Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 20 Okt, 2021 12:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 5 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: So, 16 Jan, 2005 11:33 
Hej, uns stellt sich da demnächst ein Problem mit dem Sommerwasser in unserem Ferienhaus:
Nutzen seit 10 Jahren das Sommerwasser. d.h. Wasser nur in der Zeit zw. Anfang April und Ende Oktober. Da uns in den Randzeiten das Wasserschleppen vom Pumpenhäuschen zu mühsam war ließen wir im vorletzten Jahr einen Brunnen boren und wollten uns von dem Sommerwasser abkoppeln. Da wurde uns dann gesagt wir dürften dann unser Abwasser nicht mehr in das allgemeine System einleiten, das könnte in der Winterzeit Schaden nehmen! Alternativ hätten wir ein Dreikammersystem oder einen Tank bauen müssen. Tank ist Blödsinn, weil viel zu schnell voll und das Dreikammersaystem war uns zu teuer, lohnt sich erst wenn man permanet dort wohnt.
Nun soll es eine Änderung ( wegen EURecht) gegeben haben und das Wasserrecht soll jetzt bei den Kommunen liegen, nicht mehr bei unseren "Sommerwasserverein". Leider bedeutet das jetzt aber nicht auch im Winter Wasser zu haben, wäre ja zu schön gewesen, nein, nur für das Übertragen der Rechte auf jeden einzelnen im Ferienhausgebiet muß pro Eigentümer 5.000 SEK gezahlt werdem!! Alles andere bleibt beim Alten ( Kosten der Anlage, Wasserproben, Abwasser usw.)
Die, die einen Brunnen nutzen und sich vom allgemeinen System abgekoppelt haben, müssen wohl einmalig 2.000 SEK zahlen zuzüglich der Kosten für das Abwasser ( jetzt auf einmal draf man....)
Da wir keine schrifliche Mitteilung über die Angelegenheit erhalten, nur vor Ort in der nächsten Woche ein zweites Treffen stattfindet, würden wir gerne wissen ob jemand etwas zu diesem Thema sagen kann. Insbesondere ob es da eine Anhörung gibt, wer sich abkoppelt oder ob alle nun dabei bleiben müssen.
Hälsningar
Luna


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18 Jan, 2005 0:50 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2004
Beiträge: 481
Plz/Ort: 58762 Altena
Hej Luna!
Von einer Gesetzesänderung ist mir nichts bekannt.
Wir besitzen seit 1984 ein Ferienhaus in Sandsjöfors und sind auch Mitglied der Stugägereförening.
Auch wir haben nur Sommerwasser konnten aber 1986 mit16 anderen Anliegern uns an das kommunale Abwassernetz anschließen und legten gleich eine neue Wasserleitung. Da aber bisher kein Bedarf an Winterwasser war (wir schon) liegt die Leitung trocken. Wir haben aber einen Schlüssel vom Pumpenhaus und sonst keine Probleme. Für die Grabearbeiten hatten wir einen Bagger mit Fahrer und die Rohre haben wir selbst gelegt. Kosten ca: 5000 SEK. Ich wünsche Euch viel Glück.
Viele Grüße Peter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18 Jan, 2005 7:47 
Hejsan Peter,
das ist ja merkwürdig, wir wohnen quasi um die Ecke ( Kristinelund )
und bei uns wird so etwas erzählt! Habe inzwischen meine schwed. Nachbarin angerufen, sie hatte bisher keine Zeit sich damit zu befassen, die wird nächste Woche zum Treffen der Stugägare gehen und mir berichten.
Die Nachbarin und ihr Mann waren übrigens neulich in Sandjöfors zum Essen. Der Strom fiel wieder aus und es gab nur Kaltes, war aber trotzdem lecker. Von den 20 Teilnehmern des Essens hatten nur unsere Nachbarn eine Säge im Kofferraum und konnten sich den Rückweg nach Nässjö "freisägen"
Ha en brå dag
Luna


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18 Jan, 2005 13:05 
hejsan Peter,
habe eben folgende Mitteilung erhalten:
Es gab eine Gesetzesänderung die besagt, das Wasser, was kommerziell verkauft wird nun einmal im Jahr umfangreich von einem Fachmann v o r O r t untersucht werden muß. Da dies hohe Kosten verursacht und auch jede Arbeitsstunde, die unser Bauern investiert hat ( Reparaturen etc) mit etlichen Kronen zu Buche schlug hat man auf der Stugägare Versammlung einen neuen Verein gegründet, die das Pumpenhäuschen und alle anderen Anlagen dem Bauern abgekauft hat, daher kommen jetzt einmalig Kosten auf jeden Eigentümer zu. Die jährlichen Kosten für Wasser u. Abwasser sollen sich verringern. Die erforderlichen Wartungsarbeiten werden von Mitgliedern des Vereins gemacht und die jährl. Wasserprobe kann - wie bisher- beim Tech. Kontoret in Vetlanda abgegeben werden.
Ausklinken aus dem ganzen System können sich wohl Brunnenbesitzer nicht mehr, denn dann würden ja auch die Kosten auf die verbleibenden Mitglieder höher. Jedoch müssen Brunnenbesitzer, die das Abwassersystem bisher kostenfrei nutzten dafür eine Abgabe an den Verein zahlen. Das ist auch ok, wir haben uns jetzt entschlossen unser Brunnenwasser in den "Sommerwasserlosen" Zeiten per Tauchpumpe in eine große Tonne zu befördern, das erspart uns die lästigen Gänge zum See oder Pumpenhäuschen. Mein Mann hat diesem Procedere etliche "Hexenschüsse" zu verdanken :achso:
Hälsningar
Luna


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Schadenfreude ???
BeitragVerfasst: Mi, 19 Jan, 2005 13:59 
Mitnichten liebe Luna - schandenfroh möchte ich jetzt nicht sein.
Aber bei der Lektüre des Threads habe ich mich positiv bestärkt
gefühlt, dass wir uns für Alleinlage und Trekammarbrunn entschie
den haben.
Vereinsmeier war ich nie und werd´es in meinem Alter wohl auch
nicht mehr. Natürlich haben solche Freizeitdörfer auch Vorteile,
das wollen wir ganz klar festhalten. Letztlich kommen wir mit dem
Trekammarbrunn bestens zurecht (es gibt ja schon Lösungen für
9.999 Kronen) und können selbst entscheiden, wann wir für was
auch immer 5.000 Kronen in die Hand nehmen müßen.
In einem Stugby finde ich jedoch die Kontaktmöglichkeit zu den
Nachbarn besser und so denke ich zumindest - es ist eher jemand
da, der sich um´s Haus kümmert

Oder?

SE


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO