Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Do, 30 Mai, 2024 11:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Steigende Zinsen...
BeitragVerfasst: Fr, 28 Jun, 2013 10:02 
Hallo liebe Fories :YY: ,
habe im http://www.finansportalen.se/borantor.htm gesehen, dass die Zinsen für
den Hauskauf hier in Schweden deutlich gestiegen sind :shock: .

Meint ihr, das wird sich so fortsetzen..?

Gruss

Schweden-Traum


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Zinsen...
BeitragVerfasst: Fr, 28 Jun, 2013 10:30 
Also ich habe vor zwei Wochen von der Bank Bescheid bekommen, dass die Zinsen um 0,1 % gesenkt werden.
Unter dem Link finden sich nur die jeweiligen Laufzeiten der Kredite von 3 Monaten bis 5 Jahren. Je höher die Laufzeit umso höher die Zinsen. Das war immer schon so. Bei allen einzelnen Laufzeiten sind die Zinshöhen aber gesenkt, also insgesamt niedriger ausgefallen.
Von steigenden Zinsen also keine Spur.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Zinsen...
BeitragVerfasst: Fr, 28 Jun, 2013 15:36 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
ich persönlich gehe davon aus dass wir einen stabilen Zinssatz in den nächsten Jahren erwarten werden.
dann macht auch in diesem Szenario der Abschluss einer 10-Jahres-Festhypothek keinen Sinn. Aufgrund der Zinskurve sind langfristige Schulden fast immer mit einem höheren Zinssatz als kurzfristige Schulden bezinst. Die Zinsdifferenz zwischen zweijährigen und zehnjährigen Hypotheken kann gut 1.0% betragen. sollte sich ein stabiler Zinssatz bestätigen, dann sollten also keine langfristigen, teureren Hypothekarkredit aufgenommen werden
Man kann heute wirklich nur zu kurzen Laufzeiten raten und froh sein dass schwedische Banken diese anbieten!
In Spanien bist du an den Stibor gebunden der dich die ganze Laufzeit "verfolgt".
Was allerdings im Moment die Kredite billiger macht als in D oder S(also auch voteilhaft sein kann)


mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Zinsen...
BeitragVerfasst: Fr, 28 Jun, 2013 15:43 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
vielleicht wäre es ja auch intressant mal ein Schreckszenario zu diskutieren,also dass die Zinsen wirklich steigen sollten,denn fallen werden sie wohl definitiv nicht,ich rede jetzt vom Leitzins und die Banken verdienen ja bekanntlich daran, um ihre manchmal horriblen Marginale einzubauen.
Also nur wenn ein steigendes Zinsniveau erwartet wird macht es Sinn aktuell tiefe Zinsen mittels einer langjährigen Festhypothek zu fixieren. Wenn das Zinsniveau heute z.B. 3.5% beträgt und in den nächsten zehn Jahren gleichmässig auf 5.5% ansteigt, dann spart man halt Geld wenn der Zins der Festhypothek über zehn Jahre weniger als 4.5% beträgt

:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Zinsen...
BeitragVerfasst: Sa, 29 Jun, 2013 15:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 4161
Plz/Ort: Örebro/Linköping
Ingo hat geschrieben:
ich persönlich gehe davon aus dass wir einen stabilen Zinssatz in den nächsten Jahren erwarten werden.
dann macht auch in diesem Szenario der Abschluss einer 10-Jahres-Festhypothek keinen Sinn.

vielleicht wäre es ja auch intressant mal ein Schreckszenario zu diskutieren,also dass die Zinsen wirklich steigen sollten,denn fallen werden sie wohl definitiv nicht,ich rede jetzt vom Leitzins und die Banken verdienen ja bekanntlich daran, um ihre manchmal horriblen Marginale einzubauen.
Also nur wenn ein steigendes Zinsniveau erwartet wird macht es Sinn aktuell tiefe Zinsen mittels einer langjährigen Festhypothek zu fixieren. Wenn das Zinsniveau heute z.B. 3.5% beträgt und in den nächsten zehn Jahren gleichmässig auf 5.5% ansteigt, dann spart man halt Geld wenn der Zins der Festhypothek über zehn Jahre weniger als 4.5% beträgt


Nichts sicheres weiß man nicht... ;-)
Ich habe tatsächlich 2005 im Zinstief einen 10-Jahresvertrag abgeschlossen (für einen Teil des Kredits) und habe dadurch erhebliche Zinsen gespart, weil ich eben die höheren Zinsen dazwischen "getunnelt" habe.
10 Jahre sind eine lange Zeit, und es fließt viel Wasser den Motala ström runter in der Zeit...

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO