Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 24 Sep, 2020 4:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Polen und Waren an der Müritz
BeitragVerfasst: Fr, 05 Aug, 2005 22:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6184
Plz/Ort: 26316 Varel
Hejsan :YYAC:

auch wir waren in diesem Jahr nicht in Schweden. Wir haben eine 4-Tages-Tour nach Polen und Waren an der Müritz gemacht. Meine Schwiegereltern kommen aus dem jetzigen Polen und wollten noch mal gucken, ob ihre Geburtshäuser noch stehen.
Am 29.7. ging es morgens erst um 10.00 Uhr los. Wir fuhren durch den Wesertunnel, da bei Delmenhorst eine Vollsperrung für dieses Wochenende angesagt war.
Bild

Den ersten Stau gab es dann da wo es abging Richtung Lübeck/Berlin (ich glaube das ist dann die A1) kurz vorm Horster Dreieck ist das glaube ich gewesen

Bild

In Wittenberg sind wir dann kurz von der Autobahn runter und haben dort bei Mc Donalds etwas gegessen.
Die Sonne meint es gut mit uns und das Autothermometer zeigt 27°C an. Eine halbe Stunde später dann bereits 30°C!!!! Wie gut das wir eine Klimaanlage im Auto hatten.
So, nun waren wir fast am Ziel, wir mußten nach Seelow, dort hatten wir für eine Nacht ein Zimmer gebucht.
Bild

Und so sah das Haus von außen aus, es gehörte einer Familie mit Namen "Notdurft"
Bild
und so sah unser Zimmer aus
Bild

Wir sind dann im "Schwarzen Adler" etwas essen gegangen (Schnitzel mit Pommes und Gemüse und Salatbeilage nur 3,90 Euro) und dann noch zu den "Seelower Höhen" (Tipp von Holli :kusshand: ) spazieren gegangen.

Unter http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_u ... H%C3%B6hen kann man einiges darüber nachlesen.


Bild

Bild

Bild

Bild

An dieser Gedenkstätte war auch ein Sonnenblumenfeld und da habe ich dann mal eine schöne fotografiert.
Bild

Wir waren dann so gegen 21.30 Uhr wieder an unserer Pension und haben noch so bis 22.30 Uhr draußen im Garten gesessen. Es war immer noch schwülwarm. Es fing schon an zu donnern und zu blitzen. Es sollte noch schlimmer werden.
Kurz nachdem wir dann auf unseren Zimmern waren, fing es auch schon an zu regnen. Es blitzte so dolle, das der Himmel taghell war und es donnerte so heftig, das man es echt mit der Angst zu tun bekam (und ich liebe eigentlich Gewitter!!). Ich habe in dieser Nacht nicht viel Schlaf gehabt. Denn es brach ein richtiges Unwetter über Brandenburg aus. Am nächsten Tag erzählte uns Frau Notdurft, das die Feuerwehr die ganze Nacht im Einsatz war.
Wir sahen dann am nächsten Tag auch das Ausmaß. Überall lagen Blätter und Äste und ganz entwurzelte Bäume an den Straßenrändern.
Dieses Bild ist noch harmlos, ich habe es kurz vor der polnischen Grenze in Küstrin gemacht.
Bild

Wir kamen dann also an die polnische Grenze und wurden genau kontrolliert (stimmt das Paßbild mit den Insassen im Auto überein)
Bild

Wir sind dann bis nach Gorzow Wilkopolski (ehemals Landsberg an der Warthe) gefahren. Dort ist mein Schwiegervater geboren und dessen Haus stand auch noch.
Bild
Dann fuhren wir noch ein Stückchen weiter (knapp 40 km) nach Dobigniew (ehemals Woldenberg). Dort ist meine Schwiegermutter geboren und auch ihr Geburtshaus stand noch.
Bild

Wir haben dort noch einen kleinen Spaziergang gemacht und sind durch diese Allee gelaufen
Bild
und an diesem See wuchs meine Schwiegermutter auf
Bild

Felder so weit das Auge reicht
Bild

Und auf dem Rückweg sind wir noch einmal durch Gorzow gefahren und da habe ich noch schnell diese Kirche fotografiert (in der soll mein Schwiegervater getauft sein)
Bild

Wir sind dann gegen 16.45 Uhr wieder an die Grenze gefahren. Dort haben wir noch getankt und etwas gegessen (wieder Mc Donalds). Und es ist wieder ein heißer Tag gewesen. 28°C zeigt das Thermometer immer noch an.
Mit Zwischenpausen landen wir endlich gegen 20.15 Uhr in Waren. Dort wohnt noch ein Cousin meiner Schwiegermutter mit Familie, bei denen wir dann übernachten konnten.
Die Alten haben bei den Alten übernachtet und wir sind bei der Tochter untergekommen und zwar in diesem Haus
Bild
das ganze Anwesen hatte 3000 qm!!! Und es stand an einer Straße an der eine Villa nach der anderen stand.

Am Sonntag dann sind wir nach Waren reingefahren und haben dort den Yachthafen gesehen und sind an der Strandpromenade spazieren gegangen. Wieder bei herrlichem Sonnenschein.
Bild
das Boot der Tochter
Bild
Bild

Dann auch mal zwei Fotos von mir an einer Figur (Fischräucherstand) und an der Promenade
Bild
Bild
und dann noch dieses: Die Gullis hatten das Stadtwappen von Waren
Bild

und noch eine kleine neu hergerichtete Gasse in Waren
Bild

Waren liegt am Müritzsee. Es ist der größte Binnensee Deutschlands und ich fand es war eine tolle Gegend dort.
Bild

Bild

Landschaftlich gesehen fand ich die Fahrt durch Polen und Waren schon fast schwedisch. Die Wälder sahen fast schwedisch aus. Und so war ich für mich doch ein wenig "schwedisch" verreist.Wir hatten die Tage über traumhaftes Sommerwetter und besser konnte es nicht sein. Es war zwar auch stressig, weil zu kurz, aber dennoch schön. Und nach Waren fahren wir bestimmt mal wieder hin.

Oh, :oops: jetzt ist mein Bericht aber lang geworden, aber ich hoffe er hat euch trotzdem gefallen.

Ganz liebe Grüße
Anja :YY:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 05 Aug, 2005 22:51 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Anja,

die Gegend kenne ich wie meine Westentasche, die eine um Seelow rum genauso wie die andere um die Mueritz - ist wirklich toll da und die Mueritz war und ist schon immer ein tolles Ferienparadies gewesen - man kann auch prima Kanu fahren dort, das habe ich öfter mit meinen Kindern gemacht am Wochenende - und wenn ihr mal wieder hinfahren solltet, wuerde ich euch 3 Wochen Brandenburg empfehlen - Zechlin, Zechliner Huette, Rheinsberg beispielsweise - dort gibt es im Sommer im Schloss immer tolle Austellungen und Konserte, Keramikmanufaktur und in der alten Brauerei kann man superlecker essen und hauseigenes Bier trinken, DAS schmeckt sogar mir ;-)
Und wenn du es dann wirklich etwas schwedisch haben willst, besucht ihr mal in der Nähe von Nueruppin das Örtchen Binenwalde - dort sieht es beinahe schwedisch aus in der Gegend, riesige Findlinge liegen dort in den Wäldern rum...........und massenhaft Pilze gibt´s auch, natuerlich zu gegebener Zeit.
Kunsterspring ist auch einen Besuch wert - dort gibt´s ´nen schönen Tierpark - mit Tieren zum Fuettern und anfassen, ´ne Fischräucherei - hmmmmmmmmmmmm, lecker....

Oder ihr fahrt mal in die Prignitz......

Oh mist, soviel wollte ich gar nicht........

lieben Gruss Lis,
die wohl immer Brandenburger bleiben wird ;-)

PS: Allerdings liegt Waren/Mueritz in Meck-Pom, gell Inken??? ;-) :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 05 Aug, 2005 23:54 
Bild
Da sieht man wenigsten, wie sinnvoll unser Solizuschlag und die ganze Aufbauhilfe Ost verwendet wird.
Vielleicht kriegen wir das ja auch noch mal :evil:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 06 Aug, 2005 1:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2005
Beiträge: 1312
Hej Anja,
sehr schöne Fotos und ein interessanter Bericht - übrigens, Reiseberichte können niemals zu lang sein (jedenfalls nicht für mich) also: weiter so. :klatsch: :klatsch:

Willi

_________________
Nein, ich führe keine Selbstgespräche
Ich muss ein Problem lösen und brauche eine Expertenmeinung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 06 Aug, 2005 21:49 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6184
Plz/Ort: 26316 Varel
Hej Lis :YYAC:

danke für deine Urlaubs-Tipps. Irgendwann werden wir auf jeden Fall noch mal dorthin fahren. Denn man braucht echt eine längere Zeit um sich dort die schönen Sachen anzugucken. Für uns war es ja echt nur eine Durchreise.
Dann kann ich mich ja mal wieder bei dir melden, wenn es denn soweit ist um mir weitere Tipps geben zu lassen.

Lieben Gruß
Anja :YY:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07 Aug, 2005 12:03 
Hej Anja,

ein schöner Bericht, danke.

ich selbst war noch nie in Polen oder MeckPom - deshalb ist das ein interessanter Einblick.

Grüße von Eva.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07 Aug, 2005 12:26 
Hej Eva!

Ist dein Schäfchen schon in Weihnachtsstimmung??

Rote Mütze, roter Schal ...fehlt nur noch die rote Nase! :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07 Aug, 2005 12:30 
Hej Blaubärchen Anja,

es ist doch toll, was man alles in vier Tagen erleben kann. Und wenn dann noch so lebhaft berichtet wird und die entsprechenden Bilder dabei sind, ist es, als ob man selbst dabei gewesen wäre.

Vielen Dank.

Hej och ha en trevlig söndag.

:YY: Bessie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07 Aug, 2005 12:32 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Angela hat geschrieben:
Hej Eva!

Ist dein Schäfchen schon in Weihnachtsstimmung??

Rote Mütze, roter Schal ...fehlt nur noch die rote Nase! :lol:


Ist sicher so kallt in Deutschland ;-).......brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

:YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07 Aug, 2005 14:10 
Hej Angela,

gut beobachtet!! Dies ist eigentlich ein Weihnachtsschaf, aber mir gefällt es so gut.

Du hast Recht, Lis, das Wetter der letzten Tage lässt so richtige Herbststimmung aufkommen - da ist Weihnachten dann ja auch nicht mehr fern. :YYAY:

:YYBP:

Grüße von Eva.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO