Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 25 Okt, 2021 2:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Fr, 12 Nov, 2010 19:41 
da sich bei mir gerade ganz viele "Türen" aufmachen...möchte ich eine wichtige Frage zur schwedischen Krankenversicherung gerne aufgeklärt haben...hoffe jemand kann mir Antwort geben
Also angeblich( bin gerade das am austesten) kann man auf den Alandinseln sich auch in D behandeln lassen und Aland zahlt später die Arztkosten(nicht die Reisekosten) da Aland sich in vielen Dingen an Schweden orientiert(auch um den grossen bösen Bruder Finnland zu ärgern) frage ich mich nun, ob das auch in Schweden möglich ist...also wenn ich z.B. weiss das eine bestimmte OP notwendig oder eine andere Behandlung, kann man dann auch nach D reisen und die schwedische Krankenkasse bezahlt dann die Behandlung????


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Fr, 12 Nov, 2010 21:33 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
wenn es akut ist auf jeden Fall,
ansonsten garantiert nicht!!
mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Fr, 12 Nov, 2010 22:03 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16588
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Ingo hat geschrieben:
ansonsten garantiert nicht!!
Da wäre ich mir nicht so sicher.
Zitat:
Im Juli 2008 hat die EU-Kommission eine neue Richtlinie zur Erstattung von Gesundheitsleistungen innerhalb der EU vorgeschlagen. Gemäß dieser Richtlinie sollen Bürger die Kosten entsprechend der Erstattungssätze in Ihrem Heimatland in der ganzen EU erstattet werden.


Die deutschen Krankenkassen akzeptieren diese Richtlinien. Wie es in Schweden aussieht, weiß ich aber nicht.

:YY: Värmi

_________________
:achso: Wusstest du schon?
Einer von uns beiden ist klüger als DU! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Fr, 12 Nov, 2010 22:44 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Das musst du im einzelnen Fall mit försäkringskassan abklären. Hier gibt es ja vårdgaranti und ich glaube, in diesem Zusammenhang schon gehört zu haben, dass es machbar ist.....habe aber keinen aktuellen Fall zur Hand. Weiss nur, dass es bei Zahnarztbesuchen so funktioniert, dass man in Absprache mit försäkringskassan kann......

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Sa, 13 Nov, 2010 10:31 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
in der Praxis wird die Försäkringskassan alle Mittel und Wege suchen um sich vor einer Zahlung zu drücken!
Vårdgaranti ist eventuell eine Ausnahme aber da gibt es innerhalbs Schweden genug Alternativen soll heissen du wirst in andere Läns geschickt
Die Försäkringskassan geht sogar soweit dass sie Medikamente im Ausland in Frage stellt wenn diese nicht in den Apotheken in S geführt sind.

Wenn Du aber zB. mit einem akuten Bandscheibenvorfall abgewiesen wirst kannst du dein Auto nehmen nach D oder Dänemark fahren und akut dich behandeln lassen.
Bitte nur den Arzt dir ein Papier zu geben dass besagt dass er im Moment nichts tuen kann,
dann kommst du entweder schnell in den OP in Schweden oder eben im Ausland.
Bei längerem Auslandaufenthalt kann man für ca 3.500 SEK pro jahr eine Versicherung abschliessen die dann wirklich alle Kosten übernimmt.

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Sa, 13 Nov, 2010 10:33 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Värmi hat geschrieben:
Da wäre ich mir nicht so sicher.

:YY: Värmi


ich aber :mrgreen:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Sa, 13 Nov, 2010 16:11 
Ingo hat geschrieben:
Bei längerem Auslandaufenthalt kann man für ca 3.500 SEK pro jahr eine Versicherung abschliessen die dann wirklich alle Kosten übernimmt.



Die gilt dann auch wenn ich wieder in Schweden bin und nicht im Ausland...so das ich schnell nach D hüpfen kann...oder nur wenn ich wirklich schon in D bin...das macht ja dann vielleicht nicht soviel Sinn.. hast du eine solche Versicherung???

pft

saga


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Sa, 13 Nov, 2010 17:50 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 19.08.2007
Beiträge: 1000
Hej Ingo,

diese Versicherung interessiert mich auch. Hast Du evtl. nähere Infos (wenn möglich in deutsch)?

Hexenhäuschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Sa, 13 Nov, 2010 19:20 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
jetzt weiss ich natürlich nicht was mit nach D gehüpfen gemeint ist,

ich rede von einer Zusatzversicherung ,in meinem Fall Länsförsäkring,die bei längerem Auslandaufenthalt,soll sagen 3 Monate und länger, einspringt.
Das Alles unter Vorraussetzung dass ich in Schweden gemeldet bin,steuerpflichtig und krankenversichert bin!
Diese Versicherung kann so weit ich weiss nur als Zusatzversicherung zu existierenden Hausversicherungen aufgenommen werden
Also ruft Eure Versicherungen an


:YY:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schwedische Krankenversicherung
BeitragVerfasst: Sa, 13 Nov, 2010 23:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 19.08.2007
Beiträge: 1000
danke Ingo - das hilft mir schon weiter.

Hexenhäuschen,

die jetzt erst mal für 2 Wochen nach D fährt.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO