Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mo, 30 Nov, 2020 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 06 Nov, 2008 11:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5833
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Nein ich gehe nicht auf Lemming-Jagd. Denke dennoch, dass das hier am besten passt.

Im Journal Nature gab es in der aktuellen Ausgabe einen interessanten Artikel über die veränderten Schneeverhältnisse im Norden (hier Norwegen) und dem Lemmingbestand.
Quelle: Link zum Artikel
Der Artikel ist leider nur für zahlende Kunden voll einsehbar, ich werde ihn aber hier zusammen fassen.

Lange Zeit wurde ja über die Massenwanderungen der Lemminge spekuliert. Es gab ja immer die Gerüchte, dass Lemminge Massensuizid begehen und auf ihren Wanderungen scharenweise ins Meer springen.
Das taten sie wirklich, aber nicht in suizidaler Absicht, sondern um schwimmend neue Lebensräume zu erreichen.
Im normalen Zyklus vermehren sich die hamsterähnlichen Lemminge so stark, dass es alle ~5 Jahre große Wanderungen gibt um der "Überbevölkerung" zu entgehen.

Seit den 90ern des letzten Jahrhunderts ließen diese Wanderungen aber sehr stark nach, bzw. blieben fast ganz aus.
Norwegische Forscher spekulieren nun über den Grund und bennenen dafür in letzter Konsequenz den Klimawandel.
Das Hauptproblem für die Lemminge sehen die Autoren in den veränderten Schneebedingungen im Untersuchungsgebiet.
Lemminge benötigen eine ganz besondere Sorte von Schnee um zu überleben und sich geschützt (vor Räubern z.B.) zu vermehren. Sie brauchen v.a. eine Schneedecke unter der sich kleine Höhlen gebildet haben. Diese entstehen, wenn unter einer geschlossenen Schneedecke eine dünne Schicht wegschmilzt und so den Boden freilegt. Bleibt der Schnee darüber dann dauerhaft liegen, können die Lemminge in diesen Höhlen geschützt vor Kälte und Räubern lange Zeit überdauern und Moos fressen.
Durch veränderte klimatische Bedingungen schmilzt der Schnee (bedingt durch längere Wärmeperioden) öfter im Jahr um dann wieder zu gefrieren. Statt brauchbarer Höhlen entstehen hierbei Eisschichten, die es den Lemmingen nicht mehr ermöglichen an ihr Futter zu kommen und sie Raubtieren deutlich stärker ausliefern.

Als Konsequenz daraus könnten mit dem Rückgang der Lemminge die seit Jahren starken Veränderungen des norwegischen Ökosystems erklärt werden. Seit Jahren nehmen die Bestände an Schneeeulen und Polarfüchse drastisch ab. Dies könnte v.a. durch die deutlich dezimierte Anzahl an Lemmingen erklärt werden, die einen Hauptteil der Diät der beiden Räuber ausmachten. Weitere Auswirkungen könnte dann das Ausweichen der Räuber auf andere Beutetiere z.B. Schneehühner haben.


Ob das Phänomen nun "dem Klimawandel" geschuldet ist, mag man diskutieren wollen. Fakt ist, dass es wohl geänderten Schneeverhältnissen geschuldet ist. Dieser Artikel zeigt meiner Meinung nach auch sehr schön, welche Auswirkungen die Abnahme der Bestände einer einzigen Art auf den Rest des Ökosystems hat.
Auch wenn wir hier natürlich ein eher urlaubsorientiertes Forum haben, finde ich den Artikel doch erwähnenswert...und immerhin hat er ja Bezug zu Norwegen :weifa:


€dit:
Sorry die Quellenangabe war falsch.
Hier die richtige:
Kausrud et al.. Linking climate change to lemming cycles. Nature 456, p. 93-97 (2008)
Linking climate change to lemming cycles

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 06 Nov, 2008 14:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5428
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Danke für den interessanten Beitrag.

Und dieses Zeichen :weifa: brauchtest du wirklich nicht darunter setzen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 06 Nov, 2008 17:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9433
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Danke für den Artikel.
Werde mal versuchen, an das Heft bzw. den Zugang zur pdf zu kommen. :YYAY:

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO