Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Sa, 28 Nov, 2020 14:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: War es ein Bär?
BeitragVerfasst: Mi, 16 Jan, 2008 23:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2005
Beiträge: 511
Plz/Ort: Wilhelmshaven
Hallo Foris!
Im letzten Sommer wurden in der Nähe unseres Hauses in Hagfors zwei weit auseinanderliegende Ameisenhaufen zerstört.
Als wir in den USA in Bärencountrys unterwegs waren, sagten uns die Parkranger, dass zerstörte Ameisenhaufen immer auf Bären hindeuten.
Nun meine Frage, ist das in Schweden auch so? Wenn nein, wer hat die Ameisenhaufen abgeräumt? Menschen sind als Verursacher ausgeschlossen.
Spuren haben wir keine mehr gefunden, weil die Ameisen mit der Reparatur des Schadens schon begonnen hatten. Auch Kotspuren haben wir keine gefunden und der typische Fuchsgeruch war auch nicht wahrzunehmen.
Der Ameisenhaufen hatte bevor er zerstört wurde eine Grundfläche von ca. 1 m² bei ca. 70 cm Höhe. Hier noch ein Bild.
Bild

Bin gespannt, was Ihr so meint oder wißt.

Gruß Elchi

_________________
http://www.krebsgegner.de
YouTube Kanal: Krebsgegner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2008 8:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3574
Plz/Ort: LDS
Bei uns sehen die Ameisenhaufen teilweise aehnlich aus.
Hier kann man Wildschweine, Dachse und Spechte als 'Taeter' ausmachen...
Seit wir die Haufen eingezaeunt haben, halten sixh die Schaeden in Grenzen...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2008 12:53 
Das kann sicher nur eindeutig jemand feststellen, der weiß wie die Zeichen aussehen wenn ein Bär sich an einem Ameisenhauf vergreift. Das Foto läßt das m.E. eine Schlussfolgerung nicht eindeutig zu. Also wie stark die Grabespuren sind oder wie weit der Haufen verteilt wurde. Gibt es Bären und/oder Wildschweine in eurer Gegend? Bei deren Anwesenheit findet man in der Umgebung eben auch andere Spuren, die eine Schlussfolgerung zu lassen. Ein Bär zerlegt den Ameisenhaufen mit den Pfoten ein Wildschwein mit dem Gebrech. Diese Grabespuren wären sicherlich ein Anhaltspunkt gewesen. Dachse machen das auch. Der Specht macht den Ameisenhaufen nicht platt, sondern meist nur Löcher.

Gruß

Amarok


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2008 13:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
Amarok hat geschrieben:
Das kann sicher nur eindeutig jemand feststellen, der weiß wie die Zeichen aussehen wenn ein Bär sich an einem Ameisenhauf vergreift. Das Foto läßt das m.E. eine Schlussfolgerung nicht eindeutig zu. Also wie stark die Grabespuren sind oder wie weit der Haufen verteilt wurde. Gibt es Bären und/oder Wildschweine in eurer Gegend? Bei deren Anwesenheit findet man in der Umgebung eben auch andere Spuren, die eine Schlussfolgerung zu lassen. Ein Bär zerlegt den Ameisenhaufen mit den Pfoten ein Wildschwein mit dem Gebrech. Diese Grabespuren wären sicherlich ein Anhaltspunkt gewesen. Dachse machen das auch. Der Specht macht den Ameisenhaufen nicht platt, sondern meist nur Löcher.

Gruß

Amarok


Wollt ich auch gerade schreiben :perfekt:

Bei uns ist auch gern das Rotwild an den A.-Haufen. Die schlagen mit Ihren Schalen die Haufen auseinander und suchen dann die Eier (selbst gesehen :YYBP: )

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17 Jan, 2008 18:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2005
Beiträge: 511
Plz/Ort: Wilhelmshaven
Dann war es vermutlich Rotwild, denn die Erde war sehr weit verteilt, Dachse gibt es auch.
Wie ein Wildschwein wühlt, sehe ich fast täglich in Deutschland im Wald, das würde ich erkennen. Ich habe auch noch nicht von Wildschweinen in der Gegend von Hagfors gehört.

Danke für Eure Antworten :-)

Gruß Elchi

_________________
http://www.krebsgegner.de
YouTube Kanal: Krebsgegner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2008 8:50 
Hej Elchi,

war es Rotwild?

Hier mal ein paar Links zur Verbreitung von Schwarz- und Rotwild in Schweden.

http://www.jagareforbundet.se/viltvetan ... edning.asp

http://www.jagareforbundet.se/forsk/vil ... efault.asp

http://www.jagareforbundet.se/viltvetan ... tammen.asp


Gruß

Amarok


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2008 16:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2005
Beiträge: 511
Plz/Ort: Wilhelmshaven
Hej Amarok,

interessante Seiten - habe mal gestöbert. Wildschwein gibt es nicht in der Gegend.
Ich kam halt auf das Rotwild, weil der Haufen total platt war , alles weit verstreut, da wurde viel Energie aufgewendet um an das leckere Fressen zu kommen.
Vielleicht war es auch ein Vielfraß, die sind zwar laut Karte nicht im Värmland, aber wir haben letzten Sommer einen gesehen. Die Tiere halten sich ja nicht an die Grenzen, die wir Menschen aufzeichnen. :wink:
Eichelhäher soll es zum Beispiel auch angeblich nicht so weit nördlich geben, wir haben aber schon mehrfach welche gesehen.

Wer diesen Ameisenhaufen zerstört hat ist wohl nicht mehr rauszufinden.

Gruß Elchi

_________________
http://www.krebsgegner.de
YouTube Kanal: Krebsgegner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2008 17:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 7079
Plz/Ort: Münster
Hej Elchi,

... diese zerstörten Ameisenhaufen gibts 20 km nordwestlich von Euch an unserem Feriendomizil am Knon zuhauf. Ich tippe auch mal auf einen Dachs.

Übrigens die nächste Braunbärenpopulation findet Ihr im Tiomilskogen bei Bergsäng zwischen Hagfors und Ekshärad.

Wir sehen uns in 14 Tagen am Knon.

LG auch an Norbert

Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18 Jan, 2008 17:40 
Hei Kalle ,

weisst Du wie groß die Population ca ist?

hilsen
Sven


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 19 Jan, 2008 0:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 3922
Plz/Ort: Berlin
Amarok hat geschrieben:
Hej Elchi,

war es Rotwild?

Hier mal ein paar Links zur Verbreitung von Schwarz- und Rotwild in Schweden.

http://www.jagareforbundet.se/viltvetan ... edning.asp

http://www.jagareforbundet.se/forsk/vil ... efault.asp

http://www.jagareforbundet.se/viltvetan ... tammen.asp


Gruß

Amarok


Hejsvejs Amarok

sehr informative Links , tack så mycket :dhoch:

_________________
Bild.
Bild.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO