Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 12 Nov, 2019 5:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 5 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: So, 24 Sep, 2006 16:38 
hallo allerseits,
ich bin auf der suche nach einem job in der modebranche in schweden, bevorzugt stockholm. wer hat erfahrungen gemacht im job oder praktikum? wie sieht eine schwedische bewerbungs-mappe aus? fragen ueber fragen - fuer antworten waere ich sehr dankbar!

vielleicht kennt ja jemand jemanden, der gerade zufaellig eine designerin sucht..? lasst es mich wissen..

schwedisch spreche ich zwar (noch) nicht, aber englisch.. - ist es eigentlich ueblich einen sprachkurs von der firma bezahlt zu bekommen?

vielen dank fuer eure antworten,

monika[


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Sep, 2006 17:08 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
ich war einige Jahre Fotomodell für Björn Borg Unterhosen aber die schlechte Bezahlung usw :YYAO:

aber mal im Ernst ,wir haben hier in S eine so hohe Anzahl an Fotomodellen dass sogar Heidi Klump Schwierigkeiten hätte.
Und wenn du wirklich Topmodell bist wäre Paris angesagt.
Und englisch reicht allemal in dieser Branche

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Sep, 2006 18:31 
Ingo sie Sucht eine Stelle als DESIGNERIN nicht als FOTOMODELL.

Das ist als ob Du einen Job als MAKLER suchst und die geantwortet wird: Nein wir brauchen keine ABRISSUNTERNEHMER mehr ;-)

Peter

:mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 25 Sep, 2006 5:49 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
hej Peter,

habe da wohl zu schnell gelesen,aber Makler und Abrissunternehmer kann in vielen Fällen eine wirtschaftlich lohnende Kombination sein :YYBP:


mfG.
Ingo(der mit der dukschen Birne)

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 25 Sep, 2006 7:36 
Hej Ingo,

Zitat:
Makler und Abrissunternehmer kann in vielen Fällen eine wirtschaftlich lohnende Kombination sein


das ist wahr - wenn ich mir die Häuser der letzten Besichtigungen durch den Kopf gehen lasse... nasse Keller, vergammelte Grundbalken, tot"sanierte" Häuser...was ein Schrott...

:mrgreen:

Peter


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO