Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Sa, 16 Jan, 2021 19:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Munkar
BeitragVerfasst: So, 17 Jan, 2010 14:10 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2006
Beiträge: 155
Plz/Ort: 63825 Blankenbach
Hej,
vor einigen Jahren haben wir in Schweden eine "Munkpanna" aus schwerem Gusseisen gekauft. "Munkpanna", das ist so eine Pfanne mit 7 halbrunden Vertiefungen. Trotz mehrmaliger Versuche stellte sich der Erfolg nicht richtig beim Zubereiten von "Munkar" ein.
Gebe ich weniger Öl in die Vertiefungen, lassen sich die "Munkar" nicht wenden und sind zu dunkel. Gebe ich mehr Öl, dann sind die "Munkar" zu fett. Mit der Temperatur der Platte habe ich auch experimentiert. Es ist alles nicht richtig befriedigend.
Vielleicht liegt es einfach am Rezept.
Hat jemand Erfahrung mit "Munkar"? Laßt es mich wissen, ich bin noch lernfähig.
Hejdå
Gérard

_________________
Wenn er nicht gerade mit seinem Gespann (französich / finnisch mit einem Schuss schwedisch)durch die Welt rumkurvt, sitzt er zu Hause in Deutschland in seinem schwedischen Haus und überlegt, wo und wann es wieder losgeht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Munkar
BeitragVerfasst: So, 17 Jan, 2010 14:20 
:YYAU: leider ging es mir auch so wie dir :weifa:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Munkar
BeitragVerfasst: So, 17 Jan, 2010 14:38 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Ja, das Problem kenne ich auch. Bei einer gut "eingebrannten" Pfanne sollte das eigentlich nicht passieren.

Mein Tipp: Rein in den Ofen mit der Pfanne und dem Teig. Dauert zwar etwas aber wird ok.

Die Originalmunkar werden allerdings fritiert.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Munkar
BeitragVerfasst: So, 17 Jan, 2010 15:29 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2006
Beiträge: 155
Plz/Ort: 63825 Blankenbach
Hej,
Annika hat geschrieben:
Rein in den Ofen mit der Pfanne und dem Teig. Dauert zwar etwas aber wird ok.

ist ein Versuch wert. Ich werde es probieren.
tack
Gérard

_________________
Wenn er nicht gerade mit seinem Gespann (französich / finnisch mit einem Schuss schwedisch)durch die Welt rumkurvt, sitzt er zu Hause in Deutschland in seinem schwedischen Haus und überlegt, wo und wann es wieder losgeht.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO