Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Sa, 28 Nov, 2020 22:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: Sa, 20 Nov, 2010 21:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2005
Beiträge: 511
Plz/Ort: Wilhelmshaven
erfüllt fast alle Wünsche, die mein Mann so hatte.

P1010101 (Small).JPG
P1010101 (Small).JPG [ 65.48 KiB | 1084-mal betrachtet ]


Es ist sehr handlich, er kann es allein aufs Autodach packen und damit endlich alle kleinen Seen in unserer Gegend erkunden und natürlich angeln.

P1010038 (Small).JPG
P1010038 (Small).JPG [ 73.83 KiB | 1074-mal betrachtet ]


Bei etwas unwegsameren Gegenden fahre ich mit, schubse ihn ins Wasser und hole ihn nach Stunden wieder ab, in denen ich in aller Ruhe shoppen kann, soweit man das in Hagfors kann :mrgreen:

P1010067 (Small).JPG
P1010067 (Small).JPG [ 108.71 KiB | 1084-mal betrachtet ]


Alles Angelequipment passt drauf und mit etwas Übung lässt es sich ganz gut rudern, wenn Mann einen großen Hecht fängt, hat das Boot einen Motor :wink:, der allerdings macht was er will.
Es ist stabil und ziemlich robust (dicke LKW-Plane), man kann es einfach durchs Gestrüpp schieben.

P1010094 (Small).JPG
P1010094 (Small).JPG [ 91.25 KiB | 1069-mal betrachtet ]


Für vier bis sechs Wochen im Sommer an unserem Haus ist es geanu das Richtige, es ist sehr wartungsarm, braucht keinen Liegeplatz und ruht jetzt auseinandergenommen auf kleinem Raum in unserem Schuppen. Etwas für Naturfreunde, die es genießen auf dem Wasser zu sein und hin und wieder einen Fisch fangen wollen.

Elchi

_________________
http://www.krebsgegner.de
YouTube Kanal: Krebsgegner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: Sa, 20 Nov, 2010 21:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3574
Plz/Ort: LDS
Ist im ersten Bild das Auto noch unten dran?
Praktische Sache... :mrgreen:

Ansonsten ein cooles Ding, auch wenn ick da garkeinen Platz fuer einen Kasten Bier sehe! :YYBC:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: So, 21 Nov, 2010 9:26 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16417
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Elchi!

Das sieht ja geil aus!
Wie nennt sich das Teil, und wie viel kostet es?

:YY: Värmi

PS: Offtopic: Wer hat euch denn die Feinstaubplakette mitten auf die Frontscheibe gepappt? :mrgreen:

_________________
Nicht vergessen!

Atemmaske tragen
Lüften
Außerhäuslich Kontakte reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: So, 21 Nov, 2010 12:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2005
Beiträge: 511
Plz/Ort: Wilhelmshaven
Zitat:
Ansonsten ein cooles Ding, auch wenn ick da garkeinen Platz fuer einen Kasten Bier sehe

Da musst Du dich mit einem Sixpack begnügen, Du spielst ja eh gern mit Dosen, wie man sieht :cool:

Zitat:
Wie nennt sich das Teil, und wie viel kostet es?

Ich glaube, sowas nennt man Pontoonboot (nicht mit Ponton zu verwechseln) und wir haben es in dem großen Angelshop in Ekshärad für 6000 SKR gekauft.

Die Plakette hat Norbert selbst dahingepappt, weil wir sie so von innen nicht sehen, ist genau hinterm Spiegel, sieht auf dem Foto wirklich blöd aus. :smile:

Elchi

_________________
http://www.krebsgegner.de
YouTube Kanal: Krebsgegner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: So, 21 Nov, 2010 13:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006
Beiträge: 4217
Plz/Ort: Blekinge / Ronneby
Hej hej Elchi :YY: ,

das ist ja mal eine feine Sache. :YYBP: :perfekt:

Da hätte ich auch Spass dran. :mrgreen:

bundyson hat geschrieben:
Ansonsten ein cooles Ding, auch wenn ick da garkeinen Platz fuer einen Kasten Bier sehe! :YYBC:


Möööönsch Markus....., wo bleibt denn deine 'Genießer-Logik'? :triller:

Der gesamte Kasten kommt (gut erreichbar) in den kühlen See, dann hast du dein Öl immer trinkfrisch. Das

bisschen rudern zwischendurch hält doch fit.

Für die ganz bequeme Tour kannst du natürlich noch eine Tüte mit Dosen (befestigt im einem Schwimmreifen) am Seil hinterherziehen... :YYBB:

:YYAH:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: So, 21 Nov, 2010 21:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008
Beiträge: 964
Hallo Elchi,

Gibt es dieses Teil auch im Tandem? Sigi und ich müssen ja zu zweit Platz haben.

Oder könnte man 2 solche Einsitzer durch Balken und Rohrschellen irgendwie verbinden?

So als Katamaran, mit kleiner Liegefläche zum Sonnen für mich und Elektromotor?

Ist das Teil auch für den Klarälven geeignet?

Wie hoch sind die Lastwerte?

Auf jedenfall viel Spaß weiterhin beim Angeln.

Hallo Bastler könnt Ihr Euch nichtmal ne Konstuktion ausdenken?

Lieben Gruß Micky :YY:

_________________
www.stuga-am-fluss.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: So, 21 Nov, 2010 21:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3574
Plz/Ort: LDS
Micky hat geschrieben:
Ist das Teil auch für den Klarälven geeignet?


Bei der Stroemung in/um Stoellet sollte schon ein ordentlicher Motor dran sein, dann sicher...

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: Mo, 22 Nov, 2010 15:50 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2005
Beiträge: 511
Plz/Ort: Wilhelmshaven
Hej Micky,

also für den Klarälven ist es höchstens "zum runtertreiben lassen und auf dem Auto zurücktransportieren" geeignet, da würde ich doch einen festen Rumpf mit Motor vorziehen.

Zwei Boote hintereinander würde bestimmt witzig aussehen ist aber garantiert völlig ungeeignet zum Angeln. Dieses Boot ist für fast windstille Seen geeignet und macht bei Wind oder Strömung schnell was es will, da kein Tiefgang, kein Schwert oder Ruder vorhanden.

Gruß Elchi

_________________
http://www.krebsgegner.de
YouTube Kanal: Krebsgegner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: Mo, 22 Nov, 2010 16:49 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16417
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Elchi hat geschrieben:
also für den Klarälven ist es höchstens "zum runtertreiben lassen und auf dem Auto zurücktransportieren" geeignet,
Hmmmmm....
Ich weiß nicht,- das wäre mir zu gefährlich. Im Klarälven gibt es viele Sandbänke, auch mit spitzen hervorstehenden Steinen oder - natürlich versehentlich - vergessenen Angelhaken oder Glasscherben. Ich glaube, da kann einem auch trotz robuster Luftkammer mal schnell die selbige ausgehen.

Übrigens Elchi, bitte nicht böse sein: Ich habe ein wenig nachgeforscht. Es kann durchaus sein, dass ihr "etwas" zu viel für euer "Spielzeug" bezahlt habt??? Siehe folgende Anzeige:

Poooooontooonboooot.jpg
Poooooontooonboooot.jpg [ 479.79 KiB | 1086-mal betrachtet ]


Okay, ich gebe es zu! Euer Bellyboot, quatsch ich meine Pontoonboot sieht natürlich viel schöner und stabiler aus. Wirklich, und ganz ehrlich.

Bringt ihr euer Pontoonboot zum nächsten Treffen auf Munkeberg mit? Ich glaube, dass wäre eine tolle Sache, die Martin seinen Gästen anbieten kann.

:YY: Värmi

_________________
Nicht vergessen!

Atemmaske tragen
Lüften
Außerhäuslich Kontakte reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser neues Angelboot...
BeitragVerfasst: Di, 23 Nov, 2010 17:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2005
Beiträge: 511
Plz/Ort: Wilhelmshaven
Jau Värmi,

das Angebot kenn ich auch und dieses Boot ist 'ne ganze Ecke kleiner als unseres, hast Du Dir das Video angesehen? Man bekommt schnell nasse Füße, was natürlich im Sommer nicht sooo schlimm ist. Es gibt diese Boote in vielen verschiedenen Größen.

Code:
Okay, ich gebe es zu! Euer Bellyboot, quatsch ich meine Pontoonboot sieht natürlich viel schöner und stabiler aus. Wirklich, und ganz ehrlich.

Na, das will ich ja wohl hoffen :mrgreen:

Code:
Ich weiß nicht,- das wäre mir zu gefährlich. Im Klarälven gibt es viele Sandbänke, auch mit spitzen hervorstehenden Steinen oder - natürlich versehentlich - vergessenen Angelhaken oder Glasscherben. Ich glaube, da kann einem auch trotz robuster Luftkammer mal schnell die selbige ausgehen.

Das ist das, was die meisten Leute denken, die noch nie in oder auf einem aufblasbaren Boot gesessen haben. Aber diese Schläuche sind äußerst robust. Was fahren denn DLRG usw für Rettungsboote, das sind oftmals Schlauchboote. Wir besitzen schon seit 20 Jahren einen Schlauchcanadier, der echt schon über hunderte von Felsen gerumpelt ist, gerade flußabwärts in einem Schwall passiert das schnell mal. Unsere Schlauchkanus (13 Jahre alt) haben noch nie Luft verloren und auch damit rutscht man auf den Strand, besonders wenn etwas Brandung ist. Schließlich haben wir noch einen Wiking-Segelkatamaran, auch mit Luftschläuchen als Rümpfe. Naja und früher sind wir natürlich mit Schlauchbooten zum Tauchen auf der Ostsee oder im Mittelmeer unterwegs gewesen.
Ich liebe Schlauchboote :YYBP: , weil sie sehr bequem sind, die Verletzungsgefahr ist äußerst gering, man kann sie gut verstauen und überall mit hinnehmen, zum Beispiel auch im Flufzeug. So jetzt habe ich aber genug Werbung für Schlauchboote gemacht :YYAY:

Gruß Elchi

_________________
http://www.krebsgegner.de
YouTube Kanal: Krebsgegner


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO