Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 25 Okt, 2021 3:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 16 Mär, 2010 10:43 
Ökonomen, Pharmazeuten, Journalisten und Künstler gehören zu den Berufsgruppen die in den nächsten Jahren nicht gefrragt sein werden, dort herrscht ein Überschuss. Hingegen gibt es ein Mangel an Zahnärzten, Ingenieuren aller Art, Biomedizin-Laboranten sowie Lehrer und Erzieher.
Also auf Leute nach Schweden wenn man Zahnarzt, Ingenieur, Biomedizin-Laborant, Lehrer oder Erzieher ist.

Quelle: Statistisches Zentralamt Schweden


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 16 Mär, 2010 10:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5550
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Also auf Leute nach Schweden wenn man Zahnarzt, Ingenieur, Biomedizin-Laborant, Lehrer oder Erzieher ist.


Aber bitte schön erst nach dem ihr die Kosten für eure Ausbildung an den Staat welcher eure Ausbildung finanziert hat zurück gezahlt habt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 16 Mär, 2010 11:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 863
Plz/Ort: Lessebo/Südschweden
Rudi hat geschrieben:
Zitat:
Also auf Leute nach Schweden wenn man Zahnarzt, Ingenieur, Biomedizin-Laborant, Lehrer oder Erzieher ist.


Aber bitte schön erst nach dem ihr die Kosten für eure Ausbildung an den Staat welcher eure Ausbildung finanziert hat zurück gezahlt habt.



Ach Mensch Rudi, du bist ein Spielverderber. :YYAE: :weifa:

_________________
Niveau ist keine Hautcreme ...Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas gutartiges. Im Leben geht es nicht darum, wie viele Atemzüge du machst, sondern wie oft du jemandem den Atem raubst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 16 Mär, 2010 12:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1400
Plz/Ort: Småland
So würde ich Rudis Hinweis auch nicht stehen lassen. Denn es gibt z. B. mehr ausländische Ärzte in Deutschland, als deutsche Ärzte im Ausland. Vita

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 16 Mär, 2010 15:56 
rentner habt ihr vergessen kriesensicher :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 17 Mär, 2010 11:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5550
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Denn es gibt z. B. mehr ausländische Ärzte in Deutschland,


Und die fehlen dann wieder in den Heimatländern und die Ausbildung hat dort die Kosten verursacht.
Wenn der "Weltmarkt" einen Überschuss an gut ausgebildeten Fachkräften hergibt, warum nehmen wir dann noch die Kosten einer teuren Ausbildung auf uns und warum fehlen in Deutschland so viele Ärzte, gerade im ländlichen Bereich?
Meine persönliche Meinung ist nun mal, andere mögen ja anders darüber denken, es ist einfach unfair sich in Deutschland für immense Kosten ausbilden zu lassen und dann nur um des persönlichen Vorteils willen ins Ausland abzuhauen.
Natürlich kann man niemand zwingen hier zu bleiben, aber irgend eine Regelung zur Beteiligung an den Kosten sollte schon gefunden werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 17 Mär, 2010 20:27 
Und ich bin dafür das alle Rentner die gutes Geld verdient haben und somit eine teure Ausbildung in Deutschland genossen haben, ihr Geld in Deutschland ausgeben , um es wieder in die Wirtschaft einfliesen zu lassen.

Kann ja jeder. Billig Häuser in Schweden kaufen , im Sommer schön auf Urlaub machen und im Winter wieder ab nach Deutschland, von schwedischen Sprachkentnissen ganz abzusehen. :pir: :triller:

Dann lieber Leute die hier arbeiten , immer hier wohnen und sich sofort integrieren und keine leeren "geister-dörfer" im Winter.

So nun dann :kusshand:

Mvh basic


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Do, 18 Mär, 2010 11:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5550
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Schrieb mir heute eine gute Freundin:

Zitat:
Aber unsere Ärzte gehen alle weg - dorthin, wo sie mehr verdienen können. Man kann es ihnen ja nicht einmal verdenken. Außerdem will kaum noch jemand als Allgemeinmediziner arbeiten. Beim Gespräch mit der Barmer am Dienstag kam auch wieder nur heraus, dass ich mich mit meiner Hausärztin nicht überwerfen soll, weil kein einziger Allgemeinmediziner in der Region noch Patienten annimmt. Und in den nächsten 2 Jahren gehen noch 4 von ihnen in Rente.


Will ich nicht weiter kommentieren.

Zitat:
Und ich bin dafür das alle Rentner die gutes Geld verdient haben und somit eine teure Ausbildung in Deutschland genossen haben, ihr Geld in Deutschland ausgeben , um es wieder in die Wirtschaft einfliesen zu lassen.


Und was spricht dagegen einen Teil des Geldes auch im Ausland auszugeben?
Es wird hoffentlich auch zum Teil wieder zurück fließen.

Die Meinungen zu dem Thema gehen sehr konträr auseinander. Trotzdem muss es erlaubt sein die verschiedenen Auffassungen zu äußern.
Außerdem liegt jeder Fall anders. z.B. ist es besser einen Job im Ausland anzunehmen als in Deutschland von Hartz IV zu leben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: So, 21 Mär, 2010 15:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2997
Plz/Ort: Schweden
gök hat geschrieben:
...Also auf Leute nach Schweden wenn man Zahnarzt, Ingenieur, Biomedizin-Laborant, Lehrer oder Erzieher ist...

Aber vor der schnellen Abreise noch mal nachhaken, wie die finanzielle Entlohnung aussieht.
Für Ingenieure zum Beispiel gibts in D. mindestens 30% höheres Gehalt.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zukunftsberufe in Schweden
BeitragVerfasst: Sa, 03 Apr, 2010 14:42 
Hej allihopa!

Hier kommt mein erster Eintrag in diesem Forum. :) Ich bin derzeit noch im Lehramtsreferendariat in Deutschland und trage mich mit dem Gedanken kommendes Jahr nach Schweden auszuwandern. Im Mai mache ich den TISUS und dann will ich in Schweden noch einen Abschluss in Deutsch machen. Habe Englisch und Spanisch studiert, aber meine große Leidenschaft war schon immer Schwedisch. Gibt es hier zufällig irgendwelche Lehrer, die diesen Schritt schon gegangen sind? Ich stehe erst ganz am Anfang mit meiner Planung und wäre froh, wenn ich jemanden träfe, der sich schon etwas auskennt.

Schöne Grüße und vielen Dank im Voraus!


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO