Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 12 Nov, 2019 5:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 29 Dez, 2005 13:06 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
gold hat geschrieben:
...
es geht mir doch nur darum das ich in meinem beruf dann auch arbeiten will, und nicht einfach nur alg beziehen will.....

lg gold


hej nochmal,

auch in Schweden bekommst du nicht einfach so Arbeitslosengeld - du musst schon vorher eine "Anwartschaft" (sagt man wohl in Deutschland?) erwerben.
Ausserdem solltest du dich vorher bei ams erkundigen, welche Möglichkeiten dir mit deiner deutschen Ausbildung in Schweden zur Verfügung stehen - das kann nämlich sehr unterschiedlich sein.

mvh Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 29 Dez, 2005 13:44 
álso ind ausland ziehen und sozialfall werden
ist nicht gerade mein traum
auf der schule wo ich bin wurde uns halt von anfang an gesagt das wir nicht nur in d-land nach arbeit suchen sollen.

ein bekannter von mir hat 1 jahr in schweden gearbeitet und musste dann aus familiären gründen wieder hierher
daher weiss ich ganz gut wie das so mit der aufenthaltserlaubnis etc. ist
klar will schweden sich absichern damit nicht einfach sozialfälle einwandern, das ist auch völlig legitim.

aber dein bsp mit dem alten mann fand ich interressant
unsere urgrossmutter ist 84 und total krank und bekommt nicht die pflege die sie braucht das wird alles noch seit monaten bearbeitet
leider wohnt sie 700km weit weg also können wir nicht helfen

falls wir wirklich da hin gehen muss so wie so einer erst vor und sich einen job suchen und alles andere regeln damit der rest nach kann

korrigiert mich wenn ich falsch liege
aber nach 4 jahren hat man doch unbegrenzte aufenthaltserlaubnis und kann wenn man will sogar die schwedische staatbürgerschaft beantragen
ich glaub da google ich noch mal

ich persönlich denke halt es sagt viel über einen staat aus wie er mit seinen schwächsten umgeht
ist aber halt völlig objektiv meine meinung

liebe grüsse gold


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 07 Feb, 2006 11:17 
Hej!

Das Argument von Angela, dass man das Sozialverhalten der Schweden nicht so verallgemeinern kann ist nur zu bestätigen. Man möchte doch sicher auch nicht mit allen Deutschen über einen Kamm geschoren werden, oder? ;-)
Ich finde, das der alte Spruch "Wie man in den Wald hinein Schreit, so schallt es heraus" immer noch gültig ist. Wenn man sich anständig benimmt, sich integriert und sich nach besten Kräften anstrengt, sollte es nicht so schwer sein akzeptiert zu werden. Ausländer sein ist überall nicht einfach. Dennoch ist das kein Grund alles schwarz zu malen. Es gibt, Gott sei Dank, nicht nur dumme Leute auf der Welt, die sich von Vorurteilen leiten lassen, ssonder auch solche, die denken können und zu einer eigenen Meinung fähig sind. :-)
Meine Devise lautet: "Immer höflich sein, offen sein für Neues und auf Andere zugehen können!" Dabei meine ich nicht, dass man jedem in den Hintern Kriechen soll, man muss sich selbst schon treu bleiben. Dennoch, ein Lächeln öffnet Tür und Tor!

Liebe Grüße,

Heidi :YY:

P.S.: Sorry für den Roman, aber das musste ich los werden. :YYAY:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO