Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mi, 04 Aug, 2021 20:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tunnbröd (Polarkaka)
BeitragVerfasst: Do, 04 Nov, 2004 18:14 

Erstellt am 21.09.2004 - 10:41 von annika_sverige

Hej hej!

Hier noch ein Rezept für Tunnbröd (Polarkaka, die runden, etwas dickeren Fladenbrote)

Hälsningar
Annika

Bild

********************************************************************

Tunnbröd (Polarkaka)

Zutaten:
50 g Butter oder Margarine
5 dl Milch
¼ Paket Hefe
½ Teelöffel Salz
½ dl Zucker
2 Esslöffel Sirup
½ Teelöffel Hirschhornsalz
½ dl Grahamsmehl
2 dl feines Roggenmehl
7 dl Weizenmehl


Zubereitung:
Den Hefeteig wie gewohnt machen und 20 – 30 Minuten gehen lassen.

In 10 – 12 Teile teilen und zu Kugeln formen.

Die dann jeweils ausrollen, dass sie ungefähr ½ cm dick sind bzw. von der Grösse her in die Bratpfanne passen.

Dann ca 2 Minuten in der Bratpfanne ”backen”.

Bild


Smaklig måltid!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Nov, 2004 18:15 
Erstellt am 25.09.2004 - 19:13 von Holli

Hej Annika ,

wo bekommt man in D Grahamsmehl Bild ,kann man alternativ auch anderes Mehl nehmen ?

tackar Holli


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Nov, 2004 18:16 
Erstellt am 25.09.2004 - 19:32 von Schmueffi

hej Holli

Das Mehl bekommst du in gut sortierten Supermärkten oder in einem Reformhaus, auch "Grüne" Läden führen meist sowas.

LG Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Nov, 2004 18:16 
Erstellt am 25.09.2004 - 19:55 von Holli

Danke Schmueffi ,

is hier ja kein Problem in B ,
steht da auch Grahamsmehl drauf ,
was ist das besondere an dem Mehl , eine Mischung ?
noch nie gehört...

Holli


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Nov, 2004 18:17 
Erstellt am 26.09.2004 - 22:12 von Schmueffi

Hej Holli

Wenn ich mich richtig erinnere ist das Mehl eine Weizenschrottmischung ohne Gährung, es ist besonders fein und bekömmlich.
und ja es müsste Graham oder Mischung nach Graham draufstehen.

LG Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 04 Nov, 2004 18:17 
Erstellt am 26.09.2004 - 22:18

Hej Holli

Nun habe ich eine Erklärung gefunden!

Was ist Grahammehl


Antwort:


Das sogenannte Graham Mehl wurde von Sylvester Graham (1794-1851) aus Pennsylvania erfunden. Er war erklärter Vegetarier und wetterte schon damals gegen Rauchen, Alkohol, übermässiger Fleischkonsum und sogenannten Stimulanten wie Kaffee oder Tee. Dazu gehörte auch Weissbrot (was den Zorn der Bäcker auf sich zog).

Er mahlte das Weizenschrot noch feiner und nannte es fortan Graham Mehl. Heute rangiert es zwischen Weizenschrot und Kleie.

Dr. James C. Jackson aus New York trug die Arbeit 1863 weiter. Heute ist das Mehl nicht mehr wegzudenken.


Bild
LG Anke


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO