Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 29 Mai, 2024 20:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 26 Jan, 2017 15:19 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 22.02.2014
Beiträge: 161
Danke Rüdiger, das war sehr informativ. Und wird viele hier interessieren. Tatsächlich beträgt der Taxierungswert in meinem Fall nur ein Drittel des Kaufpreises, der Verkäufer wollte das Doppelte. aber da es Mitbieter gab.... Im übrigen wäre es auch noch mehr wert gewesen. Aber ich frage mich, ob mein Vorbesitzer falsche Angaben gemacht hat in Bezug auf das, was er an dem Haus bereits renoviert und investiert hatte.
Würde mich mal interessieren, welche ERfahrungen diesbezüglich andere gemacht haben? Wie wird ads überprüft? Machden die da Stichproben bei den Häusern um zu sehen, ob die Angaben der Hausbesitzer stimmen oder wie läuft das?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 26 Jan, 2017 18:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 1375
ronja hat geschrieben:
Danke Rüdiger, das war sehr informativ......................................................................


Bitte sehr :hey:

ronja hat geschrieben:
Aber ich frage mich, ob mein Vorbesitzer falsche Angaben gemacht hat in Bezug auf das, was er an dem Haus bereits renoviert und investiert hatte.
Würde mich mal interessieren, welche ERfahrungen diesbezüglich andere gemacht haben? Wie wird ads überprüft? Machden die da Stichproben bei den Häusern um zu sehen, ob die Angaben der Hausbesitzer stimmen oder wie läuft das?


Das wirst Du spätestens 2018 mitkriegen, wenn der "förslag till fastighetstaxering" kommt und das Haus besser ausgestattet ist als da drinsteht.
Eigentlich tauchen beim Schummeln nur 2 Probleme auf:
1.) Wenn größere (bau)genehmigungspflichtige Veränderungen vorgenommen wurden, sind das eventuell Schwarzbauten (mit allen daraus resultierenden Konsequenzen)
2.) zahlt bei Totalverlust die Versicherung (meines Wissens) höchstens den durch den taxeringsvärd bestimmten Wert des Hauses.
Und ob die dann den abgebrannten Anbau, der beim Skatteverket nicht angegeben ist, zahlen, wage ich zu bezweifeln. :YYAY:

Ob das überprüft wird weiß ich nicht. Kann aber aus sicherer Quelle berichten, das der Wechsel von Papp- auf plåtdach und die neuen Fenster lange nicht auffallen :YYAY:

Alle Maßnahmen für die Du von der Kommune eine Genehmigung brauchst, werden von dort automatisch ans Skatteverket gemeldet und finden sich dann im nächten förslag wieder.

Gruß

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 26 Jan, 2017 20:20 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 09.12.2012
Beiträge: 56
@rüdiger: vielen dank für die zusätzlichen infos, sehr nett


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jan, 2017 16:08 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 22.02.2014
Beiträge: 161
Lach, ja, ich schließe mich dem Danke nochmal an. Die Versicherung ist der Knackpunkt, weshalb ich auch ganz einverstanden sein werde, wenn sie den Wert erhöhen. Das Haus hat ein neues Bad bekommen. Und ob das skatteverket davon weiß, weiß ich nicht. Andererseits auch einen vorschriftsmäßigen 3kammeravlopp mit allem, was dazu gehört was ja genehmigt worden sein sollte, denk ich mal, wurde mir auch so gesagt. Schauen wir mal....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jan, 2017 23:13 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2010
Beiträge: 56
Wir besitzen unser Haus seit 10 Jahren - und als ich genug Schwedisch konnte um die Briefe des Skatteverk zu verstehen, stellte ich fest, dass der Vorbesitzer (oder einer der Vorbesitzer) wirklich viel geändert, aber nicht gemeldet hatte. Da wurde also viele Jahre, ich vermute: deutlich mehr als zehn, nichts überprüft.

Inzwischen habe ich übrigens die Veränderungen gemeldet. Die Steuern sind wirklich nicht hoch, und mir gefällt es, dass man sich auf die Ehrlichkeit der Bürger verlässt! Als Gast im Land möchte ich mich gut benehmen ...


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO