Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Sa, 18 Jan, 2020 12:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verwöhnte flickor och pojkar?
BeitragVerfasst: Fr, 28 Aug, 2009 12:17 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15767
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Ist das Schulessen in Schweden wirklich so schlecht? Oder sind die Mädels und Jungs einfach nur verwöhnt?
Ich glaube, da sie das Essen kostenlos bekommen wissen sie es auch nicht zu schätzen?!?
Was sagen denn eure Kinder, die in Schweden zur Schule gehen, dazu?
Zitat:
Jedes war landen 10.000 bis 30.000 Tonnen Schulessen auf dem Müll. Das berichtet die Tageszeitung Svenska Dagbladet unter Berufung auf Zahlen der Naturschutzbehörde. Die Verschwendung beginnt bereits bei der Zubereitung der Mahlzeiten, doch sind es in erster Linie die Schüler, die große Teile des Essens wegwerfen. Dadurch entstehen den Kommunen, die für das Schulessen aufkommen, jährlich Kosten zwischen 20 und 60 Millionen Euro.
http://www.sr.se/cgi-bin/international/ ... el=3061765

Wieviele Schüler gibt es eigentlich in Schweden? Weiß das jemand?

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwöhnte flickor och pojkar?
BeitragVerfasst: Fr, 28 Aug, 2009 13:11 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Värmi hat geschrieben:
Wieviele Schüler gibt es eigentlich in Schweden? Weiß das jemand?

:YY: Värmi


Dazu hab ich Folgendes gefunden:
http://www.skolverket.se/content/1/c6/0 ... abell1.xls
Demnach gab es im Schuljahr 80/09, also im vorigen, 1.433 310 Schüler in ganz Schweden, das sind 20,56% der schwedischen Bevölkerung im Alter zwischen 6 und 64 Jahren.

Ob das Essen nun so schlecht ist oder ob die Zeit zum Essen vielleicht zu kurz ist, ob die lunchzeit viel zu früh liegt (t ex 10:10Uhr am Vormittag), ob vielleicht die Atmosphäre im Essensaal dazu beiträgt, dass soviel Essen weggeworfen wird - dafür müsste man das wohl selbst über längere Zeit erleben.
Unsere Kinder (10 und 12), Schuljar 4 und 7, finden das Essen nicht grundsätzlich schlecht und die Geschmäcker sind ja auch verschieden. Es gibt auch die Möglichkeit, wenn einmal was nicht nach der Nase des Schülers ist, auf Salat und Brot zurückgreifen zu können.

Die andere Seite der Medaille ist vielleicht die, dass zuviel Essen gekocht wird, will sagen: Ein Schüler soll t ex während der Lunchmahlzeit soundsoviel kal zu sich nehmen, was bedeuten kann, dass er 3 hühnereigrosse Kartoffeln essen soll, 2 Biffar, Gemüse, Sosse, Rohkost und ein Scheibe Brot mit Butter und ein Glas Milch/Saft/Wasser. Und manche Kinder mögen nicht soviel essen, manche wollen ganz einfach nicht und manche schaffen es ganz einfach nicht in der Zeit, die ihnen zur Verfügung steht......es sind einfach zuviele Faktoren, die da mitreinspielen, finde ich.
So pauschal kann man das einfach nicht beantworten.
War es nicht zu unserer Schulzeit dasgleiche???

Bin gespannt, was die Meinung von anderen Eltern/Schüler der in Schweden Lebenden dazu ist. :D

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwöhnte flickor och pojkar?
BeitragVerfasst: Fr, 28 Aug, 2009 13:44 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15767
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Lis hat geschrieben:
Dazu hab ich Folgendes gefunden:
http://www.skolverket.se/content/1/c6/0 ... abell1.xls
Demnach gab es im Schuljahr 80/09, also im vorigen, 1.433 310 Schüler in ganz Schweden, das sind 20,56% der schwedischen Bevölkerung im Alter zwischen 6 und 64 Jahren.

Oh Danke, Lis! :YYAP: Schön, mal die ganzen Zahlen zu kennen. Ich hätte 1 Mio geschätzt.

Lis hat geschrieben:
ob die lunchzeit viel zu früh liegt (t ex 10:10Uhr am Vormittag)

Hui, das ist aber wirklich ziemlich früh! Da hat man das Frühstück ja noch gar nicht verdaut.

Lis hat geschrieben:
Ein Schüler soll t ex während der Lunchmahlzeit soundsoviel kal zu sich nehmen, was bedeuten kann, dass er 3 hühnereigrosse Kartoffeln essen soll, 2 Biffar, Gemüse, Sosse, Rohkost und ein Scheibe Brot mit Butter und ein Glas Milch/Saft/Wasser.

Dann sollen sich die Kinder ihre Portionen eben selbst auf den Teller tun,- also das Essen quasie in Buffetform aufbauen.

Lis hat geschrieben:
So pauschal kann man das einfach nicht beantworten.

Damit wirst du wohl Recht haben.

Lis hat geschrieben:
War es nicht zu unserer Schulzeit dasgleiche???

:denk: Lange ist es her! :D
Wir hatten 70 Minuten Mittagspause, Zeit genug zur Pommesbude oder McD. zu gehen. In der Schule habe ich, wenn ich mich richtig erinnere, nur drei- oder viermal im Monat gegessen. Insofern hast du wohl Recht!
Allerdings mussten wir das Schulessen bezahlen (wie viel :YYAK:) und einen oder mehrere Tage im voraus bestellen. Die Schulküche konnte also entsprechen planen, dass nicht zu viel gekocht wird. Vielleicht sollten die Schweden über eine "Schutzgebühr" für ihre Speisung nachdenken. Muss ja nicht viel sein.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwöhnte flickor och pojkar?
BeitragVerfasst: Fr, 28 Aug, 2009 13:55 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Värmi hat geschrieben:
Lis hat geschrieben:
ob die lunchzeit viel zu früh liegt (t ex 10:10Uhr am Vormittag)

Hui, das ist aber wirklich ziemlich früh! Da hat man das Frühstück ja noch gar nicht verdaut.


Naja, um diese Zeit essen meist die Kleinsten und die sind ja mitunter schon seit 6Uhr in der förskola (dagis) und bekommen ein kleines Frühstück ungefähr zwischen 7 und halb 8 (kann nur von unserer Schule berichten!)

Värmi hat geschrieben:
Lis hat geschrieben:
Ein Schüler soll t ex während der Lunchmahlzeit soundsoviel kal zu sich nehmen, was bedeuten kann, dass er 3 hühnereigrosse Kartoffeln essen soll, 2 Biffar, Gemüse, Sosse, Rohkost und ein Scheibe Brot mit Butter und ein Glas Milch/Saft/Wasser.

Dann sollen sich die Kinder ihre Portionen eben selbst auf den Teller tun,- also das Essen quasie in Buffetform aufbauen.


Das wird auch meist so gemacht. Das Essen ist aber trotzdem gekocht. :| Wobei es aber auch vorkommt, dass die letzten Schüler mitunter keine Sosse mehr bekommen oder auch kein Fleisch. Da haben dann andere wohl mehr als zugeschlagen ;-)
Värmi hat geschrieben:
Lis hat geschrieben:
War es nicht zu unserer Schulzeit dasgleiche???

:denk: Lange ist es her! :D
Wir hatten 70 Minuten Mittagspause, Zeit genug zur Pommesbude oder McD. zu gehen. In der Schule habe ich, wenn ich mich richtig erinnere, nur drei- oder viermal im Monat gegessen. Insofern hast du wohl Recht!
Allerdings mussten wir das Schulessen bezahlen (wie viel :YYAK:) und einen oder mehrere Tage im voraus bestellen. Die Schulküche konnte also entsprechen planen, dass nicht zu viel gekocht wird. Vielleicht sollten die Schweden über eine "Schutzgebühr" für ihre Speisung nachdenken. Muss ja nicht viel sein.
:YY: Värmi


Nja, zu meiner Schulzeit kostete das Essen 0,55DDR-Mark = 2,75DDR-Mark/Woche und wir hatten 45min Mittagspause und ich denke, das Essen war in etwa vergleichbar mit dem Essen hier in Schweden, Qualität und Quantität. - Wahrscheinlich bei mir noch nicht so lange her wie bei dir, Opa :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Und bezahlt wird das Essen ja hier auch von den Eltern.......es sind ja unsere Steuergelder. Vielleicht sollten einige Eltern das ihren Schützlingen mal von der Seite unter die Nase reiben :YYAK:, denn es ist schon wirklich ´ne ganze Menge, was da weggeschmissen wird :|

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwöhnte flickor och pojkar?
BeitragVerfasst: Fr, 28 Aug, 2009 14:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008
Beiträge: 284
Plz/Ort: Ångermanland
Mein Sohn mochte das Schulessen hier in Schweden sehr gern, bis auf so Spezialitäten wie blodpudding und bruna böner ...aber es gab immer die Möglichkeit auf smörgås oder knäckebrot auszuweichen .. ich glaube, es besteht auch eine beträchtliche Diskrepanz zwischen dem, was die Kinder essen sollen und wollen ... jede Woche mehrmahls Pasta oder Pizza, da spielt wohl keine Schulkueche mit ... erstaunt wahr ich aber ueber die Disziplin mit der sich die Schueler ihre Mahlzeiten selbst auftaten ...

:YY:

_________________
Gruss von Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwöhnte flickor och pojkar?
BeitragVerfasst: Sa, 29 Aug, 2009 15:05 
Die schwedischen Kinder schmeißen nicht nur viel weg bzw. essen nicht alles auf, sondern sie ernähren sich mittlerweile ebenso falsch wie die deutschen Schüler, aber immer noch mit dem Vorteil, daß sie in der Schule verköstigt werden in Göteborg ud Umgebung hat das eine interessante Entwicklung genommen. Die Firma "Fisk i dag" hat Würste (wie Bockwurst) aus Lachsfleisch entwickelt. Diese Lachswürste haben jetzt auch Eingang in die Schulspeisung gefunden. Auf diesem Weg versucht der Staat, den Kindern Fisch mit seinen gesunden Inhaltsstoffen über das Aussehen der Wurst zu verabreichen. Mit Pommes und Ketchup merken die den Unterschied gar nicht.

Übrigens schmecken dies Würste wirklich gut.

Gruß, Helge


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwöhnte flickor och pojkar?
BeitragVerfasst: Sa, 29 Aug, 2009 17:27 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Das sind für mich Verallgemeinerungen, Helge.
Und, mal ehrlich, Lachswürste???....da bin ich aber froh, dass ich in Norrland wohne :mrgreen: ....in der Hoffnung, dass die den Weg hierher nicht finden.
In der Schule unserer Tochter t ex gibt es jede 7. Woche nur Fisch zu essen, weil es ein Kind an der Schule gibt, das schon "allergisch" auf den Geruch von Fisch reagiert - ich weiss, es klingt merkwürdig und ich habe sowas auch noch nie gehört, aber es ist sogar vom Arzt attestiert. Und alle 7 Wochen ist dieses Kind einen Tag an einer anderen Schule zum Spezialunterricht, so dass die anderen Kinder diesen Tag herbeisehnen, um, genau, Fisch essen zu können.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verwöhnte flickor och pojkar?
BeitragVerfasst: Mo, 21 Sep, 2009 18:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 657
Plz/Ort: SUNNE
Mal was anderes zum Thema, wenn ich solche Statistiken sehe klappen mir die Fussnägel hoch.
Da werden Zahlen in die Welt gesetzt, 10 000 - 30 000 Tonnen und Kosten von 20 - 60 Millionen Euro......
Also wenn ich einen Sachverhalt nicht besser beziffern kann halte ich doch besser die Klappe bis ich exaktere Daten habe.
Zwischen 10 000 und 30 000 Tonnen liegen ein paar LKW Ladungen und ob ich Kosten von 20 oder 60 Millionen habe, dass ist schon ein kleiner Unterschied.
Laut unseren Kiddis gehts mit dem Essen, manchmal mag man ja was einfach nicht. Und warum verfuettert man die Abfälle nicht an Schweine oder verarbeitet es zu Biomasse (zur Energiegewinnung), aber da ist man vielleicht vor lauter gruenem Gefasel noch nicht drauf gekommen.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO