Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 17 Jun, 2021 4:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Silvester auf dem Schiff?
BeitragVerfasst: Fr, 12 Sep, 2008 13:51 
Moinsen,

wir waren vergangenes Jahr zu Silvester mit der TT-Line unterwegs. Also die Silvesterparty an Bord. Das hat uns ganz gut gefallen.

Jetzt spielen wir mit dem Gedanken den kommenden Jahreswechsel wieder auf einem Schiff zu verbringen.

Und diesmal vielleicht mit der Stena-Line:
http://www.stenaline.de/faehren/kurzreisen/silvester

Ist da von euch schon mal jemand mitgefahren und kann berichten wie es so war?


Christian


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silvester auf dem Schiff?
BeitragVerfasst: Sa, 13 Sep, 2008 18:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
Ist zwar schon lange her, aber ich kann mich noch an die älteren Herrschaften erinnern, die unheimlich viel getanzt haben und sich dabei nebenbei so richtig Einen gegönnt haben.
Die Disco war brechend leer, weil die Jungschen nach kurzer Zeit voll waren, wie die Eimer und den eigentlichen Jahreswechsel haben die Wenigsten erlebt.
Ich fands ätzend- aber "wenns schee mocht" und wers mag :YYAK:

Vielleicht ist das ja heute auch total anders.

Die Fähre nach Oslo soll da wohl besser sein- gibts da Erfahrungen?

VG
Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silvester auf dem Schiff?
BeitragVerfasst: Mi, 17 Sep, 2008 20:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2005
Beiträge: 332
Plz/Ort: Witten - Ambjörnarp
Mit Stenaline von Kiel nach Göteborg

Wir sind am vergangenen Sonntag auf dieser Strecke gefahren.
Es war ein schmuckes Schiff mit vielen Rettungsbooten und vielen Schwimmwesten,
Kino, Bars, einer großen Anzahl „einarmiger Banditen“.
Wir haben uns die Teilnahme am Abendbuffet gegönnt, die 2. Runde-Start 21 Uhr,
Kosten € 29,-/Pers.
Das Restaurant war nicht sehr gut besucht. Es gab eine U-förmige Futtertheke, die sich
selbst und den Gästen überlassen war. Ich habe niemand vom Personal gesehen, der mal
irgendwo etwas nachgelegt hätte.
In Schweden habe ich schon mal besser gegessen. Eine Platte mit Bratenscheiben belegt,
wahrscheinlich Rindfleisch, die einem Schuhmacher als Sohlenmaterial hätten dienen können.
Gemüsebeilagen z.B. Sauerkraut auf einer Platte mit Kassler, oder buntes Gemüse (Leipziger
Allerlei) auf einer Platte mit gebratenen Hühnerschenkeln; ich konnte jeweils nur Spuren
von diesen Beilagen entdecken.
Der angebotene Obstsalat war fad, schmeckte eigentlich nach Nichts.
Später habe ich die Restaurantleiterin auf diese Dinge angesprochen und habe erfahren:
Die Gemüsebeilagen sollten nicht zum Verzehr für die Gäste, sondern nur etwas „fürs Auge“
sein. Der Obstsalat würde als Fertigprodukt Eimern entnommen. Der Koch hat das nicht
gekostet! Ich meine, ein Schluck Zitronensaft und Zucker hätte den Obstsalat ein wenig gerettet.

20 Minuten nach Büffet-„Eröffnung“ (Sprich: Einlass in den Speisesaal) kamen schon
dienstbare Geister mit Putzlappen und Eimern und fingen an, in der Nachbarschaft zu
putzen und machten es besonders ungemütlich.
So stelle ich mir die nonverbale Aufforderung zum Gehen in einer Bahnhofskneipe vor.

Das Bedienungspersonal, nein Abräumpersonal, war wenig gastorientiert. Unser Bediener
holte gebrauchtes Geschirr von unserem Tisch weg und unterhielt sich dabei laut mit einer
Kollegin in der Nachbarschaft, wir Gäste waren ihm offenbar „schnuppe.“
All inklusive war z.B. billiger Rot- und Weißwein aus einer Selbstbedienungs-Zapfsäule,
aber auch Carlsberg-Bier, Cola, Fanta und Wasser. Es gab natürlich Leute, die davon
reichlich Gebrauch machten!!!
Die Gläser entnahm man einem Fachwerk, die getrockneten Tropfen an der Glaswand ließen darauf schließen,
dass sie in einer Geschirrspülmaschine waren.
Ansonsten war die Überfahrt angenehm, alles sehr pünktlich und unkompliziert.
Ich werde die Fähre wieder benutzen, aber von der Buffetofferte keinen Gebrauch mehr machen.
An anderen Orten des Schiffes fand ich kleine Küchen, mehr IKEA-like, ich glaube, da ist
man besser aufgehoben, obwohl es dort auch keine Tischdecken gibt.
Eine Fahrt mit der „Fantasy“ der Colour-Line von Kiel nach Oslo war da unvergleichlich.

Nach dieser Erfahrung würde ich eine Silvesterfahrt mit der Stenaline nicht riskieren.
Vielleicht hatte die Stena auch nur einen schlechten Tag oder sie ist saisonorientiert
auch besser. Wer weiß?

Gruß alubert

_________________
Vergessen ist eine heilsame Gabe Gottes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silvester auf dem Schiff?
BeitragVerfasst: Do, 18 Sep, 2008 8:58 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16544
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej alubert!

Das hast du treffend formuliert! Die Qualität des Buffets auf der Stena Line hat in den letzten Jahren tatsächlich stark nachgelassen. Na gut, als ausgleich dafür sind die Preise angehoben wurden.
alubert hat geschrieben:
An anderen Orten des Schiffes fand ich kleine Küchen, mehr IKEA-like, ich glaube, da ist
man besser aufgehoben, obwohl es dort auch keine Tischdecken gibt.

Gehe bitte nicht in das SB-Restaurant. Dort wirst du auch keine Gaumenfreuden finden!
Das A-la-karte Restaurant habe ich noch nicht getestet.

:YY: Värmi

_________________
Noch Tage bis zu meiner vollständigen Immunisierung!
Ob es etwas nutzt, wird sich erst noch zeigen.

Bitte auch weiterhin:
Atemmaske (medizinische) tragen
Lüften
Außerhäusliche Kontakte aufs al­ler­not­wen­digs­te reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silvester auf dem Schiff?
BeitragVerfasst: Do, 18 Sep, 2008 19:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2701
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
Hej alubert

Dar war ein interessanter Bericht.
Bisher habe ich mich nie um eine Teilnahme an der Schlacht am Büffet bemüht aber wenn ich einmal vor der Entscheidung stehe werde ich an Deinen Ausführungen zurückdenken.

Ich hab hier noch, nicht Silvester auf dem Schiff sondern Sylvester am Schiff.

1832087258_e7467b8e56.jpg
1832087258_e7467b8e56.jpg [ 115.96 KiB | 1405-mal betrachtet ]


frauchi

_________________
Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Silvester auf dem Schiff?
BeitragVerfasst: Sa, 27 Sep, 2008 13:19 
Vielen Dank für die Antworten.

:-)


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO