Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Di, 21 Mai, 2024 3:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 08 Okt, 2006 1:11 
hej hej
Ich schliess mich Ingo an , denn alle wollen sehen das sie verdienen, also ich denke nimm Dir nen Sachverständigen und lass Dich nicht verrückt machen. ;-)
So als kleines BSP . einem Bekannten von mir wurde gesagt das er sein Bad vom Holz befreien soll , und das nach DT Standart , sprich Fliessen solle. Er ist darauf reingefallen, alles Blödsinn ,denn Ihn hat es nur Geld gekostet , und siet bestimmt nicht besser aus wie vorher.
Meine persönliche Meinung : In Schweden werden nun mal die Häuser so gebaut wie sie sind,und das hat sich doch schliesslich bewährt, denke ich .

Ronny :-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 08 Okt, 2006 13:10 
Genau, so sehe ich das auch. Habe auch geglaubt ich hör nicht richtig als unser Nachbar sagte, dass es völlig normal sei ein Schwedenhaus mittels entsprechenden Wagenhebern immer mal wieder "gerade zu rücken". Rund um den Flåsjön ist das aber echt so, Timmerstockhäuser werden gehoben, ausgerichtet, unterbaut, drainagiert und weiter geht`s die nächsten Jahre. Echt klasse! Übrigens steht unser Haus auf Granitblöcken, Scheunen und Gästehaus ebenfalls. Die Luft kann drunter zirkulieren und es ist alles staubtrocken.

:YYBP:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 08 Okt, 2006 15:07 
ich gebe Elchfan völlig recht , das es besser ist das die Luft auch unter dem Haus zirkulieren kann , so wie in Deutschland die Häuser gebaut werden , entspricht zwar der sogenannten DIN ,aber ist rein bautechnich nicht richtig. Ich bin Isoliermonteur,und da habe ich auch schon so einiges erlebt. Sprich,die Häuser werden zum Teil so isoliert und abgedichtet ,das zwar feuchtigkeit rein,aber nicht wieder raus kommt. Dies wiederum bedeutet im Klartext , das auf die Jahre gesehen alles fault, und schimmelt , also viel teurer im laufe der Jahre wird.
Hier in Schweden ,oder auch in Kannada ( Blockhäuser ) werden schon immer so gebaut das viel Luftzirkulation vorhanden ist , und somit die Feuchtigkeit nicht nur an , sondern auch abtransportiert wird . Wichtig ist lediglich das das Holz vor dem Verbauen richtig vorbehandelt wird, und so eine sehr hohe und gesunde Lebensdauer erhält.

Ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren, aber wo ein holzhaus am schimmeln ist , oder einen Schädlingsbefall hat,liegt das keineswegs an der Bauweise, sondern das die Bauherren an der Falschen Stelle ( Vorbehandlung des Baumaterials ) gespart haben .

Bei Fragen stehe ich natürlich gernezur Verfügung .

MfG Ronny


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Torpargrund
BeitragVerfasst: Mi, 01 Nov, 2006 20:46 
Hier muss man zwischen sehr unterschiedlichen Macharten unterscheiden.
Vollkommen unbedenklich (wenn nicht gerade in schlecht drainierter Lage) ist der Torpargrund dann, wenn unter dem Haus Luft zirkulieren kann. Dies ist bei lose gefügten Steinen fast immer der Fall.
Kritisch kann es werden, wenn ein Vorbesitzer es gut gemeint hat und die losen Steine mit Mörtel "zugemacht" hat.
In diesem Fall - oder wenn das Fundament gemauert aussieht - sollten verschließbare Ventilationsöffnungen vorhanden sein. Diese sollten entsprechend der Jahreszeit so geöffnet und geschlossen werden dass der Untergrund trocknet. (Sehen aus wie kleine Ofentüren)

Etwas bedenklich kann eine Isolierung mit Erde (Mull) sein, bei der die unterste Balkenreihe Erdkontakt hat. Hier ist peinlich darauf zu achten dass keine Vegetation an das Gebäude heranreicht und auch der Ablauf der Dächer 100%ig vom Haus wegläuft. Auch sollten sich keine Bäume in der Nähe des Hauses befinden. Diese Art des Torpargrundes ist aber eher kleinen Wohnhäusern vorbehalten. Kennzeichen: man kann nirgens von Aussen unter den Boden gucken.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO