Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: So, 19 Mai, 2024 0:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 27 Jul, 2013 15:15 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2747
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
So, jetzt komme ich endlich dazu, von der behördlichen Vorgabe zu berichten, meine Abwasseranlage den aktuellen Bestimmungen anzupassen.

Anfang 2012 wurde meine Abwasseranlage von Ystad-Österlenregionens miljöförbund inspiziert und für nicht mehr zulässig befunden. Die Anlage besteht aus einem 3-Kammerbrunnen mit anschließender Versickerunggrube auch Stenkista genannt. Vom Trinkwasserbrunnen war diese Versickerung 33 m entfernt das Haus ca. 20 m. Beanstandet wurde die Versickerunggrube, die in dieser Form nun nicht mehr zulässig ist. Die Fristsetzung bis spätestens Sept. 2013.

Von den diskutierten Lösungsvorschlägen habe ich mich für die für uns kostengünstigste Lösung, und zwar dem Infiltrationsbädd, entschieden. Die Kostenvoranschläge der angesprochenen Bauunternehmern schwankte zunächst zwischen 45.000 SEK und 90.000 SEk. Ich entschloß mich für den 45.000 SEK Unternehmer, der dann zunächst eine Bodenprobe für den Antrag beim Miljöförbund entnahm und analysieren ließ. Kosten: 5000 SEK. Die Bodenprobe wurde in ca. 2 mtr. Tiefe an dem Ort des zukünftigen Infiltrationsbädd entnommen. Aufgrund dieser gemachten Erfahrung mit unserem steinreichen Boden gab dieser Bauunternehmer aus Angst um seine Maschinen den Auftrag zurück.

Also begann die Suche um einen geeigneten und preisgünstigen Unternehmer aufs Neue. Ein Gespräch mit dem Nachbarn brachte den Durchbruch. Jetzt konnte ich einen Bauunternehmer gewinnen, der die Arbeiten für 30.000 SEK anbot. Lehre daraus: Immer auch die Nachbarn fragen und ein guten Verhältnis pflegen.
Mit dem Antrag, der neben der Bodenanalyse auch maßstabsgerechte Zeichnungen mit Haus, Trinkwasserbrunnen, 3-Kammerbrunnen, Infiltrationsbädd sowie die nächsten Nachbarn unter 200m Entfernung beinhaltete, (Nachbarn unter 200m müssen um eine Genehmigung für das Infiltrationsbädd gebeten werden) gingen wir gemeinsam zur Behörde und reichten den Antrag ein. Der Antrag kostete auch mal eben bescheidene 4680 SEK mit der Ankündigung, dass es auch mehr werden könnte, falls eine Arbeitszeit für Miljöförbund von 6 Stunden überschritten werden sollte.

Der Antrag wurde genehmigt und mit bestimmten Auflagen z.B. Größe des Infiltrationsbädd sowie Nutzungsanzahl Personen versehen.
edit: Auch müssen 50 m Abstand zwischen Wasserbrunnen und Infiltrationsbädd liegen.
So sollte es dann aussehen:

avlopp1.jpg
avlopp1.jpg [ 28.74 KiB | 1573-mal betrachtet ]
Das Infiltrationsbädd muß 28 qm (4m x 7m) groß sein. Der Pumpbrunn ist nur deshalb erfoderlich, weil
das mögliche Niveau des Infiltrationsbädds leider höher liegt als der Auslauf des 3-Kammerbrunnens. Da
der 3-Kammerbrunnen noch einwandfrei ist, brauchte er nicht erneuert zu werden.
Folgende Zeichnung habe ich u.a. dem Antrag beigefügt:

avlopp2.jpg
avlopp2.jpg [ 48.52 KiB | 1573-mal betrachtet ]


Beanstandeter Istzustand:
avlopp3.jpg
avlopp3.jpg [ 111.25 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Im Juni begangen dann die Arbeiten:
Das Infiltrationsbädd wird ausgehoben
avlopp4.jpg
avlopp4.jpg [ 105.34 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Der Schotter wird verfüllt. Die Schottergröße ist entsprechend der Erdanalyse gewählt
avlopp5.jpg
avlopp5.jpg [ 103.3 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Verlegung der Verteilerrohre und Setzen des Verteilerbrunnens
avlopp6.jpg
avlopp6.jpg [ 93.94 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Das gesamte Infiltrationsbädd wird mit einem Flies abgedeckt, das verhindern soll, daß die oberen
Erdschichten das Infiltrationsbädd zusetzt.
avlopp7.jpg
avlopp7.jpg [ 84.59 KiB | 1573-mal betrachtet ]

38 m Druckleitung vom Pumpenbrunnen zum Verteilbrunnen mussen verbuddelt werden.
avlopp8.jpg
avlopp8.jpg [ 90.83 KiB | 1573-mal betrachtet ]

der Pumpenbrunnen wird gesetzt
avlopp9.jpg
avlopp9.jpg [ 100.11 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Anschluß zwischen 3-Kammerbrunnen und Pumpbrunnen
avlopp10.jpg
avlopp10.jpg [ 84.53 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Das Infiltrationsbädd ist abgeschlossen
avlopp11.jpg
avlopp11.jpg [ 111.59 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Eine elektrische Leitung vom Haus zum Pumpbrunnen ist auch erfoderlich.
avlopp12.jpg
avlopp12.jpg [ 126.28 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Ein Blick in den Schacht des Pumpbrunnens. Ein zweiter Schwimmerschalter gibt Alarm, wenn die
Pumpe einmal versagen sollte.
avlopp13.jpg
avlopp13.jpg [ 38.2 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Es ist geschafft! Alles eingeebnet und gesät. Gras sollte also zwischenzeitig auch darüber gewachsen sein :YYAY:
avlopp14.jpg
avlopp14.jpg [ 111.69 KiB | 1573-mal betrachtet ]

Jetzt mußte noch ein Abschlußformular ausgefüllt werden und von vorgegeben Arbeiten mußten Fotos angefertigt und mit eingereicht werden

Ich hoffe, der ein oder andere kann sich jetzt auch ein Bild davon machen, was hoffentlich nicht auf ihn zukommt.

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27 Jul, 2013 17:01 
Super vielen Dank für die Schilderung!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27 Jul, 2013 19:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2004
Beiträge: 481
Plz/Ort: 58762 Altena
Danke, das sieht sehr gut aus. :dhoch:

:YY: Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Jul, 2013 17:45 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 16.07.2013
Beiträge: 173
Plz/Ort: Im Badischen
Oha....das sieht nach einem Riesen-Act aus. Aber das letzte Bild ist doch sehr versöhnlich :perfekt:
Wenn man also nicht vor Ort sein muß und zusehen muß, wie das Grundstück umgepflügt wird....

Bei uns hat sich noch keiner gemeldet. Hätte man ja wohl, denn Slam wird ja jedes Jahr geleert. Gucken die da drauf? Sidn die jeweiligen Systeme bei der Kommun eigentlich registriert?
Hhm. Wir haben zwar einen 3-Kammerbrunnen, aber unser Wasserbrunnen ist ganz woanders und so ein Bett haben wir glaub ich auch nicht.

Das mit dem Preis ist natürlich super. Gut, daß man Nachbarn hat. Die Gebühren für die Blankett sind ja aber haarsträubend, wie alles, was man von der Kommun bescheinigen lassen muß. :-(

Sehr interessant jedenfalls.

Viele Grüsse,
Suse


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28 Jul, 2013 18:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2747
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Backa hat geschrieben:
Oha....das sieht nach einem Riesen-Act aus. Aber das letzte Bild ist doch sehr versöhnlich :perfekt:
Wenn man also nicht vor Ort sein muß und zusehen muß, wie das Grundstück umgepflügt wird....
Das war i.d.T. ein Riesemact,weil wir so steinreich sind :YYAY:
Aber es ist absolut wichtig, bei diesen Arbeiten vor Ort zu sein, um manches zu verhindern und trotzdem stellt man hinterher fest, dass man doch so manches hätte besser machen können.

Backa hat geschrieben:
Bei uns hat sich noch keiner gemeldet. Hätte man ja wohl, denn Slam wird ja jedes Jahr geleert. Gucken die da drauf? Sidn die jeweiligen Systeme bei der Kommun eigentlich registriert?
Davon kannst du ausgehen.

Backa hat geschrieben:
... und so ein Bett haben wir glaub ich auch nicht.
Dann wird das irgendwann auf euch zukommen. Bei der Gelegenheit wird auch der Dreikammerbrunnen geprüft und die Dichtheit muß der Bauunternehmer bescheinigen, ansonsten ist auch der fällig (nochmals 10 - 15000 SEK) :cry:

Attusa :YY:

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO