..........

der das meiste geld hat ,bestimmt (fast ) immer.,oder bekommt recht ,auch vor gericht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Jun, 2012 12:07 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 155
…keine Frage, die Dinger sehen nun mal mistig aus und verschandeln die Natur! Ich habe aber lieber 100 Windräder vor der Türe als ein AKW. Im Übrigen sieht man die Teile irgendwann nicht mehr weil sie sich im Kopf in das normale Landschaftsbild einfügen – wenn wir von Grund auf mit ihnen groß geworden wären, dann wäre es eh normal für uns.

Ein riesen Vorteil der Windräder ist Übrigens das sie zu 100% (zu mindestens das eigentliche Windrad) zurückbaubar sind. Wer weiß schon was in ein paar Jahren ist…vielleicht findet sich ja eine Energiequelle die Sauber, klein und Chic ist.

mounty


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 30 Jun, 2012 9:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
mounty hat geschrieben:
…keine Frage, die Dinger sehen nun mal mistig aus und verschandeln die Natur! Ich habe aber lieber 100 Windräder vor der Türe als ein AKW. Im Übrigen sieht man die Teile irgendwann nicht mehr weil sie sich im Kopf in das normale Landschaftsbild einfügen – wenn wir von Grund auf mit ihnen groß geworden wären, dann wäre es eh normal für uns.

Ein riesen Vorteil der Windräder ist Übrigens das sie zu 100% (zu mindestens das eigentliche Windrad) zurückbaubar sind. Wer weiß schon was in ein paar Jahren ist…vielleicht findet sich ja eine Energiequelle die Sauber, klein und Chic ist.

mounty


Das Aussehen der Windräder ist doch unerheblich.
Die Lärmbelästigung ist das Problem.
Das klingt wie ein ueberdimensionierter Hochdruckreiniger,der im Takt immer kurz anläuft.
Schon nach 30 Minuten stört das enorm.
Was soll denn ein Windrad im menschenleeren Norden ?
Der Strom wird hier im Sueden/Mitte gebraucht,wo die Industrie und die Menschen sind.
Ich habe einmal in einem Hotel neben einem Windrad uebernachtet,zu Mindest dieses versucht.
Wahnsinn ! :YYAU:
Ach ja,ich bin uebrigens kein hoch intelektueller,lebensferner Gruener,der bequem von Pappa,dem Staat oder dem Ehepartner lebt. :D
Ihr kennt mich ja. :mrgreen:

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 30 Jun, 2012 15:02 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2007
Beiträge: 146
Plz/Ort: Niebüll
@ Wolfgang B.
Nach der Katastrophe von Fukushima hat die Frage nach regenerativen Energien wohl nichts mehr damit zu tun, ob man ein "hochintelektueller, lebensferner Grüner" ist oder nicht. Außerdem lässt sich nicht jeder Grüne von Papa, dem Staat oder einer gutverdienende Ehefrau aushalten. Solche Aussagen kannst Du Dir vielleicht in Zukunft sparen. Ich selbst bin kein Grüner, aber deine Ausführungen kann ich nicht so einfach unbeantwortet lassen.
Wenn Du Dich denn wenigstens mal mit dem Thema unvoreingenommen beschäftigt hättest, dann würde die Frage nach einem Standort im Norden, wo doch der Strom im Süden gebraucht wird gar nicht erst auftauchen. Die Anlagen müssen dort gestellt werden, wo es den Wind gibt. Danach wird dann der Strom in die Regionen gebracht, in denen er gebraucht wird - warum hätten sich sonst z.B. die Stadtwerke München an einem Windpark in der Nordsee beteiligt???
Wie Du meinem Profil entnehmen kannst, wohne ich in einer Gegend, in der schon sehr lange Windenergie gewonnen wird. Ich bin immer noch der Meinung, dass mir die WEA's an oder vor der Küste bedeutend lieber sind, als ein AKW, von denen wir in Schleswig-Holstein ja auch einige haben.
Aber vielleicht kannst Du mir in diesem Zusammenhang mal erklären, bei welchem Hotel eine WEA so nahe stand, dass sie Dich nicht hat in den Schlaf kommen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 30 Jun, 2012 16:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Schon gut Dirk . :D
Ich räume ein das mein Hinweiss auf durchschnittlich gruene Existenzen unsachlich
ist und eigentlich das Thema verfehlt.
Eigentlich nicht meine Art,zu Mal es in Deutschland ja eh nur noch eine gruene Einheitspartei gibt .
Ich kann mich aber bei meinen gruenen Freunden,die in der Regel Anderen ein Leben aufzwingen wollen,was sie selbst nicht bereit zu fuehren sind, immer nur schwer zurueckhalten. :roll:
Manch einem Weltverbesserer ist es ja schon zu viel wenn nur ein LKW mit Teilen fuer alternativ/regenerative Energiegewinnung an seinem Haus vorbei fährt. :mrgreen:
Wenn du so eine Windmuehle mal richtig erleben möchtest empfehle ich dir einen Reiterhof auf Föhr.
Die haben so ein Ding direkt am Hof.
Auf Öland wird es kaum möglich sein die Windräder so aufzustellen,das man sie nicht hört.
Der blose Anblick stört mich eigentlich gar nicht,mehr der Umstand,das nur dann Strom erzeugt wird,wenn es windet.
Ich habe halt einen gut bezahlten Industriearbeitsplatz,den ich behalten möchte.
Auf Grund der geringeren Energiekosten hier in Schweden haben wir schon die Edelstahlproduktion von Thyssen-Krupp uebernommen. :D
Naja,ich verfehele schon wieder das Thema. :D

so long


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO